PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Affiliated Computer Services, Inc. mehr verpassen.

10.01.2008 – 14:36

Affiliated Computer Services, Inc.

ACS erwirbt Syan Holdings Limited um weltweites IT-Angebot zu erweitern

Dallas (ots/PRNewswire)

Affiliated Computer Services, Inc. (NYSE: ACS) meldete heute, dass
das Unternehmen für circa 60 Mio. USD (30,5 Mio. GBP) Syan Holdings
Limited erworben hat, ein Anbieter von Dienstleistungen in dem
Bereich IT-Outsourcing (ITO) mit Sitz in Grossbritannien und einer
der grössten Geschäftspartner von IBM in Grossbritannien. Syans
Erträge der vergangenen 12 Monate beliefen sich auf etwa 75 Mio. USD.
Das Geschäft wird vollständig aus bestehenden Kassenbeständen
finanziert werden.
Der Erwerb stärkt die weltweite Präsenz von ACS im Bereich des
IT-Outsourcings durch das Hinzufügen einer soliden Basis von
Geschäftbetrieben in Grossbritannien, einschliesslich zweier
Rechenzentren, und erweitert seinen Wirkungskreis in Grossbritannien.
Das Unternehmen verbessert auch seine Position als ein führender
Anbieter von IT-Lösungen für weltweite FORTUNE 1000-Kunden.
"Dieser Erwerb stärkt die ganzheitlichen IT-Dienstleistungen von
ACS. Syans Rechenzentren in Grossbritannien zusammen mit Syans
aussergewöhnlichen Fachkenntnissen werden es ACS ermöglichen, Kunden
mit vielschichtigen IT-Dienstleistungen weltweit zu versorgen",
erklärte Derrell James, Senior Managing Director von IT Outsourcing
bei ACS. "Die Kunden von Syan werden von einem FORTUNE
500-Unternehmen unterstützt werden, das ein weltweites Liefermodell
anbietet, und ACS wird ein beeindruckendes Paket an Dienstleistungen
im Bereich IT-Outsourcing für unsere weltweiten Kunden zur Verfügung
stellen, die Geschäftsbetriebe in Grossbritannien und Europa
betreiben."
Syans Spezialitäten sind die Lieferung und der Support von
Lösungen in den Bereichen Managed Services und Managed Technology die
auf Midrange-Servern von IBM und Servern von Intel beruhen.
Kundendienstleistungen umfassen Server-Hosting und -Management,
Anwendungsmanagement, Desktopmanagement, Hochverfügbarkeitslösungen
und Helpdesk-Betrieb.
"Der Erwerb von Syan durch ACS stellt eine gemeinsame
Verpflichtung dar, unsere Kunden weltweit mit Spitzentechnologie,
Innovationskraft und Fachwissen im Bereich Lösungen zu versorgen.
Durch den Erwerb erhöhen sich die Breite und Tiefe unseres
IT-Angebots und wir können den robusten Service bieten, den unsere
Kunden erfordern", sagte George Djuric, Managing Director von Syan.
"Mit unseren vereinten Führungstalenten sind wir noch besser in der
Lage, unseren Kunden in Grossbritannien und weltweit bewährte
IT-Dienstleistungen zu liefern."
Das Unternehmen wird in ACS Syan umbenannt und weiter durch das
bestehende Management-Team von Syan geleitet werden.
Syan ist einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet
IT-Outsourcing mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und einem guten Ruf
für erfolgreiche Lieferung von hochwertigen Dienstleistungen. Mit
vier Einrichtungen in Grossbritannien, einschliesslich zwei voll
ausgestatteten Rechenzentren in Shropshire, England, bietet Syan
Unternehmen in ganz Grossbritannien eine umfangreiche Palette von
Dienstleistungen mit einem besonderen Schwerpunkt auf
Informationssicherheit gemäss dem Standard ISO 27001. Die
Outsourcing-Dienstleistungen des Unternehmens umfassen Colocation,
Hosting, Server-Management, Desktopmanagement, Callcenter-Services
und Anwendungsmanagement. Weitere Informationen über Syan finden Sie
unter http://www.syan.co.uk.
ACS, ein globales FORTUNE 500-Unternehmen mit 62.000 Mitarbeitern,
die Kundenaktivitäten in mehr als 100 Ländern unterstützen, bietet
Outsourcing-Dienste von Geschäftsprozessen und IT-Lösungen für
gewerbliche und staatliche Kunden von Weltklasse. Die Stammaktien der
Klasse A des Unternehmens werden an der New Yorker Aktienbörse unter
dem Symbol "ACS" gehandelt. Besuchen Sie ACS im Internet unter
http://www.acs-inc.com.
Die in dieser Presseerklärung enthaltenen Aussagen, die sich nicht
unmittelbar auf historische Fakten stützen, sind "zukunftsbezogene
Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von
1995. Diese Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und
Unsicherheiten, die sich der Kontrolle des Unternehmens vielfach
entziehen. Daher kann auch nicht gewährleistet werden, dass die
tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse nicht erheblich von den
vorhergesagten Ergebnissen dieser zukunftsbezogenen Aussagen
abweichen. Gewisse Faktoren können dazu führen, dass tatsächliche
Ergebnisse sich erheblich von solchen zukunftsbezogenen Aussagen
unterscheiden. Eine Beschreibung dieser Faktoren finden Sie in den
früheren Unternehmensberichten an die US-amerikanische Securities and
Exchange Commission, einschliesslich unseres letzten Berichts. ACS
weist jegliche Absicht oder Verpflichtung von sich, zukunftsbezogene
Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder
aus anderen Gründen zu ändern.
Webseite: http://www.acs-inc.com

Pressekontakt:

Investor Relations, Jon Puckett, Vice President, Investor Relations,
+1-214-841-8281, jon.puckett@acs-inc.com; oder Medien, Tom Clary,
Director, Corporate Communications, +1-214-841-8110,
tom.clary@acs-inc.com, beide von Affiliated Computer Services, Inc.