PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RÖDER Zeltsysteme und Service AG mehr verpassen.

31.03.2008 – 12:30

RÖDER Zeltsysteme und Service AG

euro adhoc: RÖDER Zeltsysteme und Service AG
Geschäftszahlen/Bilanz / Vorläufige Jahresabschlusszahlen 2007: Vorjahr erneut überflügelt

  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
31.03.2008
Das Jahr 2007 brachte für RÖDER mit seinen weltwirtschaftlich 
positiven Rahmenbedingungen und vor dem Hintergrund der weiteren 
internationalen Geschäftsexpansion ein weiteres Rekordjahr. Der 
Erfolg ist eher höher zu bewerten als der des Jahres 2006, weil das 
Jahr 2007 nicht durch Nachfragespitzen aus Großveranstaltungen oder 
Sonderumsätze aus beispielsweise Naturkatastrophen außerordentlich 
gehoben war. Die Expansion wurde sowohl im Verkaufs- wie im 
Vermietgeschäft erwirtschaftet, seine tragende Säule war der 
Auslandsabsatz.
Der Umsatz der RÖDER Gruppe betrug im Jahr 2007 EUR 58 Mio. (Vorjahr:
EUR 48 Mio.) und konnte damit um ca. 21% gesteigert werden. Da 2007 
keine externen Akquisitionen stattfanden, entspricht diese Steigerung
auch dem internen Wachstum der Gruppe. Die Gesamtleistung lag mit EUR
61 Mio. ebenfalls klar über der Vorjahreszahl (EUR 52 Mio.). Das 
Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit des Konzerns stieg um 18 % von 
EUR 6,1 Mio. (Vorjahr) auf EUR 7,2 Mio. Die Umsatzrendite blieb mit 
12,4% im Bereich des Vorjahres (12,8%). Die auch RÖDER betreffenden, 
weltweiten Kostensteigerungen im Rohmaterialbereich sowie bei den 
Transport- und Arbeitskosten konnten somit fast vollständig intern 
aufgefangen oder an den Markt weitergegeben werden.
Das Ergebnis vor Steuer konnte trotz klar gestiegener 
Finanzierungskosten für die Geschäftsausweitung und einem höheren 
Zinsniveau von EUR 5,8 Mio. auf EUR 6,4 Mio. um rund TEUR 800 
gesteigert werden. Der Jahresüberschuss 2007 beträgt EUR 5,8 Mio. 
(Vorjahr EUR 5,3 Mio.). Das Konzerneigenkapital steigt aufgrund des 
positiven Jahresergebnisses weiter auf EUR 34,8 Mio.(Vorjahr: EUR 
30,0 Mio.).
"Wir sind selbst ein wenig überrascht von dieser so positiven 
Entwicklung in unserer Gruppe. Im laufenden Jahr freuen wir uns 
insbesondere über unsere Beteiligung bei den Olympischen Spielen in 
Peking und bei der Fußball-Europameisterschaft durch unsere 
Tochtergesellschaft in der Schweiz. Bei aller positiven Stimmung 
sollten wir aber nicht vergessen, dass die gegenwärtige Krise an den 
Finanzmärkten auch mit unwägbaren Effekten auf die übrige Wirtschaft 
überschwappen kann und somit das laufende Jahr nicht mit zuviel 
Überschwang bedacht werden sollte.", so der Vorstandsvorsitzende 
Blasius.

Rückfragehinweis:

Rüdiger Blasius
Martin Osbeck
Vorstand
Telefon: +49(0)60 49 700 - 100 oder 103
E-Mail: martin.osbeck@r-zs.com, ruediger.blasius@r-zs.com

Branche: Fachhandel
ISIN: DE0007066003
WKN: 706600
Börsen: Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr
Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard