Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? ...

Die dpa-Bilder des Jahres: Feinstaub-Figuren, eine glückliche Schwiegermutter, frustrierte DFB-Kicker und mehr

Berlin (ots) - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/8218/4173481 - ...

HPI-Wissenspodcast Neuland: Was macht überhaupt ein Data Scientist?

Potsdam (ots) - Sie sind begehrt bei Arbeitgebern verschiedenster Branchen und der Harvard Business Review ...

14.03.2018 – 09:01

Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent: Auszeichnung für die besten Schweizer Musikvideos 2018
«Best Swiss Video Clip» für None of Them und Crimer

Zürich (ots)

Das Popmusikfestival m4music des Migros-Kulturprozent, die Solothurner Filmtage und die Fondation Suisa haben die Awards für den «Best Swiss Video Clip» 2018 verliehen: Der Jurypreis geht an den Clip «Hyenas on the Beach» der Zürcher Band None of Them. Den Publikumspreis gewinnt der Clip «Brotherlove» des Ostschweizer Künstlers Crimer. Beide Auszeichnungen sind mit je 5'000 Franken dotiert und werden zum siebten Mal verliehen. Die Gewinner werden die Preise an der Award-Show von m4music am 24. März 2018 entgegennehmen.

247 Künstler hatten Musikvideos für den «Best Swiss Video Clip» 2018 eingereicht. Zu den fünf Nominierten gehörten Crimer, Min King, None of Them, Igorrr und Scarlett's Fall. Der Jurypreis geht 2018 an «Hyenas on the Beach» der Band None of Them und an den Regisseur Tobias Nölle, auch bekannt von Filmen wie «Aloys» und «Heimatland». Jurypräsident und Regisseur Haris Dubica fasst zusammen: «Der Clip überzeugt durch den roten Faden in seiner Geschichte, die Realität, Fiktion und Science-Fiction auf eindrückliche und überraschende Weise verbindet. Die starken Bilder fordern die Zuschauer heraus, sich der eigenen Ängste zu besinnen. Musik und Bild verbinden sich zu einem eindrücklichen Ganzen.»

Den Publikumspreis gewinnen Crimer und der Regisseur Nico Schmied für «Brotherlove». Ermittelt wurde er durch ein Online-Voting auf der Plattform Mx3. Insgesamt haben 1795 Musik- und Videobegeisterte ihre Stimme abgegeben.

Die Preisverleihung findet an der Award-Show von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, am Samstag, 24. März 2018, um 19.00 Uhr im Zürcher Schiffbau statt.

Infobox m4music

Die 21. Ausgabe des Popmusikfestivals des Migros-Kulturprozent findet vom Donnerstag, 22. März, bis Samstag, 24. März 2018, in Zürich und Lausanne statt. m4music ist das bedeutendste Musikszenefestival der Schweiz. Weitere Informationen: www.m4music.ch

Bilder der Preisträger und Stils aus den Videoclips stehen zum Download bereit auf www.m4music.ch/de/press-and-media/press-photos. Die Videos sind auf dem Youtube-Kanal von m4music zu sehen: www.youtube.com/user/m4music1

Kontakt:

Festivalleiter m4music: Philipp Schnyder von Wartensee,
Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales, Tel. 044
277 30 12, philipp.schnyder@mgb.ch
Medienkontakt m4music: Rona Diem, Tel. 078 667 20 10,
media@m4music.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung