The Edinburgh Tram Project

Erklärung des Edingburgh Tram Project

    Edinburgh (ots/PRNewswire) - The Edinburgh Tram Project musste heute (Freitag 9:30) bekannt geben, dass mit der Arbeit im Rahmen des geplanten Strassenbahn-Infrastrukturprojekts an der Princes Street nicht wie beabsichtigt diese Woche begonnen werden kann. Die angehenden Arbeiten an den Versorgungsleitungen werden jedoch fortgesetzt und die Umleitung des Verkehrs auf der Princes Street wird unverändert am Samstag, dem 21. Februar, 5.00 Uhr, beginnen.

    Die Entscheidung wurde gefällt, da The Edinburgh Tram Project 48 Stunden vor dem geplanten Beginn der Arbeiten an der Princes Street eine Mitteilung vom Konsortium des Projekts, BSC, das sich aus Bilfinger Berger, Siemens und CAF zusammensetzt, bekam. In dieser Mitteilung legte das Konsortium fest, dass lediglich unter akzeptablen Umständen mit den Arbeiten an der Princes Street begonnen werden kann.

    Diese Meldung wird durch den City of Edinburgh Council (Stadtrat von Edingburgh), dem Bauherrn, und Transport Scotland, dem Hauptinvestor, unterstützt, da sie sich der Lage völlig bewusst sind.

    Wir werden zu gegebener Zeit ein weitere Aktualisierungsmeldung herausgeben. In der Zwischenzeit werden wir die Arbeit mit allen unseren Stakeholdern (Ansspruchsberechtigten) in den kommenden Tagen fortsetzen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Tom Cassidy von Media House unter +44-7771-855-028 oder Gordon Robertson von Media House unter +44-7887-542-124

ots Originaltext: The Edinburgh Tram Project
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Tom Cassidy von
Media House unter +44-7771-855-028 oder Gordon Robertson von Media
House unter +44-7887-542-124.



Das könnte Sie auch interessieren: