PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von IFX Agency Los Angeles mehr verpassen.

27.02.2009 – 10:31

IFX Agency Los Angeles

Immer ihrer Zeit voraus und nun für alle Zeiten verewigt: die neue Elfi-von-Dassanowsky-Stiftung

Wien/Los Angeles (ots)

"Ihre Arbeit wird weitergehen" ist mehr
als nur ein Nachruf für die verstorbene österreichisch-amerikanische
Kulturdiva Prof. Elfi (Elfriede) Dassanowsky, die international
bekannte Filmproduzentin, Sängerin und Pianistin, die im Oktober 2007
im Alter von 83 Jahren in Los Angeles verstarb - es ist nun
Wirklichkeit. Als ihr Sohn Dr. Robert Dassanowsky, Produzent und
Professor für Germanistik und Film an der Universität von Colorado,
Ende 2007 die Gründung der Elfi-von-Dassanowsky-Stiftung bekannt gab,
erfüllte er den letzten Traum seiner Mutter.
"Angesichts des Wiederauflebens des österreichischen Films hatten
wir noch zu ihren Lebzeiten über ein Stipendium oder
Beihilfeverfahren für Film- und Musicaldarstellerinnen in Österreich
gesprochen. Sie wollte Frauen ihres Heimatlandes zu ähnlich
bahnbrechenden Schritten ermutigen, wie sie sie selbst unternommen
hatte", erinnert sich ihr Sohn. Elfi Dassanowskys Mitbegründung der
Belvedere Film 1946 in Wien, die noch heute als
Produktionsgesellschaft besteht, ihr Wirken in der Kulturdiplomatie
als Musicalstar und Pädagogin in der Nachkriegszeit, ihre Jahre in
Hollywood sowie die Würdigung ihrer Karriere durch Österreich,
Frankreich, die USA und die UNESCO machten sie zu einem einzigartigen
Vorbild für Frauen in der Kunst, wie die Presse es häufig nannte.
Dieser Elan lebt in ihrem Sohn weiter, dessen wissenschaftliche
Arbeit ebenfalls zum Verständnis der Filme und Kultur Österreichs im
Ausland beigetragen hat. "Meine Mutter erzählte mir von der Kunst als
Kraft der Menschlichkeit und Veränderung, und ich habe ihr sehr genau
zugehört", so Prof. Dr. Dassanowsky, der mit seiner Fortführung der
Stiftung das Engagement seiner Mutter am Leben erhalten möchte. Die
erste Phase des Konzepts ist nun abgeschlossen.
Während die mit einem Startkapital für Filmmacherinnen dotierten
Auszeichnungen eher eine Investition in die Zukunft darstellen,
gewährt der Stiftungsfonds Elfi von Dassanowsky bereits ab Februar
2009 auf Empfehlung von Beratungsgremien gemeinnützigen
Organisationen in den USA und in Europa Fördermittel für Kunst,
Ausbildung, Frauenfragen und die österreichische Kultur.

Rückfragehinweis:

C. Strobl, PR Direction
IFX Agency, Los Angeles
E-Mail:belvederefilm@yahoo.com
www.elfivondassanowsky.org
USA +1 (719) 310 82 33