PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von European Centers for Dental Implantology mehr verpassen.

01.06.2009 – 15:43

European Centers for Dental Implantology

European Centers for Dental Implantology: Ein neuer Verbund steht für Qualität in der Zahn-Implantologie

München (ots)

Für eine geprüfte und transparente Qualität in der
Zahn-Implantologie stehen die derzeit 18 Praxen und Kliniken, die 
sich jetzt zu den European Centers for Dental Implantology/ 
Europäische Centren für dentale Implantologie (ECDI) 
zusammengeschlossen haben.
Die modernen Strategien in der Implantologie und ihre rasante 
Entwicklung erfordern gut ausgebildete, kompetente und erfahrene 
Ärzte und Zahnärzte. Doch leider gibt es auf diesem Gebiet zunehmend 
Qualitätsmängel, Wildwuchs und Marktschreierei. Patienten haben große
Schwierigkeiten, zwischen seriösen und unseriösen Angeboten zu 
unterscheiden.
Darum wollen die 18 Praxen und Kliniken der European Centers for 
Dental Implantology für Transparenz sorgen: Die leitenden Ärzte der 
Zentren sind seit mindestens 15 Jahren implantologisch tätig und 
haben jeweils mehr als 3000 Implantate gesetzt. Die Leistungen der 
Zentren, die zusammen über 15.000 Implantate jährlich setzen, werden 
regelmäßig erfasst, wissenschaftlich ausgewertet und veröffentlicht. 
Die Ärzte sind einer leitliniengerechten, evidenzbasierten Behandlung
verpflichtet.
Die Zentren organisieren wissenschaftliche Studien, etwa zur 
zahnmedizinischen Lebensqualität. Hinzu kommen industrieunabhängige 
Studien zu neuen Therapieverfahren.
Die ärztlichen Leiter der Zentren sind darüber hinaus alle in der 
neuen FOCUS-Liste aufgeführt, in denen das Magazin in seiner letzten 
Ausgabe die 115 am häufigsten von Fachkollegen empfohlenen 
Top-Mediziner für Implantologie zusammengestellt hat. Die 
ECDI-Zentren wurden sogar überdurchschnittlich häufig empfohlen.
Die Zentren befinden sich in: Aachen, Aschaffenburg, Berlin, Cham,
Düsseldorf, Filderstadt, Forchheim, Hamburg, Kassel, Köln, Lübeck, 
Memmingen, München, Münster, Olsberg, Seefeld und Speicher. 
Kurzfristig werden auch Zentren in anderen europäischen Ländern 
hinzukommen.
Mehr Informationen: www.zahnimplantate.com
Pressekontakt:

Pressekontakt:

ProScience Communications - Die Agentur für
Wissenschaftskommunikation GmbH
Barbara Ritzert · Andechser Weg 17 · 82343 Pöcking/Starnberger See
Telefon: +49 (0)8157-9397-0 · Fax: +49 (0)8157-9397-97· E-Mail:
presse@zahnimplantate.com · www.zahnimplantate.com