Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum gibt Aktualisierung für fortgesetztes Untersuchungsprogramm bei Taq Taq bekannt

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - TT-09 Untersuchungsbohrung fördert mit einer Gesamtrate von 16.170 Barrel pro Tag

    Addax Petroleum Corporation ("Addax Petroleum" oder das "Unternehmen") (TSX:AXC und LSE:AXC) gab heute die Testförderergebnisse der TT-09-Bohrung bekannt. Dies ist die fünfte der zuletzt auf dem Taq Taq-Feld durch die Taq Taq Operating Company durchgeführten Erweiterungs- und Entwicklungsbohrungen. Taq Taq Operating Company ist ein Gemeinschaftsunternehmen, das von Genel Enerji A.S. ("Genel") und Addax Petroleum zur Erdölförderung im Konzessionsgebiet Taq Taq gegründet wurde.

    Zwei Lagerstättenabschnitte wurden separat getestet und ergaben eine Leichtölfördermenge von insgesamt 16.170 Barrel pro Tag. Die gemessene Dichte betrug 48 Grad nach API mit einem niedrigen Gas-Öl-Verhältnis. Bei den getesteten Abschnitten handelte es sich um ein 231-Meter-Abschlussintervall in der Shiranish-Formation, das eine Menge von 2.580 Barrel pro Tag zu Tage förderte sowie das 104-Meter-Intervall in der Kometan-Formation, das eine Förderrate von 13.590 Barrel pro Tag aufwies. Beim Test der dritten Formation, der Qamchuqa-Formation, traten während des Abschlusses Probleme auf und führten zu Testergebnissen, von denen das Unternehmen glaubt, dass sie für die Formation nicht repräsentativ sind. Die Ölförderraten aus den Shiranish- und Kometan-Abschnitten wurden durch 40/64-Zoll- bzw. 128/64-Zoll-Drosselventile begrenzt. Die Ergebnisse dieser Fördertests werden derzeit noch ausgewertet.

    Jean Claude Gandur, President und Chief Executive Officer von Addax Petroleum, sagte dazu: "Die Erfolge unseres Programms zur Bewertung von Taq Taq sind weiterhin sehr ermutigend und stellen einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung unseres Ziels, das erste kommerziell verwertbare Öl in der zweiten Hälfte 2008 zu produzieren, dar. Wir sind über die positive und proaktive Art unserer Partner in der kurdischen Regionalregierung sehr glücklich und wir sind sehr froh, dass Addax Petroleum an der Spitze der Entwicklung dieser schnell aufstrebenden Ölregion steht und diese weiterhin anführt."

    TT-09 ist eine Erweiterungsbohrung, die sich etwa 1,7 Kilometer südwestlich von der TT-04 Bohrung, welche in der Nähe des Kamms des Taq Taq-Feldes gelegen ist, befindet. TT-09 ist das erste von zwei Bohrlöchern, die zur Bewertung der Flanken der Taq Taq-Struktur bestimmt sind. Die TT-09-Bohrung wurde am letzten Tag im August begonnen und Ende Oktober bei einer Gesamttiefe von 2.444 Metern abgeschlossen. Die Tests an TT-09 begannen Mitte Dezember 2007. Die Auswertung der aus TT-09 gewonnenen Daten, einschliesslich der durch Kabel gewonnenen Daten und der Daten eines Kerns von 27 Metern, bestätigen das Vorhandensein eines bedeutenden und ausgedehnten Bruchsystems in den getesteten Formationen, das bereits bei den Bohrungen TT-04, TT-05, TT-06 und TT-07 festgestellt wurde.

    Die TT-09-Bohrung ist die fünfte eines aus sechs Bohrungen bestehenden Bohr- und seismischen Bewertungsprogramms von Addax Petroleum und Genel. Die sechste Bewertungsbohrung TT-08 ist inzwischen abgeschlossen und wird derzeit für den Fördertest vorbereitet. Das Bohrloch TT-08 befindet sich etwa 1,7 Kilometer östlich der TT-04-Bohrung an der Nebenachse des Taq Taq-Feldes. Zusätzlich zum laufenden Bohrprogramm haben Addax Petroleum und Genel vor kurzem die 3D-Seismik-Erschliessung von 290 Quadratkilometern über dem Taq Taq-Feld abgeschlossen. Die Ergebnisse des Bohr- und seismischen Bewertungsprogramms wurden in ein komplettes Entwicklungsprogramm für das Feld aufgenommen, dessen Durchführungsbeginn von Addax Petroleum und Genel für 2008 erwartet wird. Es wird davon ausgegangen, dass die erste Stufe eines vollständigen Feldentwicklungsplans ein frühes Produktionssystem enthält, das während der zweiten Hälfte des Jahres 2008 die Produktion von etwa 10 Mbbl/d aus dem Taq Taq-Feld vorsieht.

    Addax Petroleum und Genel haben vor kurzem ausserdem die Akquisition von 175 Kilometern seismischen 2D-Daten über die Kewa Chirmila-Vorkommen und das angrenzende Gebiet abgeschlossen, die sich in demselben Konzessionsgebiet wie das Taq Taq-Feld befinden. Ein zweiter und grösserer Bohrturm wurde von Addax Petroleum und Genel in Auftrag gegeben und es wird erwartet, dass dieser während des zweiten Quartals 2008 für die Bohrung des ersten Explorationsbohrlochs auf Kewa Chirmila fertiggestellt sein wird.

    Informationen zu Addax Petroleum

    Addax Petroleum ist ein internationales Öl- und Gasexplorations- und Förderunternehmen, das sich strategisch auf Westafrika und den Mittleren Osten spezialisiert hat. Addax Petroleum ist eines der grössten unabhängigen Ölförderunternehmen in Westafrika und hat seine Rohölfördermenge von durchschnittlich 8.800 Barrel pro Tag im Jahr 1998 auf durchschnittlich ca. 126.000 Barrel pro Tag im Jahr 2007 anheben können. Weitere Informationen zu Addax Petroleum stehen unter www.addaxpetroleum.com bzw.  http://www.sedar.com zur Verfügung.

    Rechtliche Hinweise zu zukunftsweisenden Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen nach dem geltenden Wertpapiergesetz zukunftsweisende Aussagen dar. Derartige Aussagen lassen sich im Allgemeinen an der verwendeten Terminologie erkennen, wie etwa "vorhersehen", "glauben", "beabsichtigen", "erwarten", "planen", "schätzen", "Budget", "Ausblick", "können", "werden", "sollen", "würden" oder ähnlichen Formulierungen. Zu zukunftsweisenden Informationen zählen u.a. Verweise auf Geschäftsstrategien und -ziele, zukünftige Kapital- und andere Aufwendungen, Schätzungen von Reserven und Ressourcen, Bohrpläne, Bau- und Reparaturarbeiten, die Einreichung von Entwicklungsplänen, seismische Aktivitäten, Produktionsmengen und die sich hieraus ergebenden Wachstumsquellen, Projektentwicklungspläne und -ergebnisse, Ergebnisse von Explorationsaktivitäten und Termine, bis zu denen bestimmte Gebiete entwickelt und betriebsbereit sein können, fällige Förderabgaben, Finanzierungs- und Kapitalaktivitäten, Eventualverbindlichkeiten, Umweltschutzangelegenheiten, staatliche Genehmigungen und der Abschluss laufender Verhandlungen. Derartige zukunftsweisende Informationen verlangen von Natur aus, dass Addax Petroleum Annahmen macht, die möglicherweise nicht eintreten bzw. nicht richtig sind. Diese zukunftsweisenden Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Umständen, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, die Betriebstätigkeit sowie die Leistungen erheblich von denen abweichen, die in diesen Informationen explizit oder implizit enthalten sind. Zu diesen Faktoren gehören u.a.: Ungenauigkeit von Reserven- und Ressourcenschätzungen; endgültige Erholung der Reserven; Preise von Erdöl- und Erdgas; allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen; Industriekapazitäten; Konkurrenzaktivitäten anderer Unternehmen; Ölpreisschwankungen; Raffinerie- und Vermarktungsmargen; die Fähigkeit, Rohöl und Erdgas marktgerecht zu fördern und zu transportieren; die Fähigkeit, Erdgas, unter seinen Produktionsteilungsabkommen zu vermarkten und zu verkaufen; die Auswirkungen von Wetter und Klima; die Ergebnisse von Explorations- und Erschliessungsbohrungen und ähnlicher Aktivitäten; Schwankungen bei Zinsen und Devisenkursen; die Fähigkeit der Lieferanten zur Erfüllung der Abmachungen; Massnahmen von Regierungsbehörden, einschliesslich Steuererhöhungen; Entscheidungen oder Genehmigungen von Verwaltungsgerichten; Änderungen von Umweltschutz- und anderen Vorschriften; mit Öl- und Gasanlagen im In- und Ausland verbundene Risiken; internationale politische Ereignisse; erwartete Renditen sowie andere Faktoren, die grossteils ausserhalb der Kontrolle von Addax Petroleum liegen. Die Produktion kann insbesondere durch Faktoren wie Explorationserfolg, Zeitplanung und Erfolge während der Anlaufzeit, Anlagenzuverlässigkeit, Lagerstättenleistung und natürliche Rückgangswerte, Wasseraufnahme und Bohrfortschritt beeinflusst werden. Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck im Zusammenhang mit neuen Kapitalprojekten beeinflusst werden, u.a. auch durch das Arbeitskräfte- und Materialangebot, Projektmanagement, Preise und Verfügbarkeit von Bohrtürmen sowie durch die Kosten seismischer Untersuchungen. Diese Faktoren werden im Einzelnen in den Unterlagen erläutert, die Addax Petroleum bei den kanadischen Provinzwertpapierkommissionen eingereicht hat.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die oben angeführte Auflistung wichtiger Faktoren, die die zukunftsweisenden Informationen beeinflussen können, nicht erschöpfend ist. Darüber hinaus werden die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Informationen zum Datum dieser Pressemitteilung gegeben und sofern geltendes Recht es nicht anders verlangt, übernimmt Addax Petroleum keinerlei Verpflichtung, die hier wiedergegebenen, zukunftsweisenden Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, und zwar unabhängig davon, ob es sich um neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder anderes handelt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Informationen unterliegen ausdrücklich diesem Vorbehalt.

ots Originaltext: Addax Petroleum Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitergehende Informationen: Patrick Spollen,
Investorenbeziehungen, Tel.: +41(0)22-702-95-47,
patrick.spollen@addaxpetroleum.com; Craig Kelly,
Investorenbeziehungen, Tel.: +41(0)22-702-95-68,
craig.kelly@addaxpetroleum.com; Marie-Gabrielle Cajoly, Pressearbeit,
Tel.: +41(0)22-702-94-44, marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com;
Nick Cowling, Pressearbeit, Tel.: +1-416-934-8011,
nick.cowling@cossette.com; James Henderson, Pressearbeit, Tel.:
+44(0)20-7743-6673, james.henderson@pelhampr.com; Alisdair
Haythornthwaite, Pressearbeit, Tel.: +44(0)20-7743-6676,
alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com



Weitere Meldungen: Addax Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: