L'Oréal Suisse SA

Ein gelungener Ethics Day bei L'ORÉAL Schweiz

Laut Frédéric Ritter, Ethikkorrespondent für L'Oréal Schweiz, wollen heute die Mitarbeiter für ein Unternehmen mit einer positiven Wirkung arbeiten und wünschen sich mehr Austausch zum Thema Ethik. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100051682 / Die Verwendung dieses Bildes ist für... mehr

Genf (ots) - Am 10. Oktober waren alle Mitarbeiter von L'Oréal Schweiz eingeladen, am 9. Ethics Day teilzunehmen. Die zentrale Veranstaltung des Tages war ein Live-Webchat über Ethik mit Chairman und Chief Executive Officer Jean-Paul Agon und Mitarbeitern aus über 70 Ländern.

Marc-André Heller, Country Manager von L'Oréal Schweiz, organisierte darüber hinaus einen lokalen Dialog, bei dem es um die tägliche Anwendung der vier Ethikgrundsätze von L'Oréal - Integrität, Respekt, Mut und Transparenz - in der Schweiz ging.

L'Oréal ist wohl das einzige Unternehmen, das jährlich eine solche weltweite Diskussionsrunde über Ethik ausrichtet. Dieser Termin, der seit 2009 fester Bestandteil des Kalenders des L'Oréal-Konzerns ist, wird von der Belegschaft sehr geschätzt. Mitarbeiter aus der ganzen Welt haben so die Gelegenheit, Fragen zu stellen und ihre Meinung zu äussern. Ausserdem wird dadurch eine nachhaltige Kommunikation über die Bedeutung von Ethik innerhalb des Unternehmens ermöglicht.

In diesem Jahr haben mehr als 65% der ca. 440 Mitarbeiter von L'Oréal Schweiz an einem Webchat mit Marc-André Heller teilgenommen.

"Die Mitarbeiter - egal ob sie noch in den Zwanzigern sind und gerade ihr Studium abgeschlossen haben oder bereits eine lange Karriere hinter sich haben - wollen heute für ein Unternehmen mit einer positiven Wirkung arbeiten. Ausserdem wünschen sie sich mehr Kommunikation über das Thema. Deshalb ist es wichtig, Möglichkeiten des Austauschs über den Ethics Day hinaus zu schaffen", so Frédéric Ritter, Ethikkorrespondent für die Schweiz.

Über Ethik bei L'Oréal

Das Verhalten eines Unternehmens ist genauso wichtig wie seine wirtschaftliche Leistung oder die Qualität seiner Produkte. L'Oréal basiert auf starken ethischen Grundsätzen, an denen sich seine Entwicklung ausrichtet und die zum Aufbau seines Rufs beitragen: Integrität, Respekt, Mut und Transparenz. Diese Grundsätze sind das Fundament der Richtlinien des Konzerns in Bezug auf Compliance, verantwortungsvolle Innovation, ökologische, soziale und gesellschaftliche Verantwortung sowie Philanthropie. L'Oréal ist bestrebt, weltweit zu einem vorbildlichen Unternehmen zu werden und Ethik tief in seinen Geschäftspraktiken zu verankern.

   - L'Oréal hat 2000 als eines der ersten Unternehmen in Frankreich 
     einen Ethikkodex aufgestellt und 2007 einen Chief Ethics Officer
     ernannt.
   - 2008 erhielt Chairman und CEO von L'Oréal, Jean-Paul Agon, den 
     prestigeträchtigen "Stanley C. Pace Leadership in Ethics Award".
   - 2014 führt L'Oréal die 3. Auflage seines Ethikkodex ein, der nun
     in 45 Sprachen, in englischer und französischer Brailleschrift 
     sowie als neues Ethik-E-Learning-Format in 22 Sprachen 
     erhältlich ist.
   - 2015 erhielt Senior Vice-President und Chief Ethics Officer von 
     L'Oréal, Emmanuel Lulin, den renommierten "Carol. R. Marshall 
     Innovation in Ethics Award".
   - L'Oréal ist ein Global Compact LEAD-Unternehmen, eines der 100 
     Unternehmen, die im Aktienindex "Global Compact 100" gelistet 
     sind, Unterzeichner der "Women's Empowerment Principles", einer 
     Initiative von UN Women und des UN Global Compact, und 
     unterstützt die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten 
     Nationen.
   - L'Oréal organisiert einen jährlich stattfindenden Ethiktag, bei 
     dem Mitarbeiter aus der ganzen Welt online mit dem Chairman und 
     CEO von L'Oréal und dem Geschäftsführer ihres Landes über Ethik 
     chatten können.
   - L'Oréal wird 2017 zum achten Mal als "World's Most Ethical 
     Company®" ausgezeichnet und ist eines von nur zwei Unternehmen 
     in der Gesundheits- und Schönheitsindustrie, die sich zu 
     führenden ethischen Geschäftsstandards und -praktiken bekennen. 

Weitere Informationen zur Ethik bei L'Oréal: http://www.loreal.com/group/governance/acting-ethically.aspx

Kontakt:

Danielle Bryner
Director Corporate Communications & Sustainability
+41 (0)58 105 10 10
danielle.bryner@loreal.com



Weitere Meldungen: L'Oréal Suisse SA

Das könnte Sie auch interessieren: