PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Tiro Holding AG mehr verpassen.

20.07.2006 – 20:05

Tiro Holding AG

Foreign Exchange: VIALOR AG eröffnet privaten Anlegern direkten Zugang zum größten Finanzmarkt der Welt "VIALOR trade manager" erneut als beste Handelsplattform ausgezeichnet

Neukirchen-Vluyn (ots)

Mit dem "VIALOR trade manager" stellt die
VIALOR AG dem privaten Anleger eine professionelle technische 
Handelsplattform zur Verfügung, mit der er neben Aktien, CFDs und 
anderen Finanzprodukten auch Währungen in Echtzeit handeln kann. Auf 
diese Weise eröffnet die Wertpapierhandelsbank ihren Kunden einen 
direkten Zugang zum größten Finanzmarkt der Welt - dem 
internationalen Devisenhandel oder Foreign Exchange, kurz Forex 
genannt.
Bei dem "VIALOR trade manager" handelt es sich um eine mehrfach 
prämierte Entwicklung der dänischen Saxo Bank, mit der die VIALOR AG 
in diesem Bereich eng zusammenarbeitet. Aktuell wurde das Produkt von
der FX Week mit dem e-FX Award 2006 erneut als beste Handelsplattform
ausgezeichnet, die der Markt zu bieten hat. Das teilte die VIALOR AG 
an ihrem Firmensitz in Neukirchen-Vluyn mit.
Mit Tagesumsätzen von durchschnittlich 1,9 Billionen US-Dollar 
stellt der Forex-Markt sämtliche anderen Finanzmärkte bei weitem in 
den Schatten. Am häufigsten gehandelt werden die Währungen der 
wichtigsten Wirtschaftsräume - US-Dollar (USD), Euro (EUR) und Yen 
(JPY) - sowie die Währungen der Länder mit den weltweit bedeutendsten
Finanzplätzen: Britisches Pfund (GBP) und Schweizer Franken (CHF). 
Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel,
die auch als inoffizielle "Weltzentralbank" gilt und einen 
bedeutenden Teil der internationalen Währungsreserven verwaltet, 
weist das Währungspaar EUR/USD mit 28 Prozent aller Trades das 
höchste Handelsvolumen auf, gefolgt von USD/JPY (17) sowie GBP/USD 
(14 Prozent).
Permanenter Devisenhandel: Rund um die Welt, rund um die Uhr
Am Forex-Handel, der rund um die Welt und rund um die Uhr 
stattfindet und an keinen bestimmten Ort oder einen Börsenplatz 
gebunden ist, sind nahezu alle privaten Banken und Broker sowie die 
meisten Pensionskassen und Zentralbanken beteiligt. Beginnend am 
Montagmorgen um 05:00 Uhr Ortszeit in Sydney (Sonntag, 19:00 Uhr GMT)
bis Freitagnachmittag 17:00 Uhr in New York (22:00 Uhr GMT) werden so
in einem permanenten Prozess die Devisenkurse gebildet.
Mit dem "VIALOR trade manager" haben auch risikobereite private 
Anleger die Möglichkeit, an diesem liquiden Markt teilzunehmen und 
über 130 Währungspaare zu handeln - mehr als auf irgendeiner anderen 
Plattform. Darüber hinaus sind auch nicht börsengehandelte Optionen 
(OTC-Optionen) für rund 30 Währungspaare verfügbar. All dies bei 
niedrigen Bid/Ask-Spreads, also der Spanne zwischen An- und Verkauf 
oder Brief- und Geldkursen. Außerdem wird keine Kommission belastet.
Handelsplattform steht als Demoversion zum Download bereit
Die Plattform beinhaltet neben zahlreichen weiteren Funktionen 
einen Kontoauszug in Echtzeit, aktuelle Newsticker, ein komplettes 
Chart-Paket und ein technisches Analyse-Tool. Über den Trademaker 
werden verschiedene Handelsstrategien in verschiedenen Währungspaaren
offeriert, welche mit einem Mausklick umgesetzt werden können. Mit 
den niedrigen Marginquoten - die Sicherheitseinlage beträgt nur bis 
zu einem Prozent - können Spekulationsgeschäfte mit einer bis zu 
hundertfachen Hebelwirkung ausgeführt werden. So lässt sich bei einem
Kontostand von 10.000 US-Dollar eine Order mit dem Gegenwert von 
einer Million US-Dollar platzieren. Wem das zu schnell geht, der kann
auf der Homepage der Bank (www.vialor.de) den "VIALOR trade manager" 
als Demoversion herunterladen und zunächst ein virtuelles Probekonto 
einrichten.
Die VIALOR AG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der 
Schweizer Tiro Holding AG mit Sitz in St. Gallen und repräsentiert 
das operative Geschäft der internationalen 
Finanzdienstleistungsgruppe in Deutschland. Die Aktien der Tiro 
Holding AG (WKN: A0JNGV, ISIN: CH0024582063) sind an der Berner Börse
(BX Berne eXchange) notiert und werden im Frankfurter Freiverkehr 
(Parketthandel) sowie im Xetra gehandelt.

Pressekontakt:

Daniel Ollmann

VIALOR AG
Pascalstraße 5
47506 Neukirchen-Vluyn

Tel.: 02845-910-0
Fax: 02845-910-100
E-Mail: info@vialor.de