URIMAT Schweiz AG

URIMAT spendet wasserlose Urinale im Erdbebengebiet in Japan

URIMAT spendet wasserlose Urinale im Erdbebengebiet in Japan
250 Stück dieser ökologischen und wasserlosen Urinale, sendet URIMAT als Spende ins Erdbebengebiet von Japan / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/URIMAT Schweiz AG".

Feldbach, Schweiz/Tokio, Japan (ots) - Als global tätiges Unternehmen in Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Unterhalt von wasserlosen Urinalen hat Urimat AG weltweit eine führende Stellung eingenommen.

Das Augenmerk bei der Entwicklung gilt dem schonenden und nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser. Hierzulande scheint Wasser eine unerschöpfliche Quelle zu sein. Doch bereits nach einigen Wochen ausbleibender Regenfälle zeigt sich auch in den Alpenländern, dass Wasser regional begrenzt ist.

In Japan wurde nach den starken Erdbeben mit Tsunami-Folgen das Wasser verseucht. Sei es durch die Kontaminierung mit Stoffen, welche im Normalfall nicht ins Wasser gelangen oder durch die Verstrahlung nach dem Ausfall der Kraftwerke im Nordosten der Insel.

Das saubere Wasser wird für die Ernährung und für die Hygiene der Bevölkerung verknappt. Wassersparen ist bei Urimat AG Programm. Und aus diesem Hintergrund hat die Geschäftsleitung gemeinsam mit ihrem japanischen Vertriebspartner entschieden, die japanische Regierung im Katastrophengebiet aktiv beim Wassermanagement zu unterstützen.

Konkret sendet Urimat 250 wasserlose Urimat-Systeme im Wert von CHF 500'000.00 nach Japan. Diese Spende entspricht einer jährlichen Einsparung von 30 Millionen Liter Trinkwasser für die Region.

Der Urimat Vertriebspartner vor Ort überwacht die sachgerechte Installation und instruiert japanisches Personal für Wartung und Unterhalt.

Die japanische Regierung hat über diese Zuwendung ihren grossen Dank ausgesprochen, ist man doch durch diese Schweizer Hilfe in der Lage, Millionen von Kubikmetern sauberen Trinkwassers zu sparen.

Marcel Näpflin, CEO der Urimat Schweiz AG, überreichte dieses nicht alltägliche Geschenk in der Schweizer Botschaft in Tokyo. Anwesend waren neben zahlreichen Medienvertretern auch die grössten Baukonsortien Japans, sowie der Schweizer Botschafter.

Das Unternehmen URIMAT

Die Firma URIMAT AG gehört zu den führenden Produzenten von umweltschonenden Produkten im Sanitärbereich. Die wasserlosen Urinale des Schweizer Herstellers URIMAT haben sich weltweit durchgesetzt und sorgen auf tausenden Herrentoiletten auf der ganzen Welt für Hygiene und Umweltschutz. Dank der innovativen Technologie und der hohen Wertbeständigkeit der URIMAT Produkte, setzen täglich neue Kunden auf diese nachhaltige Lösung und helfen so aktiv mit, Millionen von Litern an sauberem Trinkwasser zu sparen. Gerade in Gebieten welche knapp an dieser wertvollen Ressource sind, werden diese Argumente in den Zeiten des sich wandelnden Klimas besonders wichtig. Als Marktführer hat sich URIMAT der ökologischen Nachhaltigkeit verschrieben. Alle Produkte werden unter Berücksichtigung umweltfreundlicher Produktionsverfahren und Materialien hergestellt. Bei der Auswahl der Partner wird streng auf CO2 neutrale Produktion und auf die Einhaltung ethischer Grundsätze geachtet.

Kontakt:

URIMAT Schweiz AG
Marcel Näpflin
Feldbachastrasse 81
CH-8714 Feldbach

Tel.: +41/55/251'52'30
Fax: +41/55/251'52'31
E-Mail:info@urimat.com
Internet: www.urimat.com


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: URIMAT Schweiz AG

Das könnte Sie auch interessieren: