PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Airport City Development Co., Ltd. mehr verpassen.

16.03.2010 – 08:04

Airport City Development Co., Ltd.

Die Airport Cities World Conference and Exhibition (ACE 2010) wird in Peking stattfinden

Peking, March 16, 2010 (ots/PRNewswire)

Die Airport City Development,
Ltd. (ACL) hat heute bekanntgegeben, dass sie vom 21. bis zum 23.
April die 10te Airport Cities World Conference and Exhibition (ACE
2010) im China World Hotel Beijing veranstalten wird. Es ist das
erste Mal, dass diese hochrangige Veranstaltung der Airport City
Branche auf dem chinesischen Festland stattfinden wird.
Desmond Shum, ACL Vizevorsitzender & Geschäftsführer sagte: "Es
ist eine grosse Ehre und Freude für ACL, die ACE 2010 in Peking
veranstalten zu dürfen. Der T3 - einer der grössten Terminals der
Welt - der schon im Beijing Capital International Airport, Peking in
Betrieb ist, wird zusammen mit seiner Airport City zu einem mehr als
optimalen Tagungsort, um die ACE zu veranstalten. Noch spannender als
je zuvor ist, dass zu Beginn dieses Jahres die Regionalverwaltung in
Peking bekannt gegeben hat, dass sie beabsichtigt, Peking zu einer
"Weltstadt" auszubauen. Da die Welt auf China und auf Peking schaut
glauben wir, dass die ACE 2010 aktive Diskussionen und neue Ideen
anregen wird. Sie bietet den chinesischen Flughäfen die beste
Plattform, um mit ihren internationalen Gegenparts zu kommunizieren
und zu verständigen."
Sowohl Desmond Shum, ACL Vizevorsitzender & Geschäftsführer als
auch Ellen Hu, ACL Vizevorsitzende, werden dieses Jahr auf der ACE
die Hauptredner sein. Zusätzlich werden eine Reihe von einheimischen
und internationalen Experten und Wissenschaftler, die in diesem
Bereich arbeiten, teilnehmen, einschliesslich: Professor John D.
Kasarda, Leiter des Kenan Institute of Private Enterprise,
Universität von North Carolina; Professor Cao Yunchun, Leiter des
Airport Economics Institute, China Aviation University; und Tian
Baohua, früherer Präsident des Civil Aviation Management Institute
von China. Vertreter der Flughäfen von Peking, Shanghai, Guangzhou
und Hongkong werden teilnehmen und Reden halten.
Laut dem Organisator, Insight Media, müssen alle Teilnehmer eine
Teilnahmegebühr zahlen, die bestimmten Aktivitäten und
Anmeldungszeiten unterliegt. Fragen zur Anmeldung beantwortet Ihnen
Emma Dean, Senior Managerin, Konferenzen & Veranstaltungen. E-Mail:
emma@airportconference.com. Tel: +44-(0)208-831-7505. Weitere
Informationen finden Sie auf der ACE-Webseite:
http://www.airportcities.info .

Pressekontakt:

CONTACT: Li Bei, +86-10-6563-2975, libei@airportcity.cn oder Alice
Chen,+86-10-6563-2977, chenjing@airportcity.cn, beide von der Airport
CityDevelopment Co., Ltd.; oder Shawn Huang von Ogilvy Public
RelationsWorldwide - Beijing, +86-10-8520-6539,
shawn.huang@ogilvy.com