Mars Incorporated

Der CEO von Mars: Die Industrie muss den "defekten" Motor des globalen Geschäfts reparieren und sich dringender klimatischer und sozialer Bedrohungen annehmen

- CEO GRANT REID ERKLÄRTE IN EINER REDE IM VORFELD DER GENERALVERSAMMLUNG UND DER KLIMAWOCHE DER UNO, DASS DER MOTOR DES GLOBALEN GESCHÄFTS - DIE LIEFERKETTE - DEFEKT UND TRANSFORMIERENDE, BRANCHENÜBERGREIFENDE ZUSAMMENARBEIT ZU SEINER REPARATUR ERFORDERLICH SEI

- ER SAGTE, DASS MAN ZUR ERFÜLLUNG NACHHALTIGER ENTWICKLUNGSZIELE UND DES PARISER ABKOMMENS DEN FOKUS ERWEITERN MÜSSE, UM SOZIALE UND UMWELTAUSWIRKUNGEN EINZUSCHLIESSEN, DIE WEIT ÜBER DIE DIREKTE BETRIEBSTÄTIGKEIT HINAUSGEHEN

- DIESE KOMMENTARE ERFOLGTEN ZUM START DES "SUSTAINABLE IN A GENERATION PLAN" VON MARS, IN DEN DAS UNTERNEHMEN IN DEN KOMMENDEN JAHREN FAST 1 MILLIARDE DOLLAR INVESTIEREN WIRD, UM SICH DRINGENDER BEDROHUNGEN ANZUNEHMEN, DARUNTER KLIMAVERÄNDERUNG, ARMUT IN DER LIEFERKETTE UND RESSOURCENKNAPPHEIT

- M&M'S - EINE DER BEKANNTESTEN MARKEN DER WELT - VERSTÄRKT SEINE BEMÜHUNGEN, KONSUMENTEN IN WICHTIGE NACHHALTIGKEITSFRAGEN EINZUBINDEN

Mclean, Virginia (ots/PRNewswire) - Grant F. Reid, CEO von Mars, sagte heute, dass Unternehmen an der Spitze "transformierender Veränderungen" stehen müssten, die sich der dringendsten Bedrohungen annehmen, denen der Planet und seine Bewohner gegenüberstehen.

In einer Rede im Vorfeld der Generalversammlung und der Klimawoche der UNO in New York erklärte Reid, dass die Verantwortung der Industrie bisher zu keinem Zeitpunkt größer gewesen sei: "Wenn wir die in Paris vereinbarten Ziele und die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO erreichen wollen, sind drastische Veränderungen erforderlich. Zwar haben viele Unternehmen daran gearbeitet, nachhaltiger zu werden, aber das Niveau des Fortschritts ist bei Weitem zu niedrig.

Mars ist seit vier Generationen unternehmerisch tätig und beabsichtigt, dies auch noch in den kommenden vier Generationen zu sein. Das ist jedoch nur möglich, wenn wir die Dinge anders angreifen, um sicherzustellen, dass der Planet gesund ist und alle Menschen in unserer erweiterten Lieferkette die Chance haben zu prosperieren. Wir müssen zusammenarbeiten, denn der Motor des globalen Geschäfts, seine Lieferkette, ist defekt und er erfordert zu seiner Reparatur transformierende, branchenübergreifende Zusammenarbeit."

Hr. Reid sagte, dass zahlreiche Unternehmen, darunter auch Mars, bei der Bekämpfung von Treibhausgasemissionen in Zusammenhang mit den Auswirkungen ihrer direkten Betriebstätigkeit durchaus gute Fortschritte erzielt hätten, aber dass der Fortschritt in ihren erweiterten Lieferketten nicht ausreichend sei. Er fügte hinzu, dass der Umgang mit Armut und Menschenrechten entlang der weltweiten Lieferkette zwar gut gemeint, aber bisher noch kein zufriedenstellender Fortschritt zu erkennen sei.

"Daten und Konnektivität helfen uns, unsere Auswirkungen jedes Jahr besser zu verstehen. Die Erkenntnisse der Klimaforschung sind heute unbestritten und wir verstehen die Umwelt und die sozialen Veränderungen in unserer Lieferkette besser als jemals zuvor. Dieses Wissen zeigt uns jedoch auch ganz klar, dass die erforderlichen Maßnahmen erheblich mutiger sein müssen - es ist jetzt an der Zeit, dass Unternehmen ihre Rolle und Verantwortung im Lichte dieser Beweise neu beurteilen."

Mars kündigte heute als Antwort auf diese Herausforderungen seinen "Sustainable in a Generation Plan" an. Dieser Plan schließt eine Reihe weitreichender Ziele und Ambitionen ein, die wissenschaftlich fundiert sind, ebenso wie die Entschlossenheit, deren Auswirkungen auf die gesamte erweiterte Lieferkette auszudehnen. Um den Fortschritt zu beschleunigen, wird Mars ca. $ 1 Milliarde in seinen Sustainable in a Generation Plan investieren. Der Plan konzentriert sich auf Bereiche, in denen Mars Einfluss auf Veränderungen bei einigen der größten Probleme der Welt hat, die in den Zielen für nachhaltige Entwicklung der UNO definiert sind. Der Sustainable in a Generation Plan umreißt drei miteinander verbundene Ambitionen:

- Ein gesunder Planet - hat das Ziel, die Umweltauswirkungen gemäß 
  den Erkenntnissen der Wissenschaft zu reduzieren, um den Planeten 
  gesund zu erhalten, wobei der Fokus auf Klimaschutz, schonendem 
  Umgang mit Wasserressourcen und Bodenbewirtschaftung liegt. Mars 
  hat zum Beispiel das Ziel angekündigt, die Treibhausgasemissionen 
  in seiner gesamten Wertschöpfungskette bis 2050 um 67 % zu 
  reduzieren. Dies übersteigt die bisherigen Ziele für die Reduktion 
  der Treibhausgasemissionen dramatisch. 
- Prosperierende Menschen - hat das Ziel, das Arbeitsleben von einer 
  Million Menschen in der Wertschöpfungskette sinnvoll zu verbessern
  und ihnen die Möglichkeit zu bieten zu prosperieren, wobei der 
  Fokus auf Einkommenssteigerung, Achtung der Menschenrechte und 
  Eröffnung von Chancen für Frauen liegt. So haben wir zum Beispiel 
  den Livelihoods Fund for Family Farming [Existenzfonds für 
  landwirtschaftlichen Familienbetriebe] zur Förderung von 
  Nachhaltigkeit und Reduzierung von Armut in der erweiterten 
  Lieferkette eingerichtet ebenso wie das Farmer Income Lab [Labor 
  für Einkommen von Landwirten], einen "Think-do Tank", der sich auf 
  die Definition bisher fehlender Erkenntnisse konzentriert, die für 
  die Ausrottung der Armut von Kleinbauern erforderlich sind. 
- Aufbau von Wohlbefinden - hat das Ziel, die Wissenschaft, 
  Innovation und das Marketing so weiterzuentwickeln, dass sie 
  Millionen Menschen und ihren Haustieren ein gesünderes, 
  glücklicheres Leben möglich machen. Dies baut auf den derzeitigen 
  Bemühungen bei Lebensmittelsicherheit, Erneuerung von Produkten und
  Inhaltsstoffen sowie verantwortungsbewusstem Marketing auf und 
  führt sie fort. 

Hr. Reid fügte hinzu: "Bei diesem Plan geht es nicht nur darum, Dinge besser zu machen, sondern das zu tun, was erforderlich ist. Wir tun dies, da es richtig ist, aber auch, weil es eine vernünftige Geschäftspraxis ist. Die Schaffung von beiderseitigem Nutzen in unserer Lieferkette und die Minderung unserer Auswirkungen auf die Umwelt sind absolut solide Geschäftsentscheidungen. Wir wissen aber auch, dass diese Themen für unsere Verbraucher zunehmend größere Bedeutung haben, genauso wie für uns."

Mars wird über eine der größten Marken der Welt, M&M's, während der Generalversammlung der UNO Pläne für die Einbindung der Verbraucher in diesen Themenkreis vorstellen. Die neue Kampagne nutzt die enorme Reichweite von Mars bei Verbrauchern, um die Kraft erneuerbarer Energie aufzuzeigen und die Notwendigkeit für Maßnahmen gegen den Klimawandel zu unterstreichen. Mars kauft bereits so viel Windenergie ein, dass damit der gesamte Strombedarf für die Erzeugung von M&M's in den USA abgedeckt wird. Erneuerbare Energie spielt auch im Sustainable in a Generation Plan von Mars eine wichtige Rolle und Schlüsselmärkte (USA und UK) verwenden sie bereits, um 100 % der gesamten Betriebstätigkeit abzudecken. Weitere Märkte folgen im Jahr 2018.

