Anomaly

Anomaly ernennt Camilla Harrisson zu CEO und Partnerin für London

London (ots/PRNewswire) - Mitbegründer und Global CEO Carl Johnson gab heute die Ernennung von Camilla Harrisson zu CEO und Partnerin - Anomaly London bekannt. Camilla ist derzeit CEO bei M&C Saatchi.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20120124/NY40208LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20120124/NY40208LOGO]

"Sie ist einfach hervorragend und die einzige Person, mit der wir überhaupt gesprochen haben. Sie war in ihrer derzeitigen Rolle glücklich, doch sie konnte der unternehmerischen Gelegenheit nicht widerstehen, die Kraft der Marke und der Plattform Anomaly zu nutzen..." sagte Johnson.

Er fuhr fort: "... wir sind in den letzten vier Jahren weltweit um 400 % gewachsen, und es ist an der Zeit, dass unsere Niederlassung in London genauso gut wie die in New York oder Toronto oder Shanghai wird. Ich war ehrlich gesagt irritiert von unserer Unfähigkeit, das Besondere an Anomaly auf diesem Markt zu etablieren. Wir haben hohes Wachstum in New York erzielt und eine strategische Gelegenheit erhalten, ein ausgezeichnetes Büro in Shanghai zu eröffnen, doch haben wir jetzt unseren Fokus auf die Expansion im Vereinigten Königreich gelenkt."

"Wir verfügen über Talente der Weltklasse und Kunden, zu denen in mehreren Niederlassungen Budweiser, Converse, Diageo, Google und P&G zählen - es gibt also keine Entschuldigung für uns, nicht auch in London eine Rolle zu spielen."

"Dies ist genau das, worauf Camillas Führungskompetenzen sie vorbereitet haben, und wir sind optimistisch."

"Die britischen Kunden können nicht immun gegenüber den Kräften des Wandels sein, die die Wirtschaft, die Medienlandschaft und Budgets weltweit umkrempeln, und die meisten Agenturen sind nicht dafür aufgestellt, mit der neuen Welt zurechtzukommen. Wir wurden genau wegen dieser Herausforderung geschaffen, mit einer klaren Agenda, die Transformation des Agenturmodells anzuführen."

"Eine Agentur wie die unsere ist jedoch nur so stark wie die Partnerschaft - nach Pech, mangelnder Harmonie, Fehlbesetzung und falschen Entscheidungen durch mich haben wir endlich die Chance, Anomaly wirklich in London zu etablieren."

Damit ist die Partnerriege von London vollständig, wobei Camilla zu Oli Beale und Alex Holder (beide Executive Creative Director, zuvor bei Mother London) stößt; außerdem kommt es zu einer Wiedervereinigung mit Stuart Smith, dem Chief Strategy Officer, mit dem sie einst bei Wieden+Kennedy arbeitete (woraufhin Stuart die Leitung von Strategy bei Google Creative Labs in New York übernahm).

Gleichzeitig wird Ben Moore, derzeit Partner in London, zum Director - Global Development umsatteln, und zwar mit der spezifischen Aufgabe, gemeinsam mit Carl dafür zu sorgen, dass alles rund um Wissen, Talent, Werkzeuge und Technologie vorhanden ist, um sicherzustellen, dass 1+1=3 in der wesentlich größeren globalen Niederlassungspräsenz von Anomaly gilt.

"Ben ist sehr klug und verfügt über große und wertvolle internationale Erfahrung, war jedoch von mir in die falsche Position befördert worden - diese wird ihm und uns wesentlich mehr dienen, während wir weiter expandieren und uns gemeinsam mit unseren Kunden weiter entwickeln."

Informationen zu Anomaly Anomaly wurde 2004 gegründet und ist schwer z u definieren, aber die Arbeit bei der Agentur "nach neuem Modell" mit ihren Niederlassungen in New York, London, Amsterdam, Toronto und Shanghai ist in jedem Fall spannend. Zur Blue-Chip-Kundenpalette der Agentur gehören Budweiser, Converse, Diageo, Duracell, Google, MINI, Pepsi und P&G. Anomaly wurde wegen seiner vielfältigen Arbeit gewürdigt, unter anderem mit den Gold Effies für Effektivität einschließlich Medienstrategie und als Markeninhaber, Lions, Cyber Lions und einem Großen Preis von Cannes, einem Mercury-Musikpreis und zwei Emmys für eine Fernsehserie, die die Agentur geschaffen hat und an der sie einen Teil der Rechte hält.

Web site: http://anomaly.com/

Kontakt:

KONTAKT: Carl Johnson, Gründungspartner, Global CEO,
carl@anomaly.com



Weitere Meldungen: Anomaly

Das könnte Sie auch interessieren: