Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Cornèr Banca SA mehr verpassen.

12.07.2016 – 12:37

Cornèr Banca SA

Bedeutende Wechsel an der Führungsspitze der Cornèr Bank im Zeichen der Kontinuität

Ein Dokument

Lugano (ots)

Nach 47-jähriger Tätigkeit in der Cornèr Bank übergibt Paolo Cornaro, Sohn des Gründers des bekannten Luganeser Bankinstituts, am 30. September 2016 die operative Führung seinem Sohn Vittorio. Gleichzeitig und auf persönlichen Wunsch tritt Giancarlo Viscardi, seit 1992 amtierender VR-Präsident, seinen Sitz an Paolo Cornaro ab. Diese bedeutenden Führungswechsel sind Zeichen der Kontinuität und Stabilität, die das anhaltende und unveränderte Engagement der Familie Cornaro bestätigen.

Die neue Generaldirektion der Cornèr Bank wird ab 1. Oktober wie folgt zusammengesetzt sein: Vittorio Cornaro, CEO (Chief Executive Officer), Alessandro Seralvo und Christian Torriani, beide Executive Vice President.

Der Entscheid, die Führung der Cornèr Bank zu verlassen, teilte Paolo Cornaro am 8. Juli den VR-Mitgliedern mit, die einstimmig beschlossen, Vittorio Cornaro die Verantwortung der Leitung der Bank anzuvertrauen. Nach dem Namen seines Grossvaters benannt, der die Cornèr Bank 1952 gründete, übernimmt mit Vittorio Cornaro die dritte Generation der Bankiersfamilie Cornaro das Zepter.

Der Führungswechsel findet am 30. September anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung statt, an welcher Paolo Cornaro zum Verwaltungsratspräsidenten gewählt wird.

Der Verwaltungsrat sprach dem scheidenden Präsidenten, Giancarlo Viscardi, eine besondere Würdigung für die intensive und wertvolle Arbeit aus, die er während seiner fast 40-jährigen Tätigkeit im Verwaltungsrat leistete. Ein ausserordentlicher Dank galt dabei seiner 24-jährigen Amtszeit als Präsident. Diese Jahrzehnte waren geprägt von Wachstum der Cornèr Bank Gruppe, die heute mehr als 1'300 Mitarbeitende zählt, wovon fast 1'100 in der Schweiz tätig sind.

Der 1972 geborene Vittorio Cornaro, verfügt über einen Hochschulabschluss der Ingenieurwissenschaften der ETH Zürich und der Wirtschaftswissenschaften der Universität St. Gallen. 2004 trat er in die Cornèr Bank ein und übernahm die Abteilungen Private Banking und Märkte. Der zukünftige CEO des Bankinstituts bekleidet seit 2008 das Amt des Executive Vice President. Davor war Vittorio Cornaro von 1999 - 2004 bei Merrill Lynch in London im Kapitalmarktgeschäft und Wertschriftenhandel tätig.

Paolo Cornaro trat 1969 in die Cornèr Bank ein und wurde 1980 als Nachfolger seines Vaters Vittorio zum Chief Executive Officer ernannt. Paolo Cornaro vollbrachte im Bereich der Kreditkarten auf nationaler Ebene zweifelsohne eine Pionier-leistung, als die Cornèr Bank Gründungsmitglied von Visa International wurde und 1972 mit dem Aufbau des Zahlungskartengeschäfts in der Schweiz begann.

Die Mitglieder des Verwaltungsrats und der Direktion des Luganeser Bankinstituts sind stolz, die Präsenz der Familie Cornaro an der Führungsspitze bestätigen zu dürfen, die sich für Kontinuität, Stabilität und Transparenz zeichnet. Diese grundlegenden Werte - zusammen mit dem Vermögensbestand - ermöglichen der Cornèr Bank Gruppe, ihren Weg zum Wachstum weiterhin zu festigen.

Kontakt:

Für Informationen: Anna Russo, PR Verantwortliche,
Tel. +4191 8005354 anna.russo@corner.ch