PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Huawei mehr verpassen.

01.12.2020 – 12:14

Huawei

Umwandlung einer Kantine in einen Serverraum

Shenzhen (ots/PRNewswire)

Huawei hilft INVITE Systems SRL beim Aufbau eines COLO Rechenzentrums

INVITE Systems SRL

Rumäniens INVITE Systems SRL wurde im Jahr 2000 gegründet und kennt seit 2005 rasantes Wachstum. Heute ist es einer der wichtigsten Dienstleister des Landes im Bereich Virtual Private Network (VPN). Und als einer der ersten Netzwerkdienstanbieter, der digitale Hosting-Dienste eingeführt hat, war INVITE Systems führend in seiner Branche.

Kein Raum ist zu klein

Durch die COVID-19-Pandemie stieg in Rumänien die Nachfrage nach Online-Diensten, von Spielen und Videos bis hin zu Live-Übertragungen. Dies drohte die Kapazitäten der Plattform von INVITE Systems zu überfordern, und das Unternehmen musste schnell ein neues Rechenzentrum einrichten, um den Anforderungen der auf Spiele und Videos spezialisierten Unternehmenskunden gerecht zu werden.

Das Tempo der Erweiterung des Dienstes konnte die Erwartungen bei weitem übertreffen Während in der Vergangenheit der Planungs- und Genehmigungsprozess für ein neues Rechenzentrum äußerst zeitaufwendig war - mehrere Anbieter waren an der Planung und Koordination der Arbeiten für die einzelnen Subsysteme beteiligt, was die Komplexität und den Zeitaufwand enorm erhöhte -, wurde dieses Mal innerhalb weniger Monate ein äußerst zuverlässiges Rechenzentrum eingerichtet, das die Dienste effizient online stellte.

Für sein neues Rechenzentrum stand INVITE Systems jedoch nur die Kantine zur Verfügung. Die Struktur selbst war zwar ausreichend stabil, aber der Platz war begrenzt, und es gab keine Doppelböden. Das Unternehmen musste so viele Informationstechnologie (IT)-Geräte wie möglich in den Raum einbauen. Während bei der traditionellen Rechenzentrumsbereitstellung nur eine Leistungsdichte von 3-5 kW pro Schrank unterstützt wird, wobei die Stromversorgung in der Regel die Hälfte des Geräteraums in Anspruch nimmt, war daher offensichtlich ein Rechenzentrum mit hoher Leistungsdichte erforderlich.

INVITE Systems brauchte eindeutig einen Partner mit starken Designfähigkeiten, um den Raum in ein modernes, höchst zuverlässiges Rechenzentrum zu verwandeln. Huawei wurde für das Projekt zum Umbau der alten Kantine ausgewählt.

Einfache Standortauswahl, schnelle Bereitstellung

Die intelligente FusionModule2000-Lösung von Huawei, die vollständig modularisiert und integriert ist, ermöglicht eine schnelle Bereitstellung. Das Gerät braucht nicht auf einem Doppelboden installiert zu werden, dadurch ist die Standortwahl im Allgemeinen einfacher. In diesem besonderen Fall konnten so die physischen Einschränkungen der Kantine überwunden werden.

"Huawei FusionModule2000 verkürzte die Rollout-Zeit unseres neuen Rechenzentrums um mehr als zwei Monate, von der Vorbereitung über die Installation bis zur Inbetriebnahme. Zu meiner großen Überraschung wurde die Installation in nur einem Monat abgeschlossen und übertraf alle unsere Erwartungen."

-- Alex, CIO von INVITE Systems SRL

Das Design des FusionModule2000 - mit Kalt- und Warmgangeinhausung, intelligenter Reihenkühlung und lokaler Kühlung - erfüllt die Anforderungen für einen Einsatz mit hoher Dichte, wodurch die Kühleffizienz erheblich verbessert und der Gesamtenergieverbrauch reduziert wird.

Intelligente Steuerungsmethoden werden zur Vorhersage von Fehlern auf allen Stromversorgungs- und Kühlungsverbindungen eingesetzt. Dadurch wird die Zuverlässigkeit des Rechenzentrums gewährleistet und das Betriebs- und Wartungspersonal (O&M) benötigt weniger Qualifikationen. Die vereinheitlichte Zusammenarbeit zwischen dem lokalen intelligenten Großbildschirm und einer Fernverwaltungsplattform verbessert die O&M-Effizienz von Rechenzentren um bis zu 35%.

Platzsparend: SmartLi USV

Huawei setzte die hochmoderne intelligente Lithium-Batterielösung - Huawei SmartLi unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) - im 20 Quadratmeter großen Küchenbereich der Kantine ein. Die Leistungsdichte jedes USV-Moduls beträgt 50 kVA/3HE, und die Gesamtgrundfläche beträgt nur 0,51 Quadratmeter. Durch den Einsatz von Lithium-Batterien zur Stromversorgung wird die benötigte Grundfläche im Vergleich zu herkömmlichen Blei-Säure-Alternativen deutlich reduziert: um ganze 70 %. Dadurch war es möglich, das gesamte Stromverteilungssystem des neuen Rechenzentrums von INVITE Systems im Küchenbereich unterzubringen, so dass der Hauptbereich als modularer Geräteraum erhalten blieb und ausreichend Platz für Erweiterungen zur Verfügung steht.

Darüber hinaus bietet SmartLi USV einen zehnjährigen, wartungsfreien Lebenszyklus und unterstützt die gemischte Verwendung von alten und neuen Batterien, wodurch das Preis-Leistungs-Verhältnis verbessert und die Gesamtbetriebskosten (TCO) gesenkt werden.

"Durch die Zusammenarbeit mit Huawei konnte INVITE Systems SRL sein Geschäft trotz der Herausforderungen der Pandemie weiterhin schnell ausbauen. Dies hat die Rentabilität des Unternehmens unterstützt und uns volles Vertrauen in die Zukunft unseres Unternehmens gegeben."

-- Alex

Weitere Informationen finden Sie unter https://e.huawei.com/en/case-studies/leading-new-ict/2020/smartli-ups-invite-systems-srl

Pressekontakt:

Qiwei Li
liqiwei2@huawei.com