Wall Street Institute

Wall Street Institute erweitert Standard-Lehrplan mit Business-Kursen zur Qualifizierung im Beruf

Baltimore (ots/PRNewswire) -

             Neue PRO-Kursstufen zum professionellen Einsatz von Englisch im Berufsalltag 

Wall Street Institute, der weltweit grösste Anbieter von Englischkursen für Erwachsene, hat seinen Lehrplan um spezielle Kurse erweitert, in denen gelehrt wird, wie Englisch im Berufsalltag richtig eingesetzt wird.

Diese neuen PRO-Kurse werden nahtlos in das bereits bestehende Kursprogramm des Unternehmens eingegliedert. Wall Street Institute hatte zuvor bereits ein 17-stufiges Lernangebot für Englisch im Programm, von Anfänger- bis zu Fortgeschrittenen-Kursen. Mit den neuen Kursen steigt die Gesamtzahl der Angebote für Lernende auf 20. Die neuen Kurse stehen den weltweit 190.000 Kursteilnehmern des Unternehmens, die Englisch als Zweitsprache lernen, im Laufe des Jahres 2012 im Rahmen einer schrittweisen Einführungsphase zur Verfügung.

Der neue Lehrplan folgt den vielfältigen Lehrmethoden von Wall Street Institute. Die neuen PRO-Businesskurse sind vollständig integriert und bieten den Lernenden so die Möglichkeit, im Geschäftsalltag, beispielweise bei der Leitung eines Meetings, anzuwenden, was sie in ihren Standardkursen gelernt haben.

"Englisch entwickelt sich weltweit immer mehr zur Business-Sprache, daher ist es für unsere Kursteilnehmer sehr wichtig, ihr Englisch im Berufsalltag anwenden zu können", erklärte David Kedwards, CEO von Wall Street Institute. "Der neue Lehrplan ist ab jetzt ein fester Bestandteil des Bildungsprogramms bei Wall Street Institute. Deshalb steht dieses Englisch-Programm ab jetzt all unseren Kursteilnehmern zur Verfügung, damit diese ihre Karriereziele erreichen können."

In den neuen PRO-Businesskursstufen lernen die Teilnehmenden die Verwendung der englischen Sprache in verschiedenen berufsbezogenen Situationen, so beispielweise der Einstieg in Verwaltungspositionen, Führungskompetenzen für die mittlere Führungsebene und sprachliche Anforderungen für leitende Positionen. Die Teilnehmer lernen, wie sie Nachrichten entgegen nehmen, Geschäftsreisen planen, Präsentationen vorbereiten und halten, die Arbeit von Angestellten bewerten und über die geschäftlichen Ziele eines Unternehmens sprechen - alles auf Englisch. Da Fähigkeiten quer durch alle Berufszweige vermittelt werden, sind diese für jede Art von Karriere von Bedeutung, egal ob im öffentlichen oder im privaten Sektor.

"Dank der einzigartigen, vielfältigen Lernmethoden von Wall Street Institute sind die Lernenden stets involviert und lernen sehr praxisnah, so dass sie hinterher mit der Sprache umzugehen wissen", erläuterte Simon Buckland, Leiter für die Entwicklung von Lehrplänen bei Wall Street Institute. "Die Einbeziehung der Business-Sprache in unseren Lehrplan bietet den Lernenden die Möglichkeit, die Sprache, die sie bei uns lernen, in ihrem Berufsalltag anzuwenden. Das effiziente Beherrschen der englischen Sprache am Arbeitsplatz ist für jede Art von Karriere heutzutage eine sehr wichtige Fähigkeit und ein grosser Vorteil auf dem sehr vom Wettbewerb geprägten Stellenmarkt."

Das neue Kursangebot stellt für Wall Street Institute und die Muttergesellschaft Pearson eine bedeutende Investition dar und beweist das Engagement des Unternehmens für ein effizientes und technologisch fortschrittliches Bildungsangebot, um den Kursteilnehmern Erfolgserlebnisse mit ihren Englischkenntnissen zu garantieren.

"Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass unsere Kursteilnehmer sehr karriereorientiert sind und Englisch lernen, um ihre Karriere voranzubringen oder um eine neue Stelle anzutreten", erklärte Kedwards. "Wir wollen ihnen eine so umfassende Ausbildung anbieten wie möglich, und durch die Integration dieser Kursstufen in unser Standardangebot können unsere Lernenden ihre bei WSI erworbenen Kenntnisse besonders erfolgreich im Berufsalltag anwenden."

In China und Deutschland stehen die neuen Kurse den Wall Street-Kursteilnehmern bereits zur Verfügung. Für WSI-Lernende in Asien werden sie ab dem nächsten Monat ins Programm aufgenommen und werden im Laufe des Jahres 2012 dann schrittweise im weltweiten Wall Street Institute-Netzwerk eingeführt.

Informationen zum Wall Street Institute

Wall Street Institute (http://www.wallstreetinstitute.com) ist der führende Anbieter von Englischunterricht für Einzelpersonen und Firmenkunden auf der ganzen Welt. Die innovativen, vielfältigen Lernmethoden integrieren das Beste aus bewährten Lernmethoden, um den effektivsten Englischunterricht für Erwachsene anzubieten. Mit der Anleitung und Unterstützung gut ausgebildeter muttersprachlicher Englischlehrer hören, lesen, schreiben, sprechen und üben die Kursteilnehmer Englisch. Der Lehrplan von Wall Street Institute richtet sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS). Dies belegt eine mit Unterstützung der CESOL-Prüfungsabteilung der Universität Cambridge (CESOL=Cambridge English for Speakers of Other Languages) durchgeführte Studie. Wall Street Institute hat in unternehmenseigenen Räumlichkeiten sowie in Schulungszentren bislang über 2 Millionen Kursteilnehmer an fast 450 Standorten in 27 Ländern in Afrika, Asien, Europa, Lateinamerika und im Nahen Osten unterrichtet. Wall Street Institute wurde 1972 gegründet und betreibt internationale Niederlassungen in Baltimore, Maryland (Vereinigte Staaten), in Barcelona (Spanien) und in Luxemburg. Wall Street Institute ist ein Tochterunternehmen des weltweit tätigen Bildungskonzerns Pearson.

Kontakt:

Wall Street Institute, Presseanfragen, +1-410-302-4546,
info@wallstreetinstitute.com



Weitere Meldungen: Wall Street Institute

Das könnte Sie auch interessieren: