Alle Storys
Folgen
Keine Story von KIFIR mehr verpassen.

KIFIR

Der Victory Day 2009 auf der Themse bringt Russland und Grossbritannien näher zusammen

London (ots/PRNewswire)

Grossbritannien und Russland
bereiten sich auf die gemeinsame Begehung des Victory Day vor.
Der 9. Mai 2009, der dieses Jahr auf einen Samstag fällt, wird
ein grosser Tag für die Kriegsveteranen der beiden Nationen.
Russische Veterane aus dem arktischen Konvoi der im nördlichen
Russland gelegenen Stadt Archangelsk und britische Veterane der
arktischen Konvois der Royal Navy und der Handelsmarine werden ihren
Victory Day gemeinsam in London feiern.
Im zweiten Jahr in Folge werden sich britische und russische
Veterane im Rahmen einer offiziellen Zeremonie wiedertreffen, um
ihren Freunden zu gedenken und ihren Sieg zu feiern. Die Zeremonie
wird auf der HMS Belfast in Anwesenheit seiner königlichen Hoheit der
Herzog von Kent und seiner Exzellenz der Botschafter der Russischen
Föderation, Juri Fedotow, sowie weiteren Gästen stattfinden.
Die Würdenträger werden Ansprachen halten und während der
Veranstaltung von der Royal Signals Band begleitet werden, die
musikalische Darbietungen aus ihrem Repertoire an Militärmusik geben
wird. Die Veranstaltung wird mit dem bekannten Last Post (letzter
Militärgruss) enden, auf den eine Schweigeminute folgen wird. Auf die
russischen und britischen Nationalhymnen wird ausserdem ein
Salutschuss aus den 4-Zoll-Kanonen der HMS Belfast ertönen. Um die
Zeremonie abzuschliessen, wird die vor langer Zeit abgeschaffte
"Up-Spirits!"-Tradition der Marine mit Rum der Marke Pussers auf dem
Schiffsdeck nachgestellt.
Dieser Ehrentag wird von Peter Hambro Mining Plc
(Grossbritannien),
J.P.Morgan Cazenove (Grossbritannien) und VTB Capital (Russland)
unterstützt. Das Imperial War Museum (Grossbritannien), die britische
Botschaft in Moskau und St. Petersburg, Finance Magazine (Russland),
PR Newswire (Grossbritannien), Angliya Newspaper (Grossbritannien),
Interfax (Russland), Pusser's Rum (Grossbritannien), Russky Standart
Vodka (Russland), The Russia House (Grossbritannien) und andere
leisten ausserdem ihren Beitrag zur Zeremonie.
Der Veranstalter, Eugene Kasevin, erklärte darüber hinaus, dass
"diese gemeinsamen Bemühungen der russischen und britischen
Geschäftswelt, ihre historische Verbundenheit in den dunkelsten
Stunden des zweiten Weltkriegs trotz der aktuellen wirtschaftlichen
Schwierigkeiten in der Welt zu feiern, die enge kulturelle Verbindung
zwischen zwei grossartigen Nationen neu aufleben lassen wird.
Ausserdem wird dieses gemeinsame Vorhaben den bestehenden Respekt
unserer Generation gegenüber der unserer Vorfahren, die ihr Leben
dafür hergegeben haben, die Unterdrücker zu besiegen, noch weiter
stärken."
PR Newswire Europe ist der offizielle Partner für die
Nachrichtenverbreitung
(http://www.prnewswire.co.uk/cgi/news/release?id=226970)
Kontakt:
Für die Presseakkreditierung und für weitere Einzelheiten wenden
Sie sich bitte an Eugene Kasevin. Tel.: +44-(0)207-403-9922 oder
E-Mail: kasevin@kifir.info

Pressekontakt:

Kontakt: Für die Presseakkreditierung und für weitere Einzelheiten
wenden Sie sich bitte an Eugene, Kasevin. Tel.: +44-(0)207-403-9922
oder E-Mail: kasevin@kifir.info