F24 AG

F24 AG baut europäische Marktführerschaft durch Übernahme der M-PLIFY S.A. aus

München und Luxemburg (ots) -

- F24 gewinnt rund 150 zusätzliche Unternehmenskunden in Luxemburg 
und Belgien.
- Durch die Übernahme wird F24 zur neuen Nummer eins auf den 
französischsprachigen Märkten in Europa. 
- Die Akquisition beschleunigt den Wachstumskurs von F24.  

Die F24 AG stärkt ihre Position als europäischer Marktführer in den Bereichen Alarmierung, Krisenmanagement und kritische Geschäftskommunikation mit der Übernahme der luxemburgischen M-PLIFY S.A., dem führenden Anbieter von SaaS-basierten Alarmierungs- und Krisenmanagementlösungen in Luxemburg und Belgien.

Mit diesem Schritt erhält F24 Zugang zu rund 150 weiteren Unternehmenskunden in Luxemburg und Belgien und wird die Nummer Eins auf den französischsprachigen Märkten. Die Übernahme der M-PLIFY S.A. mit ihrem Hauptprodukt AlarmTILT steht in Einklang mit der Strategie von F24, die führende paneuropäische Plattform für Alarmierung und Krisenmanagement zu schaffen. Der Wachstumskurs von F24 wird neben dem organischen Wachstum durch die Akquisition als Bestandteil der Buy-and-Build-Strategie von F24 erfolgreich beschleunigt. Raymond James fungierte als exklusiver M&A-Berater für F24 und die Gesellschafter.

"Wir freuen uns außerordentlich, den führenden Anbieter von SaaS-basierten Alarmierungs- und Krisenmanagementlösungen in Luxemburg und Belgien nun zu F24 zählen zu können", sagt Dr. Jörg Rahmer, Vorstandssprecher der F24 und zuständig für Strategie, Innovation und Produktmanagement. "Dies ist ein wichtiger Schritt, um unsere Marktabdeckung in Europa deutlich auszubauen und macht F24 in den hochattraktiven französischsprachigen Märkten zum klaren Marktführer."

Die M-PLIFY S.A. wird eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der F24 AG. CEO Izidor Ciglar wird seine Arbeit uneingeschränkt fortsetzen, um auch weiterhin den exzellenten Service für die Kunden zu garantieren. Zudem investiert er einen beträchtlichen Anteil seiner Verkaufserlöse in F24. Die Transaktion ermöglicht beiden Unternehmen, einer größeren Anzahl an Unternehmen noch umfassendere Lösungen anzubieten.

Izidor Ciglar: "Wir freuen uns sehr, nun Teil von F24 zu sein und sind besonders froh, dass unsere Herangehensweise als Unternehmen, qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten und sehr eng mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, konsequent fortgesetzt und weiter ausgebaut wird. Ich persönlich bin zudem sehr glücklich, die Zukunft für unsere Kunden nun innerhalb der F24 aktiv mitgestalten zu können und dazu beizutragen, den europäischen Marktführer im Bereich Alarmierung und Krisenmanagement weiter zu stärken. In der heutigen globalisierten Welt ist es wichtiger denn je Kräfte zu bündeln."

Dr. Jörg Rahmer ergänzt: "Was uns verbindet, ist zum einen die enge Beziehung zu unseren Kunden in den lokalen Märkten sowie zum anderen unsere globale Perspektive. Auf dieser Grundlage werden wir den nachhaltigen Wachstumskurs von F24 fortsetzen." Bereits seit 2017 hat F24 die Anzahl seiner Mitarbeiter verdoppelt und die Expansion mit der Eröffnung von sieben neuen Büros vorangetrieben. Mit mehreren Standorten in Europa sowie Büros im Mittleren Osten und Südamerika betreut F24 heute mehr als 1.700 Unternehmenskunden in über 80 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.f24.com/presse/

Kontakt:

Dr. Stefanie Hauer
Corporate Communications
F24 AG
+49 89 2323 638-0
presse@f24.com
www.f24.com



Weitere Meldungen: F24 AG

Das könnte Sie auch interessieren: