Vetropack Holding AG

Vetropack-Gruppe: Verwaltungsrat ernennt zwei neue Geschäftsbereichsleiter

Boris Sluka (links) und Johann Eggerth (rechts). Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100012112 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Vetropack Holding AG"

Bülach (ots) - Der Verwaltungsrat der Vetropack Holding AG hat zwei neue Geschäftsbereichsleiter ernannt: Boris Sluka (1965) übernimmt per 1. Januar 2018 die Leitung des Geschäftsbereichs Tschechien / Slowakei mit den beiden Firmen Vetropack Moravia Glass, a.s. und Vetropack Nemsova s.r.o.. Johann Eggerth (1967) wird per 1. März 2018 Leiter des Geschäftsbereichs Schweiz / Österreich, zu dem die Schweizer Firma Vetropack AG und die Vetropack Austria GmbH gehören. Zudem wurde er zum Mitglied der Gruppenleitung ernannt.

Boris Sluka absolvierte die technische Universität in Bratislava, Slowakei, und bildete sich berufsbegleitend, unter anderem in Frankreich, Russland und Österreich, weiter. In den letzten Jahren galt sein beruflicher Schwerpunkt der Automotiv-Industrie. Als Leiter bekannter Automobil-Zulieferer, darunter Matador a.s. und Plastic Omnium Auto Exteriors Ltd., sowie Unternehmen für Werkzeugmaschinen erwarb er sich nicht nur internationale Industrieerfahrungen, sondern auch die Fähigkeit, in einem dynamischen Umfeld zielorientiert zu führen.

Der jetzige Leiter des Vetropack-Geschäftsbereichs Tschechien / Slowakei, Gregor Gábel, tritt nach erfolgter Übergabe in den wohlverdienten Ruhestand.

Johann Eggerth, der neu ernannte Leiter des Geschäftsbereichs Schweiz / Österreich, ist Absolvent der Montanuniversität Leoben (Metallurgie/Werkstofftechnik) und besitzt ebenfalls eine sehr breite internationale Berufserfahrung. So war er für Voest-Alpine Industrieanlagenbau als Projektleiter und Produktmanager und bei McKinsey & Company in internationalen Beratungsprojekten tätig bevor er für die Festool-Gruppe das Engineering- und Consulting-Unternehmen Festool Engineering aufbaute und leitete. Seit 2012 führte er als Geschäftsführer das Tiroler Familienunternehmen Adler-Werk Lackfabrik. Sein Hauptaugenmerk lag auf der Erarbeitung und Umsetzung einer tragfähigen Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie, die nun abgeschlossen ist.

Johann Eggerth folgt als Leiter des Geschäftsbereichs Schweiz / Österreich Johann Reiter nach, der ab 1. Januar 2018 - wie bereits im Februar 2017 angekündigt - die operative Leitung der Vetropack-Gruppe übernehmen wird. Johann Reiter wird bis zum Eintritt seines Nachfolgers am 1. März 2018 neben der Tätigkeit als CEO der Gruppe auch den Geschäftsbereich Schweiz / Österreich führen.

Kontakt:

Elisabeth Boner
Leiterin Kommunikation
Vetropack Holding AG
Tel. +41 (44) 863 33 05
E-Mail: elisabeth.boner@vetropack.com


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Vetropack Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: