SRG SSR

«Phare FM Romandie» übernimmt die Radionachrichten von RTS

RTS-Infos für Phare FM

Bern (ots) - Bern, 21. Februar 2018. Seit heute strahlt «Phare FM Romandie» die Radionachrichten von RTS zeitgleich und in voller Länge aus.

Die SRG SSR und der christliche Verein «Association Radio Réveil», der den DAB+-Radiosender «Phare FM Romandie» betreibt, haben ein Abkommen zum Teilen von RTS-Inhalten unterzeichnet: Ab dem 21. Februar 2018 strahlt «Phare FM Romandie» stündlich die Radionachrichten von RTS komplett, unverändert und in voller Länge aus.

Es handelt sich um das erste konkrete Nachrichten-Projekt zwischen einem privaten Medienanbieter und RTS, seit die SRG mit der Union des radios locales non commerciales (Unicom) ein Kooperationsabkommen unterzeichnet hat.

Kontakt:

Medienstelle SRG, Edi Estermann

medienstelle.srg@srgssr.ch / Tel. 031 350 95 95



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: