alltours flugreisen gmbh

alltours erzielt 7% Gästeplus im Winter und übertrifft auch das Planziel im Sommer 2015
Frühbucher und exklusiv angebotene Hotels sorgen für Wachstum und Expansion

Duisburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Der Reiseveranstalter alltours ist mit dem Wintergeschäft 2014/2015 (endet am 31.März) zufrieden und setzt seinen Wachstums- und Expansionskurs weiter fort. Das Gästeplus von 7% liegt über den Erwartungen. Die Destinationen, in denen alltours die eigenen Hotelmarken sowie Ferienanlagen exklusiv anbietet, erreichen die höchsten Zuwächse. alltours setzt verstärkt auf hochwertige Exklusivangebote und den permanenten Ausbau der Qualitätsstandards und grenzt sich damit vom Wettbewerb ab. In diesem Jahr werden sich mehr als 1 Mio. Gäste für eines der alltours Exklusivangebote entscheiden. Das Unternehmen baut diese Grundlagen für Wachstum und Expansion weiter aus. Am Montag kaufte die alltours Tochter allsun Hotels erneut zwei Ferienanlagen auf Mallorca. In diesem Sommer betreibt allsun Hotels damit fünf neue Ferienanlagen auf der Insel. Mit 24 Hotels und rund 15.000 Betten ist alltours der einzige deutsche Reiseveranstalter, der eine Hotelkette dieser Größe europaweit betreibt. alltours schließt weitere Zukäufe nicht aus.

Zum Gästeplus von 7% im Winter haben neben einem starken Frühbuchergeschäft auch Kurzfristbucher beigetragen. Am gefragtesten sind im Winter nach dem Rekordvorjahr erneut das volumenstärkste Ziel Kanarische Inseln sowie Mallorca, Ägypten, Dominikanische Republik und die Vereinigten Arabischen Emirate. Dieser Trend setzt sich im Sommer fort. alltours Kunden buchen früh und bevorzugt exklusive Hotelangebote. Mit der Buchungsentwicklung ist das Unternehmen ebenfalls zufrieden. Die Zahl der Sommergäste liegt nach den ersten fünf Buchungsmonaten über dem Planziel von 2%. Die volumenstarken Sommerziele Mallorca, Griechenland und Kanaren verzeichnen derzeit die größten Zuwächse, während die Türkei und Bulgarien noch hinter den Vorjahreswerten liegen.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2014/2015 rechnet alltours bei anhaltend guter Buchungsentwicklung damit, den ursprünglich geplanten Zuwachs von 2% bei den Gästen deutlich zu übertreffen.

Mallorca wird bei alltours auch im Winter immer stärker gebucht

In seinem größten Ganzjahresziel, Mallorca, bietet alltours in diesem Winter so viele Hotels exklusiv auf dem Markt an, wie noch nie. Darunter sind auch erstmals sieben der 17 eigenen allsun Hotels. Diese Strategie zahlt sich aus. Die Buchungen für Mallorcaurlaube liegen im Winter rund 20% über Vorjahr. Das Konzept der allsun Hotels, auf Mallorca auch im Winter zahlreiche Freizeit-, Sport-, Wellness- und Fitnessangebote anzubieten, spricht immer mehr Gäste an.

Auf den Kanaren, dem volumenstärksten Winterziel bei alltours steigen die Gästezahlen weiter und übertreffen den Rekordwinter 2013/2014. Buchungen in die Türkei liegen auf Vorjahresniveau. Einen deutlichen Zuwachs, nach der zurückhaltenden Nachfrage im Vorjahreswinter, erreicht alltours in Ägypten. Tunesien kann an diese Entwicklung nicht anschließen. Ein zweistelliges Plus gab es bei Urlaubsbuchungen für Fernreiseziele, wozu Reisen in die Dominikanische Republik und Vereinigten Arabischen Emirate mit hohen Zuwächsen maßgeblich beigetragen haben. Das Segment Eigenanreise mit dem Winter-Schwerpunkt Skiurlaub hat sich weiter positiv entwickelt und ist ebenfalls stärker nachgefragt worden als im Vorjahr.

Buchungsentwicklung im Sommer liegt über dem Planziel

Die Buchungsentwicklung für den Sommer liegt bei alltours über den Erwartungen. In diesem Jahr nutzen erneut viele Urlauber Frühbucherangebote. Im Januar, dem traditionell stärksten Buchungsmonat des Jahres, erreichte alltours gegenüber dem Allzeithoch im Januar 2014 nochmals einen Anstieg. Immer mehr Reisende sichern sehr früh Wunschhotel und Wunschreisetermin mit den preis-leistungsstärksten Angeboten ab.

