The Legal Exchange Network, a division of IQPC Exchange

Compliance ist größte Herausforderung für Experten aus den Bereichen Information Governance und eDiscovery

London (ots/PRNewswire) - The Legal Exchange Network, ein Geschäftsbereich von IQPC Exchange, gibt Ergebnisse eines Industrie-Benchmarking-Berichts bekannt:

        - 78 %der Mitglieder des European Corporate Counsel geben die Compliance als
          ihre grösste Herausforderung an
        - 63 % bezeichnen das Datenmanagement als zunehmend schwierige Angelegenheit
        - 39 % nennen eDiscovery ihr wichtigstes Geschäftsziel 

The Legal Exchange Network befragte kürzlich die globale Gemeinschaft strategischer Juristen mit dem Ziel, die entscheidenden Faktoren hinter Investitionen in den Bereichen Information Governance und eDiscovery-Lösungen auszumachen.

Die Ergebnisse zeigen, dass ein Unternehmen, das entweder in einer stark regulierten Branche tätig ist oder vor einer Untersuchung steht und somit auf Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungen bestens vorbereitet ist, von wachsender Bedeutung für Entscheidungsträger ist, die für Information Governance und eDiscovery-Strategien verantwortlich sind.

Auch wenn Compliance für 78 % der Befragten die grösste Herausforderung darstellte, so gaben zahlreiche von ihnen auch an, die Einführung unternehmensweiter Richtlinien stelle ein Problem dar.

Ein Ausgleich von privatem Datenschutz und Datenschutzgesetzen ist zunehmend schwierig, wenn es darum geht, gleichzeitig auf globaler Ebene konform zu bleiben. Jochen Mann,General Counsel, Executive Vice President und Leiter der Bereiche Legal & Compliance bei Maple Financial Group wird gemeinsam mit Master Steven Whitaker und Justice Frank Clarke am 29. November anlässlich des Information Governance and eDiscovery Exchange verschiedene Konzepte besprechen, um mit Problemen der Datenübertragung umzugehen.

Des Weiteren bemühen sich die Unternehmen darum, Strategien zur Datenverwaltung einzusetzen, die Aufschluss über die Bedeutung der Durchsetzung von Information Governance-Richtlinien geben.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage von AIIM unterstützt dies: "Rechtliche Gebühren, Geldstrafen und Schadensersatz könnten um 25 % reduziert werden, wenn die Unternehmen Best Practices für Records-Management, Sicherheit und E-Discovery anwenden würden. Lediglich 1 % der Befragten gab an, ihr Unternehmen wende Best Practices an."

Vor dem Hintergrund zunehmender Rechtsstreitigkeiten stellen sich führende Unternehmen die wichtige Frage, wie sie sich hinsichtlich eDiscovery so vorbereiten können, dass nichts dem Zufall überlassen bleibt, wenn es zu eDiscovery bei Rechtsstreitigkeiten kommt. Die Unternehmen nehmen die Regeln und Verfahren unter die Lupe, auf die sie für einen soliden eDiscovery-Prozess angewiesen sind. 39 % der Befragten streben nach einer Entwicklung und Verbesserung ihrer Vorbereitung auf eDiscovery.

Aufgrund zunehmender Datenmengen ist die Implementierung einer ganzheitlichen Information Governance, die eine Organisation auf eDiscovery vorbereitet, keine einfache Aufgabe. Am 28. November werden der General Counsel von Millicom International Cellular, der Senior Counsel und der Global Head of Records Management von National Grid und der Associate eDiscovery Director von Barclays anlässlich des Information Governance & eDiscovery Strategy Exchange darüber sprechen, wie sich Unternehmen strategisch vorteilhaft positionieren und Best Practice für Information Governance implementieren können.

Gabriela Magaldo, Produktionsleiterin bei Legal Exchange Network, erklärte: "Dieser Bericht bietet einen faszinierenden Einblick in die Gründe, warum die juristischen Abteilungen in Information Governance- und eDiscovery-Technologie investieren müssen, und er ruft Lösungsanbieter mit überzeugenden Argumenten dazu auf, sich um Unternehmen zu kümmern, die eDiscovery in das Kerngeschäft einbauen und so eine vertretbare und flexible Strategie für den Fall, dass es zu Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungen kommt, gewährleisten möchten. Ich freue mich darauf, dies mit unserem Netzwerk anlässlich des Information Governance & eDiscovery Strategy Exchange in München im November zu besprechen."

Um den gesamten Bericht herunterzuladen und weitere Informationen zum Information Governance & eDiscovery Strategy Exchange zu erhalten, der vom 27. bis zum 29. November 2012 in München (Deutschland) stattfindet, besuchen Sie bitte: http://www.ediscovery-exchange.com/PR

Informationen zu The Legal Exchange Network

The Legal Exchange Network veranstaltet eine Reihe von Foren für geladene Gäste, das erfahrene Strategie-Entscheidungsträger bei der Überwindung ihrer Herausforderungen bezüglich Information Governance & eDiscovery unterstützt. Exchange lädt nur interne Berater und juristische Führungskräfte mit den besten Referenzen und höchst anerkannte Lösungsanbieter ein, um eine einzigartige Geschäftsmodell-Entwicklung und ein echtes Networking-Forum anzubieten, bei dem alle voneinander lernen können. http://www.ediscovery-exchange.com/PR

PRESSEKONTAKT: Kira Stancliffe, Marketingleitung, Information Governance & eDiscovery-Strategieaustausch: exchangeteam@iqpc.com / Tel.: +44(0)207-3689484 oder besuchen Sie http://www.ediscovery-exchange.com/PR



Das könnte Sie auch interessieren: