Corvil

Corvil bringt Latenzmanagement für einen breiteren Markt

London Und New York (ots/PRNewswire) - Neue Version jetzt mit Transparenz auf Unternehmensniveau, vereinfachter Konfiguration und Wartung sowie kostengünstigerer Hardware

Corvil, ein Anbieter von Latenzmanagement-Systemen für globale Finanzmärkte, verkündete heute eine wesentliche Erweiterung seines Latenzmanagement-Systems. Die neue Version umfasst ein Unternehmenstransparenz-Modul namens Trade Lens sowie Management Reporting (Management-Berichterstattung), Advanced Deployment Management (verbesserte Einrichtungsverwaltung) und eine neue, kostengünstigere Hardware.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120605/537402 )

Trade Lens modifiziert die Unternehmenstransparenz der Corvil-Lösung. Es bietet Anwendern aus dem Unternehmensbereich einen intuitiven und präzisen Einblick in Schlüsseldaten wie Füllrate, Handelsmenge, Verhältnis von Bestellungen zu Stornierungen, Bestellarten, Latenzprofile und Sitzungsfehler. Diese Daten könnengebündelt werden für Sitzungen, Kunden, Gateways, Protokolle, Standorte oder eine beliebige andere nutzerdefinierte Gruppierung. Corvil hat sich schon immer dafür eingesetzt, eine einzige Lösung zu schaffen, die für alle Geschäftsbereiche und Vermögensarten verwendet werden kann, und entsprechend sind auch die Trade-Lens-Ansichten vollständig konfigurierbar und integriert mit Corvils Role Based Access Control (rollenbasierte Zugriffskontrolle).

Mit Management Reporting hat Corvil die Möglichkeit eingebaut, individuelle Berichte zu erstellen, die Informationen über Handel, Geschäft und Infrastruktur enthalten und per E-Mail unmittelbar an die gewünschten Empfänger verschickt werden können. Management Reporting rationalisiert die Erstellung und Verteilung massgeblicher Performance-Informationen an Führungskräfte sowie gegebenenfalls an Kunden und Geschäftspartner.

Da die Technologien, die zuvor in HFT gebündelt waren, sich inzwischen etabliert haben, mussten Handelsorganisationen allerorten neue Fähigkeiten und Fachkenntnisse erwerben. Advanced Deployment Management macht das Know-how und die Erfahrungen mit komplexen Einführungen für jeden Anwender des Produkts verfügbar. Mit dem neuen GUI-Hilfsprogramm lassen sich komplexe mehrstufige Korrelationen jetzt leicht einführen und debuggen, während Hunderte von Handelsprotokollen sich selbsttätig konfigurieren.

Das neue Gerät, das CNE-2100, mit vier Monitoring-Ports á 1 Gigabyte, bietet die komplette CorvilNet-Lösung zu einem wesentlich günstigeren Preis ohne Abstriche bei Performance oder Ausstattung. Das CNE-2100 ermöglicht Unternehmen, ihre alten Performance-Management-Lösungen in einem wesentlich niedrigeren Preissegment mit der Corvil-Lösung zu aktualisieren.

"Latenzmanagement bietet die nötige Transparenz für Hochgeschwindigkeits-Handelssysteme. Es begann als hoch spezialisierte Anforderung einiger Nischen-Handelsfirmen und hat sich zu einer Schlüsselfunktion für sämtliche Handelsgesellschaften in den globalen Finanzmärkten unserer Zeit entwickelt", so Donal O'Sullivan, Vizepräsident für Produktmanagement bei Corvil. "Mit dieser Version haben wir die Schwelle für den Einstieg in Trading-Technologien mit geringen Latenzzeiten für den breiten Markt tiefer gesetzt. Latenzmanagement ist jetzt in der Anschaffung weitaus günstiger geworden. Ausserdem lassen sich diese Handelssysteme schneller installieren und instand halten und es ist einfacher, wesentliche geschäftliche Erkenntnisse grafisch umzusetzen und zu verbreiten."

Diese neue Version wird derzeit von ausgewählten Kunden getestet und wird ab dem 1. September 2012 allgemein erhältlich sein. Bitte fragen Sie Ihren Corvil-Vertreter, wenn Sie schon jetzt erfahren möchten, inwiefern CorvilNet 8.0 Ihnen helfen kann. Sie erreichen uns ebenfalls auf http://www.corvil.com

Corvil

Corvil ist ein Anbieter von Latenzmanagement-Systemen für globale Finanzmärkte. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und hat Büros in New York, London, Singapur, Tokio und Dublin. Kunden verwenden Corvil für Präzisionsüberwachung, Fehlersuche und Berichterstattung über die Leistungsfähigkeit ihrer Trading-Anwendungen und Netzwerke. Darüber hinaus dienen Corvils Produkte zum Nachweis von Latenz-Compliance und der Transparenz solcher Serviceangebote für Handelskunden wie Kollokation, direkte Einspeisungen oder direkter Marktzugang (Direct Market Access, DMA). Weitere Informationen über Corvil finden Sie auf http://www.corvil.com

KONTAKT Sheila Carroll E-Mail: sheila.carroll@corvil.com Tel.: +353-1-859-1040

Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120605/537402



Weitere Meldungen: Corvil

Das könnte Sie auch interessieren: