PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Gossweiler Media AG mehr verpassen.

06.07.2007 – 18:00

Gossweiler Media AG

Sperrfrist 18.00 Uhr: 7. Giessbach Meeting - Franz Beckenbauer erhält in Interlaken Preis Herbert

Brienz/Interlaken (ots)

Bitte beachten Sie die Sperrfrist bis 18.00 Uhr!
Der Fussball-Kaiser - ein überzeugter Botschafter der Alpen
Fussball-Kaiser Franz Beckenbauer hat am
Freitag im Grand Hotel Victoria-Jungfrau in Interlaken den Preis
Herbert 2007 erhalten. Damit ehrt die Gossweiler Media AG bereits zum
siebten Mal eine Persönlichkeit, die sich mittels der Medien um den
alpinen Raum verdient gemacht hat. Nicht nur Beckenbauers Verdienste
um den FC Bayern München, den europäischen "Alpen-Fussballklub"
schlechthin, sondern auch sein enger Bezug zum Berggebiet - hier
wohnt er und von hier aus hat er die Fussball-WM 2006 organisiert -
machen ihn zu einem bedeutenden Botschafter des alpinen Raums. Das 7.
Giessbach Meeting war auch der offizielle Jubiläumsakt "Century - 100
Jahre Medienhaus Gossweiler".
Franz Beckenbauer ist Fussball-Kaiser, Weltmeister und bayerischer
Kosmopolit mit einer ganz besonderen Beziehung zu den Alpen. Als
Cheforganisator und gleichsam engagierter wie charmanter Gastgeber
der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland hat der
weltweit bekannte und populäre Beckenbauer einen weiteren Gipfel
seiner einzigartigen Karriere erreicht. "Wenn dieses Ereignis vorbei
ist, werde ich mit einigen Freunden erst einmal zum Klettern in die
Berge gehen. Nirgendwo als dort kann ich besser entspannen", sagte
der gebürtige Münchner mit Wohnsitz in Oberndorf bei Kitzbühel, der
1974 Weltmeister als Spieler und 1990 Weltmeister als Trainer
geworden war.
"Die Welt zu Gast bei Freunden"
Kitzbühel und die Alpen, sie sind für den Präsidenten des
"Alpen-Fussballklubs" FC Bayern München, den er als Spieler, Trainer
und Vorsitzender zu Deutschlands erfolgreichstem Klub geformt hat,
Refugium und Kraftquelle zugleich. Dorthin zog er sich immer wieder
mit seinen engsten Mitstreitern und Beratern zurück, um für die WM
2006 Ideen und Strategien zu entwickeln. Dort, am Fusse des "Wilden
Kaiser", entstand dann auch der offizielle WM-Slogan, der zum
Programm werden sollte für ein Sommerfest des Weltfussballs voller
Fröhlichkeit, Enthusiasmus und Leichtigkeit: "Die Welt zu Gast bei
Freunden". Mit diesem Slogan begrüsste er auch bei seiner
Welcome-Tour zu den 31 WM-Gastländern Präsidenten, Premierminister
und Prinzen, die ihn empfingen. Franz Beckenbauer, seit 2007 als
Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees in die Regierung des Weltfussballs
gewählt, ist auch ein überzeugter Botschafter der Berge im
Allgemeinen und der Alpen im Besonderen.
"Century - 100 Jahre Medienhaus Gossweiler"
Die Gossweiler Media AG ehrte am 7. Giessbach Meeting im Grand Hotel
Victoria-Jungfrau in Interlaken mit dem Preis Herbert eine
Persönlichkeit, die sich mittels der Medien um den alpinen Raum
verdient gemacht hat. Franz Beckenbauer reiht sich ein in die
illustre Liste der bisherigen Preisträger Bernhard Russi (2001),
Prof. Dr. Klaus Schwab (2002), Reinhold Messner (2003), Stephan
Eicher (2004), Sônia & Willy Bogner (2005) und Hanspeter Danuser
(2006). Zudem ist er ein würdiger Preisträger fürs Jubiläumsjahr der
Gossweiler Media AG, welche mit 250 Kunden, Partner und Freunden aus
Wirtschaft, Medien, Politik und Sport am Freitag auch das offizielle
Jubiläum "Century - 100 Jahre Medienhaus Gossweiler" feierte. Die
Gossweiler Media AG ist seit 100 Jahren in 100-prozentigem
Familienbesitz und gibt unter anderem die Jungfrau Zeitung heraus.

Kontakt:

Stefan Regez
Mobile: +41/79/287'28'79
(bis 16.00Uhr und ab 18.00Uhr)