PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Biotica Technology Ltd mehr verpassen.

12.01.2009 – 16:15

Biotica Technology Ltd

Biotica trifft bedeutende Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit GlaxoSmithKline

Cambridge, England (ots/PRNewswire)

- GlaxoSmithKline und Biotica Technology vereinbaren
Zusammenarbeit bei der Identifizierung und Entwicklung neuartiger
Erythromycin-Makrolidantibiotika
Biotica Technology Limited, ein in privater Hand befindliches
Biotechnologieunternehmen, gibt eine bedeutende Zusammenarbeits- und
Lizenzvereinbarung mit GlaxoSmithKline bekannt, die der
Identifizierung, Entwicklung und Vermarktung von neuartigen
Makrolidantibiotika (auch Makrolide genannt) auf Erythromycinbasis
für die Behandlung entzündlicher Erkrankungen dienen soll.
Im Rahmen der dreijährigen Forschungszusammenarbeit wird Biotica
unter Einsatz seiner Biotechnologie Verbindungen herstellen, die mit
den Methoden der konventionellen medizinischen Chemie nicht ohne
weiteres zugänglich sind. GSK wird mit seiner Kompetenz im Bereich
der Identifizierung von Makrolidantibiotika zur weiteren Optimierung
der Eigenschaften von Medikamentenkandidaten beitragen und für deren
Entwicklung und Kommerzialisierung verantwortlich sein.
Die Vertragsbedingungen sehen vor, dass Biotica eine
Eingangs-Barzahlung erhält und darüber hinaus berechtigt ist, bis zu
86 Mio. GBP an erfolgsbasierten Entwicklungs-, Zulassungs- und
Kommerzialisierungs- Meilensteinzahlungen sowie gestaffelte
Lizenzgebühren auf die Nettoumsatzerlöse der sich ergebenden
Medikamente zu erhalten. Darüber hinaus hat GSK eine
Vorabkapitalinvestition in einem ersten Abschluss der
Serie-D-Finanzierung von Biotica getätigt. Die
Serie-D-Finanzierungsrunde bleibt für weitere Investoren offen und
dient der Unterstützung der hochwertigen, ohne Partner durchgeführten
Programme des Unternehmens.
"Durch die Vereinbarung mit GSK haben sich unsere Barmittel
wesentlich vermehrt, sodass wir jetzt in der Lage sind, unsere
Position als führendes Unternehmen im Bereich der Optimierung von
natürlichen Produkten weiter zu stärken. Wir freuen uns auf die
Zusammenarbeit mit GSK bei der Nutzung des bedeutenden Potenzials von
Makroliden im Rahmen der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen",
so Dr. Edward Hodgkin, CEO von Biotica.
"Die Technologie und Fachkompetenz von Biotica ermöglich die
Identifizierung von neuen Arzneimitteln, die mit konventionellen
Verfahren nicht auszumachen wären", so Dr. Ming Zhang, Senior Vice
President des Bereichs Forschung und Entwicklung bei Biotica. "Wir
haben unsere Fähigkeit zur Optimierung von Makroliden in einer von
uns vor dem Abschluss der Vereinbarung erfolgreich durchführten
Pilotstudie unter Beweis gestellt", fügte er hinzu.
Informationen zu Biotica
Biotica ist ein Biotechnologieunternehmen in privater Hand,
dessen Pipeline an neuartigen, durch klinische Validierung
untermauerten therapeutischen Programmen weiter wächst. Zu den
Programmen von Biotica gehören auf Rapamycin basierende
mTOR-Inhibitoren (in Partnerschaft mit Wyeth), neuartige,
inhalierbare Formen von FK506-Analoga für die Asthmatherapie,
Cyclophilin-Inhibitoren und Erythromycin-Makrolide (in Zusammenarbeit
mit GlaxoSmithKline). Bei allen Projekten von Biotica kommt die
firmeneigene Technologie des Unternehmens, das
Polyketid-Bioengineering, zum Einsatz. Damit wird es möglich, eine
Auswahl aus den vielen bekannten Polyketiden mit biologischer
Aktivität zu treffen und eine Reihe von Derivaten zu erzeugen, die
mit den Verfahren der medizinischen Chemie entweder nur unter
Schwierigkeiten oder gar nicht herzustellen sind. Weitere
Informationen sind unter http://www.biotica.com erhältlich.
Anfragen
    Biotica Technology Ltd, Tel: +44-1799-532920,
    Dr. Edward E. Hodgkin, CEO,
 enquiries@biotica.com .
    Financial Dynamics, Tel: +44(0)20-7831-3113,
    Ben Atwell,
 Ben.Atwell@fd.com .
CAMBRIDGE, England, January 12 /PRNewswire/ --

Pressekontakt:

Anfragen: Biotica Technology Ltd, Tel: +44-1799-532920, Dr. Edward E.
Hodgkin, CEO, enquiries@biotica.com; Financial Dynamics, Tel:
+44(0)20-7831-3113, Ben Atwell, Ben.Atwell@fd.com