Griechenland wächst bei alltours im dritten Jahr in Folge. Im vergangenen Sommer steigerte alltours die Gästezahl in Griechenland um 17%, auf Rhodos und Kreta sogar um 50%. Trotz der hohen Vorjahresvorgaben erzielt alltours in diesem Jahr erneut in Griechenland die stärksten Buchungszuwächse mit rund 20%. Die gute Entwicklung erreicht alltours in allen griechischen Urlaubszielen auf den Inseln und dem griechischen Festland. Der tägliche Buchungseingang liegt auch seit der Wahl in Griechenland über Vorjahr. Das Unternehmen hat den Boom erwartet und das Programm auf mehr als 320 Hotels ausgebaut (Vorjahr 290).

Die meisten alltours Gäste werden im Sommer nach Spanien auf die Balearen, Kanaren und das Festland reisen. Das mit Abstand größte Einzelziel von alltours, Mallorca, wächst weiter. Nach einem Buchungszuwachs von 10% im vergangenen Sommer steigert alltours in diesem Sommer die Gästezahlen erneut im hohen einstelligen Bereich.

Die Kanarischen Inseln tragen ebenfalls mit deutlichen Zuwächsen zum guten Ergebnis bei. Das Plus führt alltours auf sein preis-leistungsstarkes und besonders großes Exklusivangebot zurück. In volumenstarken Zielgebieten, wie beispielsweise Mallorca und Fuerteventura, buchen 65-70% der alltours Gäste ein exklusiv angebotenes Hotel.

Aufgrund von Preiserhöhungen hatte die Türkei in Deutschland einen schwachen Buchungsstart. Der Rubelverfall führt dazu, dass die russischen Gäste ausbleiben. Darauf haben die türkischen Hoteliers reagiert. Bei alltours sinken die Preise an der Türkischen Riviera und an der westlichen Ägäis im Sommer um bis zu 24% im Vergleich zum Vorjahr. Die neuen reduzierten Preise sind seit einigen Wochen im Markt. Seitdem liegen die Tageseingänge über dem Vorjahr. Durch die starke Buchungsentwicklung geht alltours davon aus, trotz des schlechten Buchungsstarts die Zahlen des Vorjahres zu erreichen bzw. zu übertreffen.

Ägypten liegt im Sommer analog zum Winter deutlich im Plus. Buchungen für Bulgarien liegen zur Zeit noch hinter denen des Vorjahres. Fernreisen nach Mexiko und in die Dominikanische Republik sind wegen des starken Dollarkurses weniger gebucht. Das Individualprogramm Mitteleuropa trägt ebenfalls zur positiven Buchungsentwicklung im Sommer bei. Insbesondere Reisen nach Kroatien, die alltours sowohl als Eigenanreise als auch als Flugpauschalreise anbietet, liegen mit 30% deutlich über dem Vorjahr.

Die eigenen Hotelmarken wachsen am stärksten

Garant für die gute Buchungsentwicklung sind vor allem die eigenen Hotelmarken, die alltours exklusiv auf dem Markt anbietet. Dazu gehören in erster Linie die 24 Ferienanlagen der eigenen Hotelkette allsun Hotels. Sie stehen für hohe Qualität, Preis-Leistungsstärke und zufriedene Gäste. allsun Hotels bieten Urlaub im oberen Marktsegment für ein breites Publikum und unterschiedliche Zielgruppen an, die viel Qualität zu günstigen Preisen suchen. Mehr als 250.000 Urlauber werden in diesem Jahr die Ferien in einem allsun Hotel verbringen. Auf Mallorca, wo alltours in diesem Sommer 17 allsun Hotels mit mehr als 10.000 Betten betreibt, entscheidet sich bereits jeder dritte Gast für eine allsun Anlage. Diese finden sich jeweils in bester Lage in allen beliebten Strandabschnitten der Insel: in Alcudia, Cala Ratjada, der Playa de Palma und Cala Millor/ Sa Coma. In den allsun Hotels gewinnt alltours überproportional Gäste hinzu und baut den Anteil der Stammgäste weiter aus. Die allsun Hotels werden in Deutschland exklusiv nur von alltours angeboten.

