PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von webnews mehr verpassen.

13.02.2008 – 11:40

webnews

Bürgerjournalismus startet in Deutschland unter www.webnews.de/augenzeuge

Köln (ots)

Nachrichtenplattform Webnews macht seine Nutzer zu Reportern
Neues Nachrichtenformat, bei dem jedermann als "Augenzeuge" 
   berichten kann
Berichte, Bilder und Videos von aktuellen News aus der 
   Nachbarschaft
Wer ganz nah am aktuellen Geschehen dran ist, weiß am besten, was 
Leser interessiert. Diesem Credo folgend, etabliert die soziale 
Nachrichtenplattform Webnews mit Bürgerjournalismus ein neuartiges 
Nachrichtenformat in Deutschland. Die Idee ist einfach: Wer in seiner
Nachbarschaft, seiner Firma oder seinem Verein etwas Interessantes 
entdeckt, schreibt darüber unter www.webnews.de/augenzeuge und kann 
es so einem breiten Publikum zeigen. Dadurch gelangen Nachrichten 
binnen weniger Minuten ans Licht der Öffentlichkeit, die sonst erst 
nach Tagen oder sogar Wochen bekannt würden.
Der Bürgerjournalist nimmt einen ganz anderen Blickwinkel als ein 
professioneller Journalist ein und trägt damit zur Meinungsvielfalt 
in Deutschland bei. Fußballfans, die vom letzten Spiel ihres lokalen 
Vereins berichten, haben eine völlig andere Sichtweise als die 
örtliche Tageszeitung. Ob individuelle Eindrücke von Ausstellungen, 
persönliche Kritiken von Konzerten, Einschätzungen der politischen 
Stimmungslage im eigenen Umfeld oder die Einbruchserie in der 
Nachbarschaft: die Webnews-Reporter sind unmittelbar am Geschehen.
Thorsten Lüttger, Mitgründer und Leiter Business Development von 
Webnews: "Neben dem Verlinken und Bewerten von interessanten 
Nachrichten möchten wir jetzt unseren Usern auch die Möglichkeit 
geben, eigene Nachrichten zu veröffentlichen. Als Augenzeugen 
berichten sie über die Erlebnisse, die sie bewegen. Gerade der 
persönliche Blickwinkel, das eigene Involviert sein und die 
authentische Berichterstattung spiegeln die neuen Chancen des 
Online-Journalismus besonders gut wieder."
Die Anwendung ist sehr einfach. Niemand braucht spezielle 
Softwarekenntnisse, um selbst zum Reporter zu werden. Zusätzlich 
bietet Webnews viele hilfreiche Tipps und Tricks, wie man einen 
Artikel schreiben oder ein tolles Foto aufnehmen kann.
Neben dem schriftlichen Text kommt auch die Bildberichterstattung 
im Bürgerjournalismus nicht zu kurz. Mit dem Fotohandy oder der 
Digicam bewaffnet, können "Augenzeugen" Bilder und zukünftig auch 
Videos aufnehmen und diese in kürzester Zeit auf der sozialen 
Nachrichtenplattform an die Öffentlichkeit bringen. So haben 
Webnews-Nutzer Zugang zu Ereignissen und Eindrücken, die in 
herkömmlichen Nachrichtenformaten keine Berücksichtigung fänden, die 
aber für die Betroffenen und das lokale Umfeld häufig äußerst 
spannend sind.
Über Webnews: Webnews ist mit über 3.500 neuen Artikeln pro Woche 
und über 120.000 Nutzern die große soziale Nachrichtenplattform für 
den deutschsprachigen Raum. Die Nutzer wählen selbst aus, welche 
Beiträge wichtig sind, verlinken diese, kommentieren sie und bilden 
damit eigene Nachrichtennetze. Viele wichtige, nützliche, 
interessante und unterhaltsame Informationen stammen aus Blogs oder 
kleineren Portalen und würden über die herkömmlichen Medien nur sehr 
langsam die Öffentlichkeit erreichen. Auch für Videos gibt es eine 
eigene, stetig wachsende Rubrik. Die Nutzung von Webnews ist nach 
kurzer Anmeldung unter www.webnews.de kostenlos.