German Toilet Organization e.V.

Ausstellung auf dem Zürcher Paradeplatz greift Tabu-Thema auf

"Toilette bedeutet Würde"

    Zürich (ots) - 2,6 Milliarden Menschen leben gemäss WHO und UNICEF ohne Zugang zu sanitären Einrichtungen und ohne die Möglichkeit, ihre hygienischen Grundbedürfnisse befriedigen zu können. Lebensgrosse Figuren auf dem Paradeplatz in Zürich machen seit heute Dienstag darauf aufmerksam. Mit dieser Aktion soll gleichzeitig das auch hierzulande bestehende Tabu-Thema Toilette aufgegriffen werden.

    Initiant der heute eröffneten Ausstellung "Sanitation is Dignity, Toilette bedeutet Würde" ist die German Toilet Organization, der deutsche Partner der World Toilet Organization. Die Non-Profit Organisation setzt sich seit Jahren weltweit für die nachhaltige Verbesserung von sanitären Einrichtungen ein.

    Bildmaterial der heutigen Ausstellungseröffnung ist über Keystone abrufbar.

ots Originaltext: German Toilet Organization e.V.
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Factum AG für Marketing
Michael Bolliger
Gämsenstrasse 2
8006 Zürich
Tel. +41/44/366'99'26
Fax +41/44/366'99'49
E-Mail: michael.bolliger@factum.ch



Weitere Meldungen: German Toilet Organization e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: