Tranen Capital, Ltd.

Tranen Capital Ltd. etabliert europäische Präsenz

    ROAD TOWN TORTOLA, Britische Jungferninseln, February 18, 2010 (ots/PRNewswire) -- Tranen Capital Ltd. freut sich, die Eröffnung von zwei neuen Unternehmensstandorten in Zürich, Schweiz und Dublin, Irland bekannt zu geben, die Klienten in Europa Dienstleistungen zur Verfügung stellen werden. Tranen Capital fördert den Institutional Investors Congress in Wien, Österreich, am 21. - 22. Februar und am 14. - 17. Juni in Monte Carlo, Monaco und wird auch als Sprecher daran teilnehmen. Tranen Capital ist ein alternativer Anlagefond, der mit Lebensversicherungsabfindungen am Zeitmarkt in den Vereinigten Staaten handelt.

    Der Markt der Lebensversicherungsabfindungen wächst weltweit und ist eine 16 Mrd. US-Dollar-Industrie pro Jahr mit einer erwarteten jährlichen Wachstumsrate von mehr als 160 Mrd. US-Dollar in den nächsten Jahren, laut Finanzberater Sanford Bernstein. Die Presse schrieb viel über den Markt der Lebensversicherungsabfindungen und über die Verbriefungsmöglichkeiten der Anlageklasse in den letzten Monaten. Die American Councellors of Life Insurance (ACLI) haben versucht, Verbriefung zu verbieten, da Senioren (über 65 Jahre) vom Verlangen der Investmentbankindustrie auf verbriefte Policen dazu ermuntert werden, Lebensversicherungspolicen für den alleinigen Zweck der Veräusserung erwerben und dadurch den Verbriefungsmarkt anheizen. Der Kauf und Wiederverkauf von Policen ist jedoch eine gute und rechtliche Methode für Senioren, Bargeld zu erhalten, wenn sie es brauchen. Tatsächlich haben sich viele Organisationen für die Verteidigung des Verbrauchers in dieser Angelegenheit eingesetzt. Die Europäische Life Settlement Association (ELSA) wurde 2009 gegründet und ist eines der führenden Unternehmen gegen die Anstrengungen, die Verbriefung zu verbieten. Diese Organisation ist der Auffassung, dass es ein verdächtiges und zynischen Argument ist, welches Senioren an der Verwirklichung des wirtschaftlichen Nutzens hindern soll, den sie haben könnten, wenn sie Lebensversicherungspolicen kaufen und weiter verkaufen und dass dadurch ein Produkt beseitigt werden soll und einen Markt - die verbrieften Lebensversicherungen - ausgeschlossen werden soll, der Investoren mit stabilen Renditen versorgen könnte.

    Tranen Capital unterstützt ELSAs Position. "Es gab noch niemals eine bessere Zeit für Senioren Liquidität zu realisieren, ob sie die Prämienzahlungen nicht mehr leisten können oder den wirtschaftlichen Nutzen einer Police verwirklichen möchten", sagt Kenneth A. Landgaard, Geschäftsführer von Tranen Capital. "Transparenz für Zweck und Absicht, die Rechte der Verbraucher und den Schutz und Anlageliquidität müssen in den Mittelpunkt dieses Argument stehen und nicht die Versicherungsbranche, die von hinfälligen Policen profitiert", meinte Landgaard abschliessend.

http://www.tranencapital.com

ots Originaltext: Tranen Capital Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Tranen Capital Ltd. Investor Relations,
+1-646-873-6901,Info@TranenCapital.com



Weitere Meldungen: Tranen Capital, Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: