PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tetra Pak mehr verpassen.

10.05.2006 – 08:43

Tetra Pak

Tetra Pak erhält Auszeichnung für sein Engagement für nachhaltige Entwicklung

Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire)

Tetra Pak, ein weltweit
führender Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für
Lebensmittel, kündigte heute an, dass sein "Food for
Development"-Programm mit dem 2006 World Business Award für die
Unterstützung der "Millennium Development Goals (MDG,
Millenniumsentwicklungsziele) der Vereinten Nationen ausgezeichnet
wurde.
(Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060510/212181 )
Der Preis, der als Würdigung für die bedeutende Rolle von
Unternehmen bei der Implementierung der Ziele der UN zur Bekämpfung
der Armut dient, wurde im Namen des United Nations Development
Programme (UNDP) und des Prince of Wales International Business
Leaders Forums, sowie der Internationalen Handelskammer
(International Chamber of Commerce) vergeben.
Die ehemalige Hohe Flüchtlingskommissarin Mary Robinson, die den
Preis in New York im Rahmen einer besonderen Veranstaltung während
der Sitzung der UN-Kommission für Nachhaltige Entwicklung
überreichte, sagte, dass Tetra Pak und neun andere Preisempfänger für
ihr "Engagement für innovative und produktive Ansätze im Bereich
nachhaltige Entwicklung, die auf das Erreichen der
Millenniumsentwicklungsziele ausgerichtet sind," ausgezeichnet
werden.
"Es ist eine Ehre für Tetra Pak, einen so angesehenen Preis zu
erhalten, und eine Bestätigung unserer über 50-jährigen Erfahrung in
der Verbindung von guten Geschäftsmethoden mit
Entwicklungsprojekten", sagte Tetra Pak CEO Dennis Jonsson.
Die feste Überzeugung, dass Entwicklungsprogramme um
wirtschaftlich lebensfähige Investitionen aufgebaut werden sollten,
ist Kern von Tetra Paks innovativem und produktivem Ansatz im Bereich
nachhaltiger Entwicklung. Um dies umzusetzen, richtete das
Unternehmen im Jahre 2000 das Tetra Pak Food for Development Office
(FfDO) ein, das Schulspeisungen und landwirtschaftliche
Entwicklungsprogramme mittels öffentlich-privater Partnerschaften ins
Leben ruft und unterstützt. Das FfDO stellt weiterhin Unternehmern
vor Ort die Technologie and Marktkenntnis von Tetra Pak zur
Verfügung, um sie bei der Entwicklung einer lokalen
Lebensmittelproduktion zu unterstützen.
"Unsere Schulspeisungs- und Entwicklungsprogramme im
landwirtschaftlichen Bereich lassen übliche Geschäftsmethoden hinter
sich, ohne aber zu einer Wohltätigkeitsaktion zu werden. Sie stellen
eine langfristige Entwicklungsanstrengung dar, die den
Ernährungszustand von Kindern verbessert und zur Entwicklung des
Landwirtschaftssektors in Entwicklungsländern beiträgt. Gleichzeitig
schaffen und entwickeln sie neue Märkte für Tetra Pak", sagte FfDO
Global Director Ulla Holm.
Tetra Pak beteiligt sich seit über 40 Jahren an
Schulspeisungsprogrammen für Kinder in aller Welt. Heute erhalten
über 40 Millionen Schulkinder, von denen 15 Millionen in
Entwicklungsländern leben, ihre Milch und andere nahrhafte Getränke
in Tetra Pak-Verpackungen.
Zu den Beispielen aus jüngster Zeit gehören ein Programm zur
Schulspeisung und Milchwirtschaftsentwicklung in Kasachstan in
Kooperation mit Unternehmern vor Ort und der dortigen Regierung, ein
Programm zur Schulspeisung und landwirtschaftlichen Entwicklung in
Kooperation mit der Regierung des nigerianischen Bundesstaates
Nasarawa und ein Programm zur Schulspeisung und
Milchwirtschaftsentwicklung in Kooperation mit der Regierung von
Guatemala.
"Nur durch das Eingehen von echten öffentlich-privaten
Partnerschaften und den Einsatz des Privatsektors als Motor für die
wirtschaftliche Entwicklung können die Millenniumsentwicklungsziele
der UN umgesetzt werden", sagte CEO Jonsson.
Hinweis für Redakteure
Das Unternehmensmotto von Tetra Pak, einem weltweit führenden
Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Lebensmittel,
lautet "Schützt was gut ist"(TM). Es bringt die Philosophie zum
Ausdruck, nach der wir unsere Geschäfte führen, um Lebensmittel
sicher und überall erhältlich zu machen.
Tetra Pak ist in mehr als 165 Märkten aktiv und beschäftigt über
20.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen glaubt an auf Verantwortung
basierende Branchenführerschaft, die gewinnbringendes Wachstum im
Einklang mit guter Corporate Citizenship und einem nachhaltigen
Geschäftsansatz herbeiführt.
Wir arbeiten eng mit unseren Zulieferern und Kunden bei der
Entwicklung von bevorzugten Verarbeitungs- und Verpackungslösungen
zusammen, um Millionen von Menschen weltweit mit praktischen,
innovativen und umweltfreundlichen Produkten zu versorgen.
Weitere Informationen zu den Food for Development-Aktivitäten von
Tetra Pak finden Sie unter: www.tetrapak.com/ffdo
Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20060510/212181

Pressekontakt:

Ansprechpartner für die Presse: Linda Bernier, Corporate PR Director,
Tetra Pak, Tel: +30-059-898-872, Handy: +39-348-145-4229,
Linda.Bernier@tetrapak.com. Ulla Holm, Global Director, Food for
Development Office, Tetra Pak, Tel: +46-8-679-28-99,
Ulla.Holm@tetrapak.com