Gleichklang Limited

Alternative Kennenlern-Community Gleichklang.de ist solidarisch mit Wikileaks

    Hannover (ots) - Weil sie die konzertierten Angriffe auf Wikileaks für eine Demokratie unwürdig hält, unterstützt die alternative Partneragentur und Kennenlern-Community www.Gleichklang.de eine von der TAZ ins Leben gerufene Internet-Aktion, die eine dauerhafte Erreichbarkeit der Inhalte von Wikileaks für alle Interessenten sichert. Geschaltet auf den Gleichklang-Seiten wie auf vielen anderen weiteren Internetseiten ist ein blockadesicheres Banner, welches immer auf eine erreichbare Mirrorseite von Wikileaks umgeleitet wird. So laufen die Versuche interessierter Kreise, die Inhalte von Wikileaks unerreichbar zu machen, ins Leere.

    Geschäftsführer Seksan Ammawat betont, dass das Engagement für die Meinungsfreiheit und gegen Versuche staatlicher Zensur dem Geist der Gleichklang-Community entspricht. Denn Gleichklang versteht sich als eine alternative Dating-Seite, bei der sich Menschen mit ökologischen und solidarischen Grundeinstellungen kennenlernen, miteinander kommunizieren und miteinander etwas aufbauen. Hierzu gehört es aber auch, so Seksan Ammawat, sich gemeinsam für das Recht auf Information als Voraussetzung für Demokratie und Freiheit einzusetzen. Bei den Mitgliedern der Gleichklang-Community stößt die Einbindung des Wikileaks-Banners entsprechend auf nahezu einhellige Zustimmung und Unterstützung.

    Ursprünglich stammend aus Thailand, einem Land, in dem zehntausende Internetseiten durch staatliche Zensur tagtäglich blockiert werden, ist es dem Geschäftsführer von Gleichklang auch eine besondere Herzenangelegenheit, alle Bemühungen zu unterstützen, die sich der zunehmenden Erosion von Informationsfreiheit und Demokratie in den Weg stellen.

Pressekontakt: Gleichklang limited Prof. Dr. Bernhard H. F. Taureck Krausenstr. 20 30171 Hannover team@gleichklang.de 0180577723331 http://www.gleichklang.de



Weitere Meldungen: Gleichklang Limited

Das könnte Sie auch interessieren: