PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Veeva Systems mehr verpassen.

21.04.2021 – 13:32

Veeva Systems

Schnell wachsende Medtech-Unternehmen gewinnen mit den klinischen Lösungen von Veeva MedTech an Agilität und Geschwindigkeit

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire)

Gala Therapeutics, Inari Medical und Lumicell modernisieren Forschungsabläufe, um die wachsende Komplexität von Studien zu bewältigen und die Compliance zu verbessern

Die zunehmende Komplexität bei klinischen Studien in der Medizintechnik und sich ändernde Vorschriften wie EU MDR und IVDR erfordern eine Datenerfassung und -analyse in einem viel größeren Umfang. Um Daten besser zu verwalten und die Markteinführung zu beschleunigen, setzen immer mehr schnell wachsende Geräte- und Diagnostikunternehmen Veeva MedTech Lösungen ein. Gala Therapeutics, Inari Medical und Lumicell verwenden Veeva MedTech Vault Clinical Suite Anwendungen von Veeva Systems (NYSE: VEEV) zur Durchführung und Verwaltung von Versuchen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Prüfbereitschaft.

Die Lösungen von Veeva MedTech führen Inhalte und Prozesse zusammen, um die Durchführung von Studien zu vereinfachen und die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten. Für die Medizintechnik ist die Einführung fortschrittlicher klinischer Anwendungen ein grundlegender Schritt, um einzigartige Datenanforderungen und Vorschriften zu erfüllen und eine schnellere Produktentwicklung zu ermöglichen.

Gala Therapeutics vereinheitlicht die Klinik auf einer einzigen Cloud-Plattform

Gala Therapeutics konzentriert sich auf die Entwicklung von Therapien für Patienten mit Lungenkrankheiten. Als schnell wachsendes Unternehmen mit einem umfangreichen Portfolio an innovativen Produkten vor der Markteinführung benötigte Gala effizientere und vernetzte Möglichkeiten zur Verwaltung klinischer Studien. Das Unternehmen standardisiert die Vault Clinical Suite, um Studien schnell zu erstellen, klinische Studienprozesse zu rationalisieren und für Inspektionen bereit zu sein.

"Veeva MedTech liefert eine Plattform, die mit uns wachsen wird, wenn wir neue Produkte entwickeln und in globale Märkte expandieren", sagt James Stambaugh, Senior Vice President of Clinical Affairs and Strategy bei Gala Therapeutics. "Die Möglichkeit, Tests durchgängig auf einem vernetzten System durchzuführen, bietet die Transparenz und Kontrolle, die unseren gesamten Produktlebenszyklus beschleunigt."

Inari Medical modernisiert TMF-Management

Als Pionier in der Entwicklung von Geräten für die venöse Thrombektomie hat sich Inari Medical für ein modernes elektronisches Trial Master File (eTMF) entschieden, um alle Beteiligten in Einklang zu bringen und gleichzeitig die Transparenz und Kontrolle der Studiendokumente zu verbessern. Jetzt kann Inari Medical Dokumente in Echtzeit verwalten und die Prüfbereitschaft sicherstellen. Mit einer effektiveren Überwachung von klinischen Studien ist das Unternehmen darauf vorbereitet, mehr Patienten mit seinem wachsenden Evidenzportfolio zu helfen.

"Mit Veeva Vault eTMF können wir Studiendokumente effizient und mit einem hohen Qualitätsniveau verwalten", so Keith Hebert, Senior Director, Clinical Research bei Inari Medical. "Wir haben jetzt ein System, das Präzision und Geschwindigkeit bietet, um unseren Bedarf an Beweisen zu unterstützen."

Lumicell verbessert die Effizienz klinischer Studien

Lumicell ist führend in der innovativen Diagnostik im Bereich der bildgesteuerten Krebschirurgie und arbeitet mit verschiedenen Forschungseinrichtungen und großen akademischen medizinischen Zentren zusammen, um klinische Studien durchzuführen. Da sich mehrere Studien in der Zulassungsphase befinden, wollte Lumicell die Komplexität reduzieren und die Zusammenarbeit mit den Partnern rationalisieren. Das Unternehmen entschied sich für Veeva Vault CDMS, um Studienzeiten zu beschleunigen und Vault eTMF für ein aktives TMF-Management zu nutzen.

"Wir brauchten die Flexibilität, um Studien so aufzubauen, wie wir es wollen, und sie schnell zum Laufen zu bringen", sagt Hetvi Patel, Senior Associate für klinische Studien bei Lumicell. "Die Lösungen von Veeva MedTech helfen uns, unsere Prozesse zu rationalisieren und besser zu kontrollieren, um die Compliance bei klinischen Daten und Abläufen zu verbessern."

"Kleine und mittelgroße Medizintechnikunternehmen treiben unglaubliche Innovationen im Gesundheitswesen voran", sagt Kevin Liang, Senior Director, Clinical Strategy, Veeva MedTech. "Wir sind stolz darauf, mit diesen wachstumsstarken Unternehmen zusammenzuarbeiten und flexible, agile Lösungen zu liefern, die die Effizienz im gesamten Ökosystem der klinischen Studien steigern."

Veeva MedTech bietet einheitliche Cloud-Anwendungen, darunter Vault Clinical, Vault Quality, Vault Regulatory, Vault Medical und Vault Commercial Content Management für Medtech-Unternehmen zur Verwaltung regulierter Inhalte und Daten während des gesamten Produktlebenszyklus.

Zusätzliche Informationen
Weitere Informationen zu Veeva MedTech finden Sie unter: veeva.com/MedTech
Verbinden Sie sich mit Veeva auf LinkedIn: linkedin.com/unternehmen/veeva-systeme
Folgen Sie @veeva_eu auf Twitter: twitter.com/veeva_eu  

Informationen zu Veeva Systems

Veeva ist der weltweit führende Anbieter von Cloud-Software für die Life-Science-Branche. Veeva hat sich der Innovation, der Produktqualität und dem Erfolg seiner Kunden verschrieben und bedient mehr als 975 Kunden, von den weltweit größten Pharmaunternehmen bis hin zu aufstrebenden Biotech-Unternehmen. Als gemeinnützige Gesellschaft ist Veeva verpflichtet, die Interessen aller Stakeholder, einschließlich der Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und der Branchen, für die das Unternehmen tätig ist, in Einklang zu bringen. Für weitere Informationen besuchen Sie veeva.com/eu.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich der Marktnachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen von Veeva und deren Akzeptanz, der Ergebnisse aus der Nutzung der Produkte und Dienstleistungen von Veeva sowie der allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschließlich der anhaltenden Auswirkungen von COVID-19), insbesondere in der Life-Science-Branche. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf der historischen Performance von Veeva sowie auf den aktuellen Plänen, Schätzungen und Erwartungen des Unternehmens und stellen keine Zusicherung dar, dass diese Pläne, Schätzungen oder Erwartungen auch tatsächlich erreicht werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Erwartungen von Veeva zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung dar. Spätere Ereignisse können dazu führen, dass sich diese Erwartungen ändern, und Veeva lehnt jede Verpflichtung ab, die zukunftsgerichteten Aussagen in der Zukunft zu aktualisieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen. Weitere Risiken und Ungewissheiten, die sich auf die Finanzergebnisse von Veeva auswirken könnten, sind unter den Überschriften "Risk Factors" und "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations" in der Einreichung des Unternehmens auf Formular 10-K für den Zeitraum bis zum 31. Januar 2021 enthalten. Dieser ist auf der Website des Unternehmens unter veeva.com im Bereich "Investoren" und auf der Website der SEC unter sec.gov zu finden. Weitere Informationen zu potenziellen Risiken, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken könnten, werden in anderen Unterlagen enthalten sein, die Veeva von Zeit zu Zeit bei der SEC einreicht.

Pressekontakt:


Deivis Mercado
Veeva Systems
925-226-8821
deivis.mercado@veeva.com
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1488285/Veeva_Systems_Logo.jpg