Hr. Reid sagte in diesem Zusammenhang: "Über unsere heiß geliebte Marke M&M's können wir Verbraucher bei diesem wichtigen Themen inspirieren und erneuerbare Energie ins Rampenlicht rücken. Dies ist eine der Lösungen, die uns dabei helfen wird, dem Klimawandel zu begegnen und die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO zu erreichen."

Mars hat bereits in der Vergangenheit mit anderen an Nachhaltigkeit gearbeitet und unter anderem geholfen, eine einheitliche Front zum Kampf gegen den Klimawandel aufzubauen. Das Unternehmen hat seine Meinung im vergangenen Jahr auf der UN-Klimaschutzkonferenz (COP22) in Marrakesch durch die Unterzeichnung eines Briefes zum Ausdruck gebracht, in dem Führungspersönlichkeiten weltweit dazu aufgefordert werden, sich zur Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens zu verpflichten. Des Weiteren hat das Unternehmen im vergangenen Jahr den Moy Windpark im schottischen Hochland in Betrieb genommen, der ausreichend erneuerbare Energie erzeugt, um das Äquivalent des Verbrauchs seiner gesamten Betriebstätigkeit in UK abzudecken.

Barry Parkin, Chief Sustainability and Health and Wellbeing Officer von Mars, erklärte: "Es ist uns klar, dass wir nicht wachsen und prosperieren können, wenn der Plant, die Menschen und die Gemeinschaften, auf die wir und verlassen, nicht ebenfalls gesund sind und prosperieren.

Das Richtige zu tun und nicht nur Dinge besser machen, ist das Kernstück unseres neuen Plans. Es geht darum, die Grenzen auszuweiten und unsere mutigen Ambitionen auf die gesamte erweiterte Lieferkette auszudehnen. Nur wenn wir das umsetzen und sich uns auch andere anschließen, werden wir die größtmögliche Wirkung erzielen."

Weitere Informationen über den Sustainable in a Generation Plan finden Sie unter: www.SustainableInAGeneration.com.

Über Mars, Incorporated

Mars ist ein Familienunternehmen, das auf eine mehr als hundertjährige Geschichte bei der Herstellung von Produkten und dem Angebot von Dienstleistungen für Menschen und die Haustiere, die sie lieben, zurückblicken kann. Es ist ein weltweites Unternehmen mit einem Umsatz von fast $ 35 Millionen, das einige der beliebtesten Marken der Welt produziert: M&M's®, SNICKERS®, TWIX®, MILKY WAY®, DOVE®, PEDIGREE®, ROYAL CANIN®, WHISKAS®, EXTRA®, ORBIT®, 5(TM), SKITTLES®, UNCLE BEN'S®, MARS DRINKS und COCOAVIA®. Des Weiteren bietet Mars tierärztliche Gesundheitsleistungen an, zu denen die BANFIELD® Pet Hospitals zählen. Das Unternehmen ist in über 80 Ländern tätig und der Firmensitz von Mars befindet sich in McLean, VA. Die fünf Firmengrundsätze von Mars - Qualität, Verantwortung, Gegenseitigkeit. Effizienz und Freiheit - inspirieren seine über 85.000 Mitarbeitenden dazu, Werte für alle Partner zu schaffen und Wachstum sicherzustellen, auf das sie täglich stolz sein können.

Weitere Informationen über Mars finden Sie unter www.mars.com. Schließen Sie sich uns auf Facebook (https://www.facebook.com/Mars/), Twitter (https://twitter.com/MarsGlobal), LinkedIn (https://www.linkedin.com/company-beta/1544/), Instagram (https://www.instagram.com/marsglobal/) und YouTube (https://www.youtube.com/user/Mars) an.

Video - http://origin-qps.onstreammedia.com/origin/multivu_archive/PRNA/ENR/GrantReid_SIAG_External.mp4

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/551384/Mars_Incorporated_Moy_Wind_Farm_Scotland.jpg

Foto - http://mma.prnewswire.com/media/551385/Mars_Incorporated_Mesquite_Creek_Wind_Farm_TX.jpg

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/74984/mars__incorporated_logo.jpg

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/551388/Mars_Incorporated_SIG_Logo.jpg

Kontakt:

Denise Young
Mars
Denise.Young@effem.com / HINWEIS FÜR HERAUSGEBER: Unterstützende
Abbildungen und Videomaterial zum Herunterladen finden Sie unter:
sigplanmedia.com (https://protect-eu.mimecast.com/s/GrltBZV7r7I1)



Weitere Meldungen: Mars Incorporated

Das könnte Sie auch interessieren: