Alle Storys
Folgen
Keine Story von SDCmaterials, Inc. mehr verpassen.

SDCmaterials, Inc.

SDCmaterials, Inc. schliesst Serie-B-Finanzierungsrunde mit 14 Mio. USD ab

Tempe, Arizona (ots/PRNewswire)

SDCmaterials, Inc., ein in Tempe (Arizona) ansässiger Hersteller
von Katalysatoren und Zusatzmitteln, gab heute den Abschluss einer
Serie-B-Finanzierungsrunde mit 14 Mio. USD bekannt. Die Runde wurde
von Invus Financial Advisors aus New York angeführt. Beteiligt waren
weiterhin die bestehenden Investoren Emerald Technology Ventures,
BASF Venture Capital sowie einige Privatpersonen.
"Wir sind sehr erfreut, dass es uns in diesen wirtschaftlich
schwierigen Zeiten gelungen ist, INVUS als bedeutenden neuen Investor
zu gewinnen und uns die weitere Unterstützung von Emerald, BASF und
anderer Investoren zu sichern. Mit dieser Serie-B-Runde werden die
Fortschritte bei der Technologie ebenso gewürdigt wie das
beträchtliche Potenzial des Unternehmens", sagte Maximilian Biberger,
CEO von SDCmaterials.
"Wir verfolgen diesen Bereich bereits seit einer ganzen Weile und
sind davon überzeugt, dass SDCmaterials im Begriff ist, neue
Massstäbe zu setzen. Mit ihrer einzigartigen und erprobten
Technologie, ihrer auf die Massenfertigung ausgerichteten
Produktionsanlage, dem erfahrenen Team und der starken Rückendeckung
ihrer Kunden, verfügt SDC über die notwendigen Ressourcen, um sich
auf diesem Gebiet zu einem bedeutenden Akteur zu entwickeln", sagte
Sacha Lainovic, Geschäftsführer von Invus Financial Advisors.
"SDCmaterials liefert weiterhin Ergebnisse, die für
Fahrzeugkatalysatoren - einem Eckpfeiler unserer Cleantech-Strategie
- grosse Vorteil bringen", sagte Walter Locher, führender Berater von
Emerald.
"BASF VC hat bereits im Jahre 2006 in SDCmaterials investiert und
wir sind von der Technologie, den Fortschritten und den Aussichten
des Unternehmens weiterhin sehr beeindruckt", sagte Keith Gillard,
Principal bei BASF Venture Capital America.
Informationen zu SDCmaterials, Inc. - SDCmaterials erfindet und
produziert hochentwickelte Katalysatoren und Zusatzstoffe. Das
Unternehmen wurde im Jahre 2004 gegründet und ist in Tempe (Arizona,
USA) ansässig. Die einzigartigen Herstell- und Integrationsverfahren
für Nanomaterialen von SDCmaterials bieten Kunden, die an die Grenzen
herkömmlicher Produktionsverfahren gestossen sind, ganz entscheidende
Vorteile. Die Katalysatoren des Unternehmens haben einen wesentlich
niedrigeren Edelmetallverbrauch zur Folge und bieten bei Anwendungen
zur Reduzierung von Fahrzeugemissionen und in der Chemieproduktion
höhere Leistungen und eine längere Lebensdauer. Die Zusatzstoffe des
Unternehmens führen bei Keramikwerkstoffen zu einer deutlichen
Erhöhung der Bruchfestigkeit, was für militärische
Panzerungsanwendungen entscheidend ist.
Informationen zu Invus Financial Advisors LLC - Invus Financial
Advisors ist ein Schwesterunternehmen der Invus Group LLC. Invus ist
ein in New York ansässiges Investmentunternehmen mit Niederlassungen
in London, Paris und Hongkong. Invus investiert in unterschiedliche
Kapitaltransaktionen, u.a. in Übernahmen, längerfristige
Aktienbeteiligungen, Wagniskapital und Wachstumsfinanzierungen. Invus
verwaltet Vermögenswerte von über 4 Mrd. USD.
Informationen zu Emerald Technology Ventures - Emerald Technology
Ventures ist bei Risikokapital im Bereich sauberer Technologien
weltweit führend. Das im Jahre 2000 gegründete Unternehmen ist ein
Vorreiter auf diesem sich schnell entwickelnden Sektor und legt das
Schwergewicht dabei auf innovative Technologien in den Bereichen
Energie, Werkstoffe und Wasser. Von den Niederlassungen in Zürich
(Schweiz) und Montreal (Kanada) aus verwaltet Emerald drei
Risikokapitalfonds und zwei Risikokapital-Portfoliomandate im Wert
von über 440 Mio. USD.
Informationen zu BASF Venture Capital GmbH - BVC wurde im Jahre
2001 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der BASF Future Business
GmbH (Ludwigshafen, Deutschland) gegründet und beteiligt sich an
Start-up-Unternehmen und Fonds. Das Unternehmen legt das
Schwergewicht dabei auf innovative Geschäftsmodelle und Technologien,
bei denen die Chemie erfolgsentscheidend ist.
Ansprechpartner: Max Biberger, Tel.: +1-650-224-1625, E-Mail: max.biberger@sdcmaterials.com

Pressekontakt:

Max Biberger von SDCmaterials, Inc., Tel.: +1-650-224-1625, E-Mail:
max.biberger@sdcmaterials.com