HIAG

Spatenstich für das Auftaktprojekt Leuchtturm im Aathal (Kanton Zürich)

Der Umbau im Aathal kann beginnen. / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/HIAG Immobilien AG".

Aathal (ots) - Am 6. Juli 2012 begann HIAG Immobilien offiziell mit dem Umbau der Spinnerei Oberaathal in der Gemeinde Seegräben (Kanton Zürich). Dabei wurde nicht etwa der klassische Spaten angesetzt: Mit vereinten Kräften wurde ein Stück Mauer aus der Fassade gelöst. Das Projekt Leuchtturm feiert damit seinen Auftakt, der auch symbolisch für die anstehende Entwicklung der ehemaligen Streiff-Liegenschaften im Aathal steht.

Für den Spatenstich des Projekts Leuchtturm haben sich die zuständigen Bauleiter der GCG Construction AG etwas Besonderes ausgedacht: Geschäftsführer der Arealentwicklerin HIAG Immobilien, Martin Durchschlag, durfte in Zusammenarbeit mit dem Bauvorstand der Gemeinde Seegräben, Marco Pezzatti, ein rund fünf Quadratmeter grosses Mauerstück aus der Fassade herauslösen. Damit ist der Startschuss zur Entwicklung der ehemaligen Streiff AG Areale gefallen. Die ersten Umbauarbeiten sind bereits im Gange.

Die geladenen Gäste konnten sich vor Ort über das Projekt Leuchtturm informieren und den Industriecharme auf sich wirken lassen, der auch nach den Bauarbeiten erhalten bleibt, denn die Gebäude werden Grossteils in den Zustand von 1900 zurückgebaut. «Das ist eine besondere Qualität, von der die zukünftigen Mieter profitieren werden», betont Thorsten Eberle, der zuständige Arealentwickler bei HIAG Immobilien. Das 33'000 Quadratmeter grosse Areal bietet in Zukunft Raum für Büros, Ateliers sowie Gewerbe- und Lagerräume. Die einmalige Lage am Aabach, die Belebung der Innenhöfe und eine erhöhte Gebäudepräsenz der ehemaligen Fabrikhallen werden gleichermassen für geschäftliches Treiben und entspannte Atmosphäre sorgen. Diese Standortqualitäten fördern auch die Vermarktung des Areals: Derzeit sind bereits über fünfzig Prozent der Flächen vermietet. Interessierte Retail-Mieter können noch zwischen 300-1'000 Quadratmeter anmieten, die noch verfügbare Bürofläche ist flexibel unterteilbar und beläuft sich auf 1'600 Quadratmeter.

Bereits im Juni 2013 sollen die Rohbauarbeiten abgeschlossen sein und der Mieterausbau beginnen. Die Eröffnung des Leuchtturms ist für Herbst 2013 geplant. Neues Leben wird so auf dem Areal einkehren und der Spinnerei ein neues, sympathisches Gesicht verleihen. Weitere Informationen zum Projekt unter www.hiag.com .

Kontakt:

Frank Butz
Verantwortlicher für Kommunikation und Content
HIAG Immobilien
Aeschenplatz 7
4052 Basel
Tel. direkt: +41/61/606'55'22
E-Mail: frank.butz@hiag.com

Projekt
Thorsten Eberle
Arealentwicklung
HIAG Immobilien
Lintheschergasse 10
8001 Zürich
Tel.: +41/44/404'10'30
E-Mail: thorsten.eberle@hiag.com


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: HIAG

Das könnte Sie auch interessieren: