Das könnte Sie auch interessieren:

Alternative Bank Schweiz blickt erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Olten (ots) - Die Alternative Bank Schweiz AG hat 2018 ein gutes Ergebnis erzielt. Sie weist einen Gewinn ...

In-App-Unternehmen Smaato holt Datenschutz-Spezialistin Dajana Eberlin an Bord

Hamburg/San Francisco (ots) - Smaato, führende globale Echtzeit-Werbeplattform für In-App-Advertising, hat ...

09.11.2012 – 09:10

corona-sapere

Literaturreise zum 150. Geburtstag von Gerhart Hauptmann (15. November)

Literaturreise zum 150. Geburtstag von Gerhart Hauptmann (15. November)
  • Bild-Infos
  • Download

Maggia (ots)

Am 15. November könnte Hauptmann seinen 150. Geburtstag feiern. Aus aktuellem Anlass führt Urs von der Crone im kommenden Frühling auf den Spuren Gerhart Hauptmanns durch das Tessin und das angrenzende Oberitalien. Zwei Vorträge des Literaturwissenschaftlers und Hauptmann-Spezialisten Prof. Dr. Peter Sprengel von der FU Berlin werden ergänzt von Tagesausflügen auf die Borromäischen Inseln, ins Maggiatal mit der wildromantischen Schlucht bei Ponte Brolla (einer der Schauplätze in Hauptmanns "Till Eulenspiegel") sowie nach Locarno und Ascona zum Monte Verità. Ein Abstecher an den Luganersee und ins Museum Vincenzo Vela in Ligornetto rundet die Hauptmann-Tage auf der Alpensüdseite ab. Das Detailprogramm kann heruntergeladen werden auf www.corona-sapere.ch .

Das Tessin und die Landschaft der Seen haben bei Hermann Hesse und Gerhart Hauptmann deutliche Spuren hinterlassen: Hesse streift malend und dichtend durch Täler und Dörfer und hält das traditionelle Leben im damals noch ländlichen Schweizer Südkanton fest. Hauptmann ist beeindruckt von der wilden Berglandschaft mit ihren Felswänden, Schluchten und reißenden Wassern. Zu einer seiner eindrücklichsten Erzählungen lässt er sich in Rovio am Fuße des Monte Generoso inspirieren: "Der Ketzer von Soana". Am Monte Verità über Ascona und seinen Bewohnern kamen Hesse und Hauptmann nicht vorbei: Der originelle Apostel eines alternativen Lebens, Gusto Gräser, hat auf beide großen Eindruck gemacht, ohne dass aber der eine oder der andere für längere Zeit dem Guru nachfolgen mochte.

Kontakt:

Urs von der Crone
Casa Corona
CH-6673 Maggia
Tel.: +41/79/405'87'49
E-Mail: uvdc@bluewin.ch
Web: www.corona-sapere.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von corona-sapere
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung