PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Panta Rhei PR AG mehr verpassen.

21.12.2021 – 09:47

Panta Rhei PR AG

Vögele Reisen richtet den Kompass neu aus

Vögele Reisen richtet den Kompass neu aus
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Der Schweizer Rundreisespezialist erweitert das Spektrum

Vögele Reisen richtet den Kompass neu aus

Vögele Reisen legt mit dem druckfrischen Katalog für 2022 beliebte Klassiker neu auf. Inselreiche und Reiseziele in Nordamerika stehen besonders hoch im Kurs. Als verantwortungsbewusster Reiseveranstalter setzt Vögele Reisen im kommenden Jahr auch mit ökologischen und sozialen Engagements Zeichen.

Der neue Katalog von Vögele Reisen weckt Reiselust für 2022. «Wir nehmen bei unseren Kunden ein wiedererstarktes Reisebedürfnis wahr. Unser Angebot für das kommende Jahr haben wir deshalb leicht ausgebaut», erklärt Martin Fehrlin, Geschäftsleiter Vögele Reisen. Der Katalog präsentiert insgesamt 31 Rundreisen und 6 Standortreisen, bei denen es höchstens einen Hotelwechsel gibt. Die Reiseziele befinden sich überwiegend in Europa. Vögele setzt aber auch auf ausgewählte Destinationen im Orient, in Asien und Afrika – darunter Länder wie der Oman, Jordanien, Japan, Tunesien, Namibia oder Madagaskar.

«Go West»: Nordamerika wieder neu im Programm

Verstärkt richtet Vögele Reisen den Kompass nach Westen aus. Neben Costa Rica, Kuba und Peru legt der Schweizer Spezialist neu wieder drei Rundreisen nach Nordamerika auf. Den Westen Kanadas entdecken die Vögele-Reisegruppen ab Calgary. Nach den Nationalparks Banff und Jasper in den Rocky Mountains folgt an der Pazifikküste mit der Inside Passage von Prince Rupert bis Port Hardy eine der schönsten Fährrouten der Welt. Tausend Inseln, zerklüftete Fjorde und uralte Kaltregenwälder prägen die Szenerie auf der Schifffahrt in Richtung Vancouver Island. Auch auf der Ost-Kanada-Rundreise berauscht die Natur zu Land und zu Wasser – vom Whale-Watching im Saguenay-Fjord bis zu den Niagarafällen. Die multikulturellen Städte Montreal, Québec, Ottowa und Toronto markieren den Gegenpol. Für seine Metropolen und Naturkulissen ist auch der Westen der USA bekannt. Die neue Vögele-Rundreise folgt der klassischen Route von Los Angeles über die Stationen Grand und Bryce Canyon, Las Vegas, Death Valley und Yosemite-Nationalpark bis nach San Francisco.

Die Losung «Go West» gilt mit Vögele Reisen im kommenden Jahr auch auf dem alten Kontinent wieder häufiger: Die Rundreisen führen wahlweise nach Schottland, auf die drei Kanalinseln Jersey, Guernsey und Sark oder nach Irland, wo es entlang der Küste einmal komplett rund um die grüne Insel geht – Nordirland inklusive.

Paradiese für sich: Inseln in Hülle und Fülle

Inseln spielen bei Vögele Reisen 2022 eine Hauptrolle – insbesondere in «Bella Italia»: Sardinien offenbart sich Reisenden mit Vögele von der Costa Smeralda an der Nordküste bis in die Hauptstadt Cagliari im Süden in der vollen Vielfalt auch von weniger bekannten Seiten. Auf der Standortreise am Golf von Neapel ist die Halbinsel von Sorrent Ausgangspunkt für Ausflüge auf die Inselperlen Capri und Ischia. Das Nonplusultra für alle, die Italien und Inseln gleichsam lieben, verspricht die Reise in die südliche Spitze des Stiefels: Nebst Sizilien steht da die gesamte Äolische Inselgruppe auf dem Programm: Lipari, Vulcano, Salina, Filicudi, Alicudi, Panarea und Stromboli, falls der aktive Vulkan einen Besuch zulässt. Zu diesem Inselgenuss hoch acht kommen die Vögele-Gäste in einem privaten Ausflugsboot. Auch im Ionischen Meer hüpfen die Reisegruppen auf Odysseus’ Spuren von Insel zu Insel: Korfu, Lefkada, Ithaka, Kefalonia und Zakynthos heissen hier die Stationen, während sich die Standortreise auf den Balearen ganz um ein einzelnes Inseljuwel dreht: das UNESCO Biosphärenreservat Menorca.

Erholung pur: Mit Vögele Reisen in die Verlängerung

Früher anreisen und sich in einer neuen Stadt auf die bevorstehende Rundreise einstimmen oder nach erlebnisreichen Tagen unterwegs in einem schmucken Hotel am Meer ausspannen und die Reiseeindrücke Revue passieren lassen: Beide Optionen bietet Vögele Reisen den Gästen im kommenden Jahr noch öfters. Dunja Stefanesku, Head of Product Management bei Vögele Reisen, betont: «Die Vor- und Nachprogramme lassen sich einfach dazu buchen und sind bei unseren Gästen sehr beliebt. Unser Reisen 2022 umfassen mehr modulare Elemente und mehr individuelle Wahlmöglichkeiten denn je.»

Vögele Reisen unterstützt Kinderhilfsorganisation auf Kuba

Bereits seit mehreren Jahren verbringen die Reisegruppen von Vögele auf den Kuba-Rundreisen jeweils zwei Nächte in Camagüey – nicht nur weil die Altstadt ein Schmuckstück ist, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, sondern auch wegen der unabhängigen Schweizer Kinderhilfsorganisation «Camaquito» des Winterthurers Mark Kuster. Rund tausend Reisende durften mit Vögele in Camagüey bereits die Gastfreundschaft des Camaquito-Teams erleben und erfahren, wie Kinder und Jugendliche in den Bereichen Bildung, Sport, Gesundheit oder Kultur vielseitig unterstützt werden – unter anderem im Projekt «Rumba y el Punto Cubano», das den Kids von Camagüey die traditionellen Musik-, Tanz- und Gesangsarten näherbringt. Dafür sensibilisiert Vögele Reisen die Gäste im kommenden Jahr nicht nur vor Ort, sondern auch im neuen Katalog und online unter: www.voegele-reisen.ch/rumba

Klimaschonend unterwegs und nachhaltig engagiert

Vögele Reisen kompensiert ab 2022 sämtliche CO2-Emissionen der Landarrangements unterwegs (Hotels, Transporte und Ausflüge). Zusätzlich können Kunden im Buchungsprozess über eine freiwillige Spende den CO2-Ausstoss ihrer Flüge kompensieren und komplett klimaneutral reisen. Vögele Reisen arbeitet mit der Schweizer Stiftung myclimate zusammen. Alle CO2-Kompensationsbeiträge von Vögele fliessen via myclimate direkt ins Klimaschutzprojekt «ADES» auf Madagaskar. Auf der Madagaskar-Rundreise besuchen die Vögele-Gäste das Schweizer Hilfswerk ADES und erfahren, wie mit Solar- und Energiesparkochern auf Madagaskar der CO2-Ausstoss der Familien massiv reduziert und gleichzeitig der rasanten Abholzung des Regenwaldes entgegenwirkt werden kann.

Auf den Vögele-Reisen nach Island pflanzen die Reisegruppen im Sommer 2022 in einem Hain in der Nähe des Geysirs Strokkur gemeinsam je einen Baum. Sie leisten damit einen kleinen Beitrag zur globalen CO2-Reduktion und tragen zur Aufforstung jenes Landes bei, das seit den Abholzungen durch die Wikinger im Mittelalter das am wenigsten bewaldete Europas ist. In Namibia besucht Vögele Reisen ein weiteres Schutzprojekt: die AfriCat Foundation, die sich unter anderem in Forschungsprojekten für grosse Wildkatzen und ihr Habitat engagiert.

Vögele Reisen: Begleitete Flugerlebnisreisen – neu auch flexibel

Vögele Reisen ist seit über 30 Jahren der führende Spezialist für begleitete Rundreisen mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis weltweit. Typisch für Vögele Reisen: Unterwegs betreuen fachkundige Schweizer oder erfahrene, deutschsprachige Reiseleiter vor Ort die Reisenden. Sie bringen ihnen nebst Sehenswürdigkeiten auch den Lebensalltag der Einheimischen näher und führen sie zur besten Zeit an die schönsten Plätze – auch abseits der Touristenpfade. Die Rundreisen sind das Herzstück im Angebot von Vögele Reisen. Die Reisegruppen zählen nie mehr als 25 Personen. Vermehrt finden die Reisen in noch persönlicherem Rahmen in Kleingruppen mit maximal 14 Teilnehmenden statt. Unter dem Motto «Erleben und Erholen» hat Vögele Reisen die Standortreisen im Programm. Während diesen Reisen kommt es zu maximal einem Hotelwechsel. Neben geführten Ausflügen gibt es viel Zeit, um die Destination individuell zu erkunden und zu geniessen. Auf den Mietwagenreisen von Vögele Reisen nehmen Gäste das Steuer selbst in die Hand. Einzige Fixpunkte entlang der Reiseroute sind die Hotels für die Übernachtungen. Vögele Reisen gehört zum Schweizer Traditionsunternehmen Twerenbold mit den bekannten Reiseveranstaltern Twerenbold Reisen, Reisebüro Mittelthurgau und Imbach Reisen.

Informationen für die Medien:

Vögele Reisen
Medienstelle
c/o Panta Rhei PR  
Weinbergstasse 81
8006 Zürich
Reto Wilhelm  
r.wilhelm@pantarhei.ch  
T 044 365 20 20