Für die eigene Hotelkette gelten besonders hohe Qualitäts- und Servicestandards, mit denen sie sich von anderen Angeboten bewusst abhebt. Die Gäste loben das freundliche und professionelle Servicepersonal, die hochwertige Ausstattung und die angenehme und entspannte Großzügigkeit der Hotels. Die hohe Kundenzufriedenheit sorgt dafür, dass allsun Hotels regelmäßig für Qualität, Service und Komfort ausgezeichnet werden.

alltours Kunden bevorzugen die Sicherheit bekannter Exklusiv-Marken

Mehr als 1 Mio. Gäste werden ihren Urlaub in diesem Jahr in einem Hotel verbringen, das ausschließlich alltours auf dem deutschen Markt im Programmangebot hat. Die meisten dieser Exklusiv-Gäste entscheiden sich inzwischen für eine alltours Hotelmarke. Das sind neben den allsun Hotels die weiteren Eigenmarken alltoura Hotels, holiday Hotels und sunline Hotels. Aus der Marktforschung und eigenen Untersuchungen ist bekannt, dass Kunden die Sicherheit starker Marken schätzen. Die Hotelmarken profitieren von der Dachmarke alltours. 75% der Deutschen kennen alltours. Das Unternehmen ist damit einer der bekanntesten Reiseveranstalter in Deutschland.

Die in diesem Sommer erstmals exklusiv angebotenen sunline Hotels sind Ferienanlagen der gehobenen Mittelklasse, die alltours exklusiv im Angebot hat. Sie verfügen über ausgezeichnete Leistungen bei Qualität und Service und sind gleichzeitig für einen besonders günstigen Preis zu haben. Die bisherigen Buchungen dieses "gut & günstig"-Hotelangebots haben die Erwartungen schon jetzt übertroffen. Die Nachfrage ist so groß, dass alltours mit den sunline Hotels im kommenden Jahr weiter expandieren wird.

Die Marke alltoura Hotels gibt es bereits seit über 20 Jahren. Sie hat sich als Anbieter von Urlaub in zeitgemäßer Clubatmosphäre klar im Markt positioniert. Die exklusiv nur bei alltours buchbaren alltoura Hotels werden in allen wichtigen Zielgebieten angeboten. alltoura Hotels expandieren in diesem Sommer weiter. Auf der Insel Kos zum Beispiel werden zwei alltoura Hotels neu in das Programm genommen.

In den holiday Hotels, die auf dem deutschen Markt ebenfalls nur alltours anbietet, werden die Urlaubswünsche von Familien erfüllt. Ganz egal, ob es sich dabei um die Groß-, Kleinfamilie oder Singles mit Kind handelt. Kindgerechte Familienzimmer, Studios oder Appartements gibt es in diesen Anlagen ebenso wie Kinderbetreuung für verschiedene Altersgruppen sowie große Poollandschaften. All-inclusive-Verpflegung ist in den holiday Hotels obligatorisch. Das bedeutet für Gäste Kostensicherheit.

Zusätzlich bietet alltours 180 weitere Hotels auf dem deutschen Markt exklusiv an. Darunter befinden sich auch zahlreiche Ferienanlagen aus den alltours Produktlinien Komfort Plus, allvital, DeLuxe und Premium DeLuxe. alltours Exklusivhotels gibt es in allen wichtigen Zielgebieten und in allen Hotelkategorien, vom Landhotel über die Clubanlage bis zum Premium DeLuxe Hotel. Urlauber buchen diese Angebote bei alltours so stark wie kein anderes Segment. Mehr als eine Million werden es in diesem Jahr sein. Dabei gewinnt das Unternehmen nicht nur zahlreiche Gäste neu hinzu, sondern baut gleichzeitig auch die Zahl seiner Stammgäste kontinuierlich aus.

Gästezahlen wachsen bei alltours im 41. Jahr alltours rechnet bei anhaltend guter Buchungsentwicklung damit, das ursprünglich geplante Ziel von 2% Gästeplus für das gesamte Geschäftsjahr klar zu übertreffen. Im vergangenen Jahr steigerte alltours die Zahl seiner Gäste auf 1,83 Mio. (+1,25%). Die Ertragszahlen des Geschäftsjahres 2013/2014 wird das Unternehmen in Kürze bekannt geben. Alle Tochtergesellschaften der Unternehmensgruppe haben erneut positive Ergebnisbeiträge erwirtschaftet.

Kontakt:

Redaktionskontakt:
alltours flugreisen GmbH
Stefan Suska
Dreischeibenhaus 1
40211 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)2 11- 54 27-7400
Fax: +49 (0)2 11-54 27-9740
E-Mail: stefan.suska@alltours.de



Weitere Meldungen: alltours flugreisen gmbh

Das könnte Sie auch interessieren: