Abu Dhabi Motorsports Management (ADMM)

Art in Motion: Präsentation der Abu Dhabi F1-(TM)Rennstrecke im Emirates Palace Hotel

    Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (ots/PRNewswire) - Das Abu Dhabi Motorsports Management (ADMM) war stolz, heute den Yas Marina Circuit, der zukünftige Austragungsort des Formel 1 (TM) Etihad Airways Abu Dhabi Grand Prix, in einer einzigartigen Kunstausstellung im Emirates Palace Hotel vorstellen zu können. Die Ausstellung wird dort noch bis Ende November zu sehen sein.

    Um die Multimedia-Pressemitteilung ansehen zu können, klicken Sie bitte hier:

    http://www.prnewswire.com/mnr/formula1/35418/

    Seine Hoheit, Sheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und Deputy Supreme Commander der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate befand sich unter den VIPs und Vertretern der regionalen und internationalen Presse, die als Gäste zu der Eröffnung der einzigartigen Ausstellung zur Präsentation des Yas Marina Circuit von Abu Dhabi geladen waren.

    In der Ausstellung wird eine Auswahl von Darstellungen der Einrichtungen des Yas Marina Circuits zu sehen sein, die in Kunstwerke umgewandelt worden sind. Philippe Gurdjian, CEO von ADMM und der Creative Director dieses Projekts, machte die Gäste auf die Besonderheiten der Rennstrecke aufmerksam, die mit Sicherheit eine der Höhepunkte im Formel1-(TM)Rennkalender von 2009 einnehmen wird.

    Zu den Höhepunkten der Ausstellung gehören u.a. das atemberaubende Yas Marina Hotel, durch das die Rennstrecke sogar direkt hindurchführen wird, der Sun Tower, der den VIP-Gästen durch eine Höhe von 60 Metern über der Rennstrecke gelegen, die perfekte Aussicht auf das Geschehen bieten wird, und der Yachthafen mit seinem Yachtclub. Der Yas Marina Circuit wird von den ALDAR Properties entwickelt und ist ein Teil der Gesamtentwicklung von Yas Island.

    Seine Hoheit Khaldoon Khalifa Al Mubarak, der Chairman von ADMM äusserte sich auf der Veranstaltung und sagte: "Der Yas Marina Circuit repräsentiert eine bedeutende Investition in die Infrastruktur des Spitzensports." Er ist das Ergebnis hochmodernster Technik, Design und Bauweise. Die Rennstrecke und die sie umgebenden Standflächen reihen sich ein in eine wachsende Gruppe von einheimischen Initiativen, die förmlich über die kommenden Monate und Jahre das Gesicht Abu Dhabis verändern werden. Er wurde daher auch in Hinblick auf die jeweiligen Bedürfnise und Besonderheiten der Stadt, von der er ja dann schliesslich auch ein Teil sein wird, konzipiert und entworfen und wird nun dementsprechend fertiggestellt."

    Die Gäste konnten sich durch die Hauptattraktion der Ausstellung, einem interaktivem Modell der Rennstrecke, einen Überblick verschaffen. Das Modell stellt nicht nur die Formel 1-(TM) Rennstrecke mit seinen Sehenswürdigkeiten von Kultsymbolcharakter dar, sondern es präsentiert auch die vielen anderen Einrichtungen des Yas Marina Circuits, z.B. die Gokartbahn, Dragstrip, den Business Park, die Gebäude für die Teams und alle innovativen Tribünen der Rennstrecke.

    ALDAR Properties Chairman, Ahmed Al Sayegh, sagte hierzu im Namen seiner Firma:

    "Der Yas Marina Circuit ist eine Meilenstein in der Entwicklung von Yas Island. Das einmalige Touristenziel wird zahlreiche Wohn-, Geschäfts-, Einzelhandels- und andere gesellschaftsbezogene Projekte komplementieren, die langfristig zu Abu Dhabis Entwicklung beitragen werden. Für ALDAR ist es besonders spannend, ein Projekt wie den Yas Marina Circuit zu bauen, wegen des globalen Stellenwerts, den er haben wird und aufgrund seines innovativen und aufwendigen Designs."

    Philippe Gurdjian, der CEO von ADMM, sagte bei der Eröffnung: "Der Yas Marina Circuit hat mehr als ein Jahr lang mein ganzes Leben beherrscht und darum bin ich jetzt auch sehr stolz, dass Abu Dhabi einen der hochentwickelsten Fomel1-(TM)Rennstrecken der Welt vorweisen kann. Ein Hotel, das die Rennstrecke überspannt, ein Yachthafen mit einem wunderschönen Yachtclub und mit Tribünen, die zu 100% überdacht sind - so etwas hat es bis jetzt noch nie gegeben."

    Die Ausstellung wird noch bis zum 30. November im Emirates Palace Hotel zu sehen sein. Zusätzlich wurde eine eigens entworfene transportable Version der Ausstellung angefertigt, die nun Richtung Osten, nach Shanghai gehen wird. Beherbergt wird sie im Herzen des Formel1- (TM) Paddock beim Shanghai International Circuit und ab Freitag Morgen für die F1-(TM) Gemeinde geöffnet sein.

    Anmerkungen an die Editors

    Über Abu Dhabi Motorsports Management (ADMM)

    ADMM L.L.C. ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Regierung von Abu Dhabi und ALDAR Properties PJSC, dem führenden Bauunternehmen des Emirats. Amtlich im Emirat von Abu Dhabi als AG eingetragen, wurde das Unternehmen damit beauftragt, den Bau des Yas Marina Circuits, dem Austragungsort des Formel1 (TM) Etihad Airways Abu Dhabi Grand Prix, und den erfolgreichen kontinuierlichen Betriebsablauf zu beaufsichtigen.

    ADMM wird für das Gelände der Rennstrecke sowie für alle anderen Einrichtungen an der Rennstrecke verantwortlich sein, dazu zählen auch der Dragstrip und das Gokartfahren.

    Das Management Team von ADMM besteht aus führenden Fachkräften der Branche, die sich dazu verpflichtet haben, einen Austragungsort von Weltrang, der sich auf dem neusten Stand der Technik befindet, für den Motorsport zu präsentieren.

    Über ALDAR Properties PJSC

    ALDAR Properties PJSC betreibt Städteprojekte im Wert von mehreren Milliarden Dirham, um Abu Dhabi, der Emiratshauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate dabei zu helfen, sich zu einem internationalen Geschäftsmagneten und Touristenziel zu entwickeln. ALDAR ist das führende Real Estate Development-, Management- und Investment-Unternehmen im Emirat und entwickelt einzigartige und renommierte Bauprojekte, die als Massstab für Qualität betrachtet werden können, während sie gleichzeitig das kulturelle und natürliche Erbe der Stadt bewahren.

    Seit dem Start im Jahre 2005 hat das Unternehmen Aufträge im Wert von mehr als $72 Milliarden vermelden können. Ihr Geschäftsbereich in Bezug auf Grundstückserschliessungen ist sowohl was den Umfang als auch den Stil betrifft, sehr facettenreich und zieht beträchtliches weltweites Interesse und Investoren aus dem Ausland an.

    Ihr gegenwärtiges Grundstücksportfolio schliesst u.a. das Raha Beach Development "the Ultimate Waterfront City", Yas Island, den Central Market und eine ganze Menge an grossen Bau- und Sanierungsprojekten innerhalb des Emirats von Abu Dhabi mit ein.

    ALDAR ist das Bauunternehmen, das für den Bau des Yas Marina Circuit zuständig ist, der einen wesentlichen Teil der Erschliessung von Yas Island darstellt. Das Yas-Island-Projekt umfasst ein Gebiet von 25km2 und ist auf dem besten Wege eine Stütze von Abu Dhabis schnell anwachsender Tourismusindustrie zu werden. Ausser der Rennstrecke wird das Projekt noch die Ferrari World Abu Dhabi, einen Warner Brothers Erlebnispark, ein Fünfsterne- und Boutiquenhotel, einen Wasserpark, 356.000 Quadratmeter Verkaufsfläche, Golfplätze, Yachthäfen, Restaurants, zahlreiche Erlebniseinrichtungen und Luxusimmobilien beinhalten.

ots Originaltext: Abu Dhabi Motorsports Management (ADMM)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Thomas Hofmann,
Executive Communications Director, Yas Marina Circuit, Tel:
+971(0)2-4100-823, Handy: +971(0)50-584-1551, E-Mail:
thomas.hofmann@eaa.gov.ae; Liz Brooks, International Media Manager,
Yas Marina Circuit, Tel: +971(0)2-4100-824, Handy:
+971(0)50-584-0950, E-Mail: liz.brooks@eaa.gov.ae; Claire Furnell,
Press Officer, Yas Marina Circuit, Tel: +971(0)2-4100-817, Handy:
+971(0)50-584-0330, E-Mail: claire.furnell@eaa.gov.ae



Das könnte Sie auch interessieren: