PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von flensburg.school for Advanced Research Studies mehr verpassen.

29.09.2010 – 08:00

flensburg.school for Advanced Research Studies

flensburg.school präsentiert erfolgreich angewandte Forschung in den Wirtschaftswissenschaften
2. Kitzbüheler Wissenschaftstage als akademischer Höhepunkt 2010

Kitzbühel (ots)

Am 24. und 25. September fanden die diesjährigen
Kitzbüheler Wissenschaftstage der flensburg.school for Advanced 
Research Studies auf Hochkitzbühel statt. Mehr als 60 
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der flensburg.school sowie 
Fachexpertinnen und -experten aus Hochschulen und Unternehmen 
stellten sich einem kritischen Dialog zum Thema "Innovative 
Management in Dynamic Markets".
Hierzu präsentierten die Forschungsgruppen der flensburg.school 
aktuelle Ergebnisse ihrer angewandten wirtschaftswissenschaftlichen 
Forschung und Fachexperten gaben Einblick in die unternehmerische 
Praxis im Umgang mit sich verändernden Umwelten und zunehmender 
Marktdynamik.
Dr. Georg Hechenberger, Mitglied des Vorstandes der Bergbahn AG 
Kitzbühel, stellte eindrucksvoll dar, dass sich auch ein regional 
agierendes Unternehmen mit touristischem Schwerpunkt durch 
internationale Wettbewerbsfähigkeit in Bezug auf technische 
Innovationen und Servicequalität auszeichnen muss. Als Experte für 
Wissenschafts- und Wirtschaftskooperationen mit Indien verdeutlichte 
Dr. Jens Fischer die Notwendigkeit regionaler Kooperationsstrukturen,
um Märkte im Ausland erfolgreich und nachhaltig zu erschließen.
Zum Höhepunkt der Wissenschaftstage wurden die diesjährigen 
Preisträger des flensburg.school.Dr.Hans.Philipp.Poster.Awards 
ausgezeichnet. Ingo Radermacher, 
flensburg.school-Forschungsteilnehmer der ersten Stunde, und Regina 
Aichinger, seit April 2010 Mitglied der derzeit jüngsten 
Forschungsgruppe, hatten sich in der Postersession gegenüber allen 
anderen Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern der flensburg.school 
durchgesetzt. Dokumentiert wird die Posterschau 2010 im dritten 
Research Paper der Schriftenreihe "Innovative Management in Dynamic 
Markets".
Zudem legte die flensburg.school auf Hochkitzbühel ihren zweiten 
Forschungsband "Management & Consulting in Innovations- und 
Transformationsprozessen", herausgegeben von PD Dr. Nino Tomaschek 
und Ingo Radermacher vor, die beide die gleichnamige Forschungsgruppe
wissenschaftlich betreuen.
Dr. Hans Philipp, der Namensgeber für den Poster-Award, würdigte 
die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit an der flensburg.school: 
"Dieses innovative Studienkonzept belegt, dass Wissenschaft auf hohem
qualitativen Niveau auch in Eigenfinanzierung und ohne staatliche 
Mittel möglich ist".
Die 3. Kitzbüheler Wissenschaftstage werden am 23. und 24. 
September 2011 stattfinden.

Pressekontakt:

Maja Laumann
flensburg.school for Advanced Research Studies
maja.laumann@flensburgschool.de
www.flensburgschool.de

Weitere Storys: flensburg.school for Advanced Research Studies
Weitere Storys: flensburg.school for Advanced Research Studies