PUMA / GEMEINSAM FÜR AFRIKA

PUMA Charity-Kollektion UNITED FOR AFRICA

PUMA Charity-Kollektion UNITED FOR AFRICA
Pressekonferenz GEMEINSAM FÜR AFRIKA und PUMA am 5. April 2006 in Berlin. PUMA spendet einen großen Teil des Erlöses aus der Charity-Kollektion, die ab dem 22. Mai in Deutschland erhältlich ist, an GEMEINSAM FÜR AFRIKA. Weiterer Text über ots unter... mehr

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
                      http://www.presseportal.ch -
                      
    Herzogenaurach / Berlin (ots) - Im Rahmen der Kooperation mit
GEMEINSAM FÜR AFRIKA wurde von PUMA eine aussergewöhnliche Kollektion
designt: Ab dem 22. Mai 2006 können Fashion Victims, PUMA-Fans und
Fussball- und Afrikabegeisterte individuell gestaltete Shirts,
Taschen, Gürtel und Flip Flops in limitierter Auflage erwerben - und
dabei Gutes tun. Für jedes Teil dieser Charity-Kollektion spendet
PUMA einen festen Betrag an GEMEINSAM FÜR AFRIKA. Im Vordergrund
stehen ein individueller Look mit speziell entworfenen Grafiken sowie
die Farben der besten Fussballmannschaften.

    Die Charity Kollektion von PUMA zugunsten von GEMEINSAM FÜR AFRIKA wird in allen sieben PUMA Concept Stores in Deutschland, im "Welcome to Football"-Headquater Café Moskau sowie in der UNITED FOR AFRICA CHARITY TRAM in Berlin erhältlich sein. Unter dem Slogan GET ON IT fährt diese besondere Strassenbahn, u.a. ausgestattet mit der Charity Kollektion und einem Informationsstand von GEMEINSAM FÜR AFRIKA, ab Anfang Juni bis zum Ende der WM durch Berlin.

    Alle Fussball- und Limited-Edition-Liebhaber können sich ein individuelles Outfit zusammenstellen. Shirts in den Farben der acht Top-Mannschaften werden durch das GRAPHIC MENU ergänzt - es kann zwischen Motiven der Grossstädte Deutschlands sowie Lifestyle-Grafiken mit Bezug zu Fussball gewählt werden. In den Concept Stores in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Oberhausen und Stuttgart stehen Hitzepressen zur Verfügung, jeder kann das Styling seines Shirts selbst bestimmen oder die Original-Team-Schriftzüge selbst zusammenstellen. Die verschiedenen Lifestyle- und City-Motive können ebenso wie Wörter und Zahlen auf die Kollektionsteile aufgebügelt werden. Es ist auch möglich, die eigenen Lieblingskleider mit den gewünschten Motiven verschönern zu lassen - der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

    Ein VIEWING KIT versorgt alle Anhänger des runden Leders mit den Essentials für das ultimative Fussballerlebnis: eine trendige Tasche, mit Isolationsmaterial gefüttert, hält die Drinks kalt - und der passende Gürtel hat gleichzeitig die Funktion eines Flaschenöffners. Auch hier werden die Einzelteile in den Farben der acht Top-Teams angeboten, sodass ein individueller Look entsteht und Fans sich kleiden können wie ihre Vorbilder.

    Der Gedanke der CUSTOMISATION wird mit den in allen Farbkombinationen erhältlichen Flip Flops und weiteren Kollektionsteilen fortgeführt, sodass ein kompletter Look in den Teamfarben entsteht. Die Teamshirts aller 12 von PUMA ausgestatten Mannschaften werden in der CHARITY TRAM angeboten und können individuell gestylt werden.

    Neben den Erlösen aus der Charity-Kollektion helfen weitere Artikel wie das Charity Armband, der THE AFRICAN GAME-Bildband und die Musik-CD AFRICA PLAYS ON die Spenden zugunsten der Hilfsprojekte für GEMEINSAM FÜR AFRIKA zu erhöhen. Alle Artikel, die im Rahmen der Kooperation angeboten werden, sind klar mit einem PUMA-Spendenanteil ausgezeichnet, weitere Artikel werden zum offiziellen Tram Opening am 29. Mai vorgestellt.

      PUMA ist die globale Sportmarke, die erfolgreich die Einflüsse
aus der Welt des Sports, des Lifestyle und der Mode vereint. Mit
seiner einzigartigen Ausrichtung liefert PUMA das Unerwartete in
Sportlifestyle bei Schuhen, Textilien und Accessoires durch
technische Innovationen und revolutionäres Design. PUMA wurde 1948 in
Herzogenaurach gegründet und vertreibt heute Produkte in mehr als 80
Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.puma.com
Pressematerial steht unter http://about.puma.com/press zum Download
bereit.

    Mit der Kampagne GEMEINSAM FÜR AFRIKA setzen sich 30 Hilfsorganisationen für eine Verbesserung der Lebensbedingungen in Afrika ein. Mehr als 100 Prominente unterstützen die Kampagne, die im Jahr 2003 ins Leben gerufen wurde. Im Mai 2005 wurde GEMEINSAM FÜR AFRIKA mit dem "Nobelpreis für Menschlichkeit" ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.gemeinsam-fuer-afrika.de

ots Originaltext: PUMA / GEMEINSAM FÜR AFRIKA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Pressekontakt:
Zucker.Kommunikation GmbH
PUMA / GEMEINSAM FÜR AFRIKA
Torstrasse 107, 10119 Berlin
Tel.      +49/30/247'587-0
Fax        +49/30/247'587-77,
E-Mail: football@zucker-kommunikation.de


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: PUMA / GEMEINSAM FÜR AFRIKA

Das könnte Sie auch interessieren: