Classic Factory SA

Geneva Classics 2009: Ein Bentley mit Vollgas

Geneva Classics 2009: Ein Bentley mit Vollgas
"Die acht Gaseinspritzer sind oben auf dem 6,75 Liter grossen V8-Motor eingerichtet". Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/Classic Factory SA". Automobil/Fahrzeug/Messe

    Perroy (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100018166 -

    Classic Factory präsentiert anlässlich der Geneva Classics 2009 ein Bentley Mulsanne Turbo, Baujahr 1985, vollständig für den Betrieb mit Naturgas-Biogas umgerüstet!

    Das elektronische Einspritzungssystem wird durch ein eigens entwickeltes Programm gesteuert, um den besonderen Anforderungen eines V8 Turbo Motors von 6,75 Litern zu tragen. Mit Biogas weist dieser Bentley eine neutrale CO2 Bilanz auf! Durch die elektronische Steuerung des Motors wurde es möglich, einen geregelten Katalysator integrieren, der diese ehrwürdige 25-jährige Schönheit zum grünsten Bentley der Geschichte macht!

    Warum ein Bentley auf Naturgas-Biogas?

    Classic Factory hat die Herausforderung angenommen, einen Bentley Mulsanne Turbo mit Baujahr 1985 auf Biogas-Betrieb umzurüsten, dank der Erfahrung in der Umrüstung von Vergasermotoren auf elektronische Einspritzung. Die Entwicklung und die Einstellung haben über einen Zeitraum von 8 Monaten stattgefunden. So wurden Gas-Einspritzdüsen, die ursprünglich für Lastwagenmotoren vorgesehen waren, verwendet, um dem V8 mit 6,75 Litern Hubraum genügend Gasvolumen zu verschaffen. Für Classic Factory hat dieses Projekt den Nachweis erbracht, dass selbst ein so extremes Fahrzeug wie ein Bentley Mulsanne Turbo mit einem umweltfreundlichen Treibstoff wie dem Naturgas-Biogas betrieben werden kann.

    Das Naturgas-Biogas: Treibstoff der Zukunft!

    Fahrzeuge, die mit Naturgas-Biogas betrieben werden, geben im Vergleich zu mit Benzin oder Diesel betriebenen Fahrzeugen 60 bis 95% weniger schädliche Substanzen in die Atmosphäre ab. Gegenwärtig ist Naturgas-Biogas der einzige wirtschaftliche Treibstoff. Naturgas- Biogas wird dank der modernen Technik als ökologische und direkt verfügbare Energieform angesehen. Heutzutage besteht Naturgas-Biogas aus mehr als 20% reines Biogas, und ist damit mit Abstand der umweltfreundlichste Treibstoff des Marktes.

    Classic Factory: die beste beider Welten

    Classic Factory widmet sich der Verbesserung klassischer Fahrzeuge, um sie alltagstauglich zu machen. Dabei soll jedoch auf den Charme eines klassischen Fahrzeugs keinesfalls verzichtet werden. Classic Factory beschäftigt ein Team von Liebhabern von Automobilen, Mechanik und moderner Technologie, die zusammen mehrere Jahrzehnte Erfahrung im Automobilbereich mitbringen. Die Firma hat ihren Sitz in Perroy, im Herzen der Weinberge der La Côte und nahe an den Ufern des Genfersees.

    Classic Factory baut die Fahrzeuge gemäss den Kundenwünschen vollständig um. Alle Wünsche können erfüllt werden, unerheblich ob es sich dabei um eine spezielle Farbe, einen vollständig mit Leder oder Alcantara ausgestatteten Innenraum, ein Audiosystem, eine Klimaanlage etc. handelt. Gezielte Eingriffe an Kundenfahrzeugen können ebenfalls vorgenommen werden. Dazu können beispielsweise der Umbau von Trommelbremsen auf Scheibenbremsen oder der Einbau moderner Stossdämpfer gehören. Nicht vieles ist unmöglich. Jeder Kundenwunsch wird in jedem Fall im Hinblick auf seine Machbarkeit sorgfältig geprüft.

    Classic Factory: ein Netzwerk von Kenntnissen

    Alle Kenntnisse unter einem Dach zu vereinen und dabei trotzdem noch eine leichte und leistungsfähige Struktur zu vereinen, das ist die Funktionsweise von Classic Factory. Classic Factory funktioniert wie eine moderne Autofabrik: ein Netzwerk von ausgewählten Zulieferer liefert die notwendigen Elemente unter Einhaltung der strikten Spezifikationen von Classic Factory und wird dabei im Hinblick auf die Qualität sehr genau überprüft. Die Endmontage sowie die Qualitätskontrolle werden anschliessend in den Räumlichkeiten von Classic Factory durchgeführt. Der Kunde profitiert so von den besten Kenntnissen auf zahlreichen Gebieten rund um das Automobil und hat dennoch den Vorteil eines einzigen Ansprechpartners in aller Transparenz. So wurde Beispielsweise der Bentley mit Naturgas-Biogas in Zusammenarbeit mit Jean-René "JR" Coray von Street & Mud in Genf entwickelt, der ein angeschlossener Partner von Classic Factory für alle mechanischen Anpassungen ist.

ots Originaltext: Classic Factory SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Classic Factory SA
Av. de la Gare 14A
1166 Perroy
Robert Palm
Mobile: +41/79/211'24'18
E-Mail: r.palm@classicfactory.ch


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Classic Factory SA

Das könnte Sie auch interessieren: