Bienes Turgon, S.A.

Bienes Turgon und Katcon geben Abschluss der ersten Akquisitionsrunde von Delphis weltweitem Geschäftsbereich für Abgassysteme bekannt

    Monterrey, Mexiko (ots/PRNewswire) -

    Bienes Turgon, S.A., eine im mexikanischen Monterrey ansässige Holding-Gesellschaft, die in der Automobilindustrie durch Katcon mit Niederlassungen in Mexiko und Venezuela vertreten wird, gab heute bekannt, dass die erste Stufe der Übernahme von Delphis weltweitem Geschäftsbereich für Katalysatoren und Abgassysteme in Übereinstimmung mit dem vorgeschlagenen Ablaufplan erfolgreich beendet werden konnte. Dieses Ergebnis wurde nicht nur in einem Umfeld voller wirtschaftlicher Möglichkeiten erzielt, sondern auch unter Einhaltung eines Finanzplans, der für Aktionäre, Mitarbeiter und Zulieferer des Unternehmens ein lukratives Geschäftsmodell darstellt.

    Die erste Stufe der Übernahme umfasst den formellen Aufkauf von Anlagegütern, Kontrakten und Betriebsmitteln aus Fertigungsstätten in Polen, Australien und Südafrika. Ausserdem umfasst diese Stufe die Übertragung von geistigem Eigentum, Patenten und Technikzentren in Luxemburg und Michigan sowie eine Aktienbeteiligung von Delphi an Katcon (Mexiko). Im Rahmen der zweiten und letzten Stufe der Übernahme wird Bienes Turgon Betriebskapital, Anlagegüter, Kontrakte und Herstellungsstätten in Indien und China übernehmen.

    Aufgrund dieser strategischen Investition hat das neue Unternehmen Katcon Global die Möglichkeit, seine Präsenz in der Automobilbranche zu festigen und die Vorhaben zu verwirklichen:

    -- Die Möglichkeit, im übernommenen Unternehmen ein erfolgreiches, bewährtes, flexibles und in höchstem Masse wettbewerbsfähiges Geschäftsmodell einzuführen, mit dessen Hilfe ein kontinuierlich wachsender Kundenstamm aus bestehenden und neuen Kunden gesichert werden kann.

    -- Die Fähigkeit, eine Produktpalette von Komponenten für Abgassysteme bis hin zu vollständigen Abgassystem einschliesslich Katalysatoren, Diesel-Partikelfiltern (DPF), Diesel-Oxydationskatalysatoren (DOC), selektiver katalytischer Reduktion (SCR), Heiss- und Kalt-End-Komponenten, Mehrfachverteiler und Auspuffdämpfer für Diesel-, Hybrid- und Benzinanwendungen anbieten zu können, die von den erfahrensten Ingenieurteams auf dem Markt entwickelt wurden.

    -- Eine gefestigte weltweite Präsenz mit insgesamt 6 Fertigungsstätten in Mexiko (2), Venezuela, Polen, Australien und Südafrika sowie weiteren Werken in China und Indien, die innerhalb der nächsten 3 Monate noch dazustossen werden. Das Unternehmen hat somit die Möglichkeit, auf bereits entwickelten Märkten in den Wettbewerb einzugreifen und gleichzeitig von Schwellenmärkten in Entwicklungsländern zu profitieren.

    -- Von diesen Werken aus werden wir über 60 Einrichtungen von Kunden überall in der Welt mit einer breiten Auswahl an Produkten beliefern. Ausserdem werden wir so Wachstumsmöglichkeiten im Hinblick auf andere Märkte besser verfolgen und Kunden bedienen können, die auf der Suche nach führender Technologie und Qualität mit der besten Preisstruktur sind.

    -- Zu einem in der Automobilbranche weltweit führenden Anbieter im Bereich Abgassysteme zu werden, der über erhebliche technische und ingenieurswissenschaftliche Möglichkeiten sowie geistiges Eigentum verfügt, Forschungs- und Entwicklungszentren in Michigan und Luxemburg unterhält und sich auf ausgesprochen wertvolle Erfahrung im Ingenieurwesen und in der Fertigung verlassen kann.

    -- Die Fähigkeit, das Produktangebot über traditionelle Abgasanwendungen der Automobilbranche hinaus zu erweitern und dabei in Zukunft die beträchtlichen, neu erworbenen technischen Ressourcen zum Einsatz zu bringen.

    -- Mithilfe dieser Übernahme und unseres neuen globalen Geschäftsplans werden wir eine aggressive Investitionsstrategie umsetzen, die Technologie, Zusatzqualifikationen im Bereich Design und Modellierung und den Bau einer zusätzlichen Einrichtung für die Entwicklung von Prototypen in Mexiko umfasst.

    -- Wir erhöhen unsere Flexibilität bei der Gründung strategischer Allianzen und Joint-Ventures überall in der Welt.

    Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden, Zulieferer und Mitarbeiter diese Neuigkeiten positiv aufnehmen werden und wir uns ihrer Unterstützung und ihres Engagements auch in Zukunft sicher sein können.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Carlos Turner +52-81-8044-4024, carlosturner@bienesturgon.com oder an Jose De Nigris +52-81-8044-4019, josedenigris@katcon.com. Besuchen Sie auch die Webseite: www.katcon.com.

ots Originaltext: Bienes Turgon, S.A.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Carlos Turner, Bienes Turgon, S.A., +52-81-8044-4024,
carlosturner@bienesturgon.com, Jose De Nigris, Katcon,
+52-81-8044-4019, josedenigris@katcon.com



Das könnte Sie auch interessieren: