Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SBV Schweiz. Baumeisterverband

28.06.2019 – 16:33

SBV Schweiz. Baumeisterverband

Schweizerischer Baumeisterverband: Tag der Bauwirtschaft - Baumeister-Präsident Lardi: «Die Revision des öffentlichen Beschaffungswesens ist ein wichtiger Zwischenerfolg»

Basel (ots)

Die Politik prägt die Rahmenbedingungen für den Bau. Als aktuelles Beispiel für erfolgreiches politisches Engagement der Baubranche nannte Gian-Luca Lardi, Zentralpräsident des Schweizerischen Baumeisterverbands SBV, am Tag der Bauwirtschaft in Basel die Totalrevision des öffentlichen Beschaffungswesens (BöB). «Über intensive politische Arbeit ist es uns gelungen, einen Paradigmenwechsel weg vom reinen Preiskampf hin zu einem leistungsorientierten Wettbewerb zu erreichen, bei dem die Qualität in den Vordergrund rückt», betonte Lardi die Wichtigkeit der BöB-Vorlage, die in der Sommersession verabschiedet worden ist.

Am Tag der Bauwirtschaft 2019 war die Freude über die Totalrevision des öffentlichen Beschaffungswesens deutlich spürbar. «Die Revision ist frisch und erst seit der Sommersession in trockenen Tüchern. Mit dem Paradigmenwechsel wollen wir weg von der ruinösen Preisspirale hin zu einem leistungsorientierten Wettbewerb, bei dem die Qualität den Ausschlag gibt», erklärte Baumeister-Präsident Gian-Luca Lardi. Nicht nur beim öffentlichen Beschaffungswesen gelte: «Die Politik beeinflusst unseren Arbeitsalltag direkt und stark». Vor dem Hintergrund weiterer aktueller politischer Herausforderungen wie dem institutionellen Rahmenabkommen rief Baumeister-Präsident Lardi im Congress Center in Basel die Unternehmerinnen und Unternehmer dazu auf, sich politisch zu engagieren.

Der Tag der Bauwirtschaft 2019 stand allgemein im Zeichen der Politik und insbesondere der politischen Interessenvertretung. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung in Basel war das Gastreferat von Avenir Suisse-Direktor Peter Grünenfelder. Seine pointiert kritische Auslegeordnung zu Parallelen und Herausforderungen von Landwirtschaft und der Baubranche verteidigte er anschliessend auf dem Podium gegen Bauernverbandspräsident Markus Ritter. Die Unternehmerinnen und Politikerinnen SVP-Nationalrätin Diana Gutjahr sowie Johanna Gapany, Freiburger FDP-Ständeratskandidatin und Vorsteherin des Ressort Sport und öffentliche Räume der Gemeinde Bulle, sprachen über die Herausforderungen und die Vereinbarkeit von Unternehmertum und politischem Engagement. Eine sportliche Motivationsrede hielt schliesslich Stéphanie Mérillat. Die Vizepräsidentin des Eishockeyklubs EHC Biel zeigte auf, was die Baubranche von einem erfolgreichen Sportverein lernen kann.

Der Tag der Bauwirtschaft mit den Generalversammlungen des Schweizerischen Baumeisterverbands und der Baumaterialien-Handelsgenossenschaft HG Commerciale fand am Freitag, 28. Juni 2019, im Congress Center in Basel statt mit über 500 Gästen aus Unternehmen, Politik und Gesellschaft.

BILDMATERIAL ZUM DOWNLOAD: (wird ca. um 17.00 Uhr aufgeschaltet)

- Gian-Luca Lardi, Zentralpräsident des Schweizerischen       
  Baumeisterverbands: http://ots.ch/88dAKk 
- Peter Grünenfelder, Direktor Avenir Suisse: http://ots.ch/2yicCq
- Podiumsdiskussion am Tag der Bauwirtschaft in Basel: Avenir       
  Suisse-Direktor Peter Grünenfelder, Johanna Gapany, 
  Vorsteherin des Ressort Sport und öffentliche Räume der Gemeinde 
  Bulle, Bauernverbandspräsident Markus Ritter, SVP-Nationalrätin 
  Diana Gutjahr und Moderatorin Mona Vetsch: http://ots.ch/IQ78bf 
- Stéphanie Mérillat, Vizepräsidentin EHC Biel:       
  http://ots.ch/A7D5zC 

Kontakt:

Bernhard Salzmann, Vizedirektor SBV
Tel.: +41/78/762'45'31
E-Mail: bsalzmann@baumeister.ch

Matthias Engel, Mediensprecher SBV
Tel.: +41/78/720'90'50
E-Mail: mengel@baumeister.ch

Weitere Meldungen: SBV Schweiz. Baumeisterverband