PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tauw BV mehr verpassen.

16.04.2010 – 06:53

Tauw BV

Manövrierfähiges Unternehmen Tauw erzielt das beste jemals erzielte Ergebnis

Deventer, Die Niederlande, April 16, 2010 (ots/PRNewswire)

Heute
präsentiert Tauw die besten Jahreserträge seit seiner 82-jährigen
Geschichte.
Das Beratungs- und Ingineurunternehmen setzte letztes Jahr 118,5
Millionen EUR um, 7 Prozent höher als im Jahr 2008. Die
Betriebsergebnisse stiegen auf 4 Millionen EUR, der Netto-Profit von
1,3 auf 2,1 Millionen; dies beinhaltet eine Dividende von einer
Million EUR für ihre Mitarbeiter. "Es gibt Möglichkeiten in Hülle und
Fülle", sagt Geschäftsführer ir. Bram de Borst, "es ist entscheidend,
daraus schnell Kapital zu schlagen."
Die Tauw-Gruppe setzte 188,5 Millionen EUR um, im Vergleich dazu
111 Millionen im Jahr 2008. Die Betriebsergebnisse stiegen um 1,2
Millionen auf 4 Millionen an. Das Vorsteuerergebnis betrug 3,1
Millionen, im Vergleich dazu 1,9 Million im Vorjahr. Die Anzahl der
Mitarbeiter reduzierte sich um 21 und fiel auf 1160. Wachstum wurde
hauptsächlich in den Niederlanden, Deutschland und Frankreich
erzielt. In Belgien, Italien und Spanien beeinflusste die
Wirtschaftskrise die Ergebnisse nachhaltig negativ.
Das Jahr 2009 stellte auch für Tauw eine Herausforderung dar.
Nach De Borst lassen sich die positiven Ergebnisse auf vorzeitige
Massnahmen zurückführen. "Ende 2008 bekamen wir die ersten
Auswirkungen der Wirtschaftskrise zu spüren, Innerhalb von wenigen
Wochen hatten wir in Ländern wie Deutschland und Spanien mit einer
Neugliederung begonnen."
Vor einem Jahr rechnete Tauw damita, dass die Ergebnisse für 2009
die selben wie für 2008 sein würden. De Borst nennt drei Gründe,
warum die Erwartungen übertroffen wurden: "Wir verstärkten in
direkter Weise unsere kommerziellen Bemühungen. Zusätzlich
intensivierten wir die Kontakte mit unseren Kunden. Schliesslich
haben wir auch den Markt äusserst vorsichtig analysiert und bewiesen,
dass wir schnell in anderen Branchen tätig werden können."
Obwohl die Wirtschaftskrise definitiv nicht vorbei ist, sieht die
Tauw-Gruppe erste Anzeichen einer Erholung im Jahr 2010. "Wir sind
positiv über private Aufträge. Es bestehen einige Bedenken
hinsichtlich der Regierungsaufträge. Gemäss der Investionen 2009
können einige Rückschritte nicht ausgeschlossen werden. Wir erwarten,
dass öffentliche Investionen im Bereich Wasser, Nachhaltigkeit, Klima
und Energie noch weiter zunehmen werden.
Tauw entwickelte 2009 auch verschiedene neue Dienstleistungen,
die u.a. einen Klimatest beinhalten. Auf Grund dieses Test können
Stadtverwaltungen beispielsweise die Konsequenzen des Klimawandels
für das Abwassersystem und für ihre Raumplanungen analysieren.
Zusätzlich wurde ein Zukunftsfähigkeitstest enwtickelt. Dieser Test
hilft den Veranwortlichen und Firmen, ihre Ambitionen zur
Nachhaltigkeit zu konkretisieren.

Pressekontakt:

CONTACT: Weitere Informationen erhalten Sie von: Pieter
Vonk,Abteilungsleiter für Marketing und Kommunikation,
Tel:+31(0)-653-14-49-01.