Travail.Suisse

Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt integrieren hilft allen

Bern (ots) - Heute fand unter der Leitung von Bundesrat Alain Berset die dritte nationale Konferenz zur Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderungen statt. Die teilnehmenden Organisationen verabschiedeten eine gemeinsame Erklärung und diskutierten ein Massnahmenpaket. Travail.Suisse hat die Aufgabe erhalten, mit den Sozialpartnern die Diskussion zu suchen zur Frage "Wie können Gesamtarbeitsverträge die Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderungen fördern?".

Travail.Suisse unterstützt die Anstrengungen, mit gezielten Massnahmen ein förderliches Umfeld zu schaffen, um Menschen mit einer Beeinträchtigung infolge von Krankheit, Unfall oder Behinderung die erstmalige berufliche Eingliederung, die Wiedereingliederung und die Erhaltung der Arbeitsmarktfähigkeit zu gewährleisten. "Ein inklusives Arbeitsumfeld kommt allen Arbeitmehmenden eines Unternehmens zugute", so Adrian Wüthrich, Präsident Travail.Suisse.

Beitrag von Travail.Suisse

Was leisten die Sozialpartner mit dem Instrument der Gesamtarbeitsverträge für die Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderungen? Dieser Frage ist Travail.Suisse in den letzten Monaten im Rahmen einer Studie nachgegangen, und zwar unter drei Perspektiven:

   - Gibt es Gesamtarbeitsverträge, die schon einen Beitrag an die 
     Integration von Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt 
     leisten? Und worin besteht dieser Beitrag?
   - Gibt es im Prozess der Integration von Menschen mit 
     Behinderungen Lücken oder Probleme, welche eine Integration 
     erschweren oder verunmöglichen?
   - Wie kann ein Gesamtarbeitsvertrag mithelfen, diese Lücken zu 
     schliessen und die Integration insgesamt zu verbessern? 

Die Studie von Travail.Suisse gibt Auskunft in Bezug auf diese drei Fragen. Sie ist zu finden unter: www.travailsuisse.ch

Im Verlaufe der nächsten anderthalb Jahre wird Travail.Suisse die Ergebnisse den GAV-Partnern vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Kontakt:

Adrian Wüthrich, Präsident Travail.Suisse, 079 287 04 93
Bruno Weber-Gobet, Leiter des Projektes "Über Gesamtarbeitsverträge
die Integration von Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt
fördern", 079 348 71 67
www.travailsuisse.ch



Weitere Meldungen: Travail.Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: