Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent-Classics: Saisonprogramm 2012/2013 Weltklasse der Klassik zu moderaten Preisen

Migros-Kulturprozent-Classics: Saisonprogramm 2012/2013

Weltklasse der Klassik zu moderaten Preisen
Andreas Haefliger, hervorragender und international gefragter Schweizer Pianist, tritt mit dem Orchestre de Paris in Luzern, Bern, Zürich und Genf auf. (Bild: Marco Borggreve)

Ein Dokument

Zürich (ots) - An der Medienkonferenz vom 12. September 2012 in Zürich präsentierte Intendant Mischa Damev das Programm der Saison 2012/2013 der Migros-Kulturprozent-Classics. Sechs Tourneen und sechs Extrakonzerte bringen von Oktober 2012 bis Mai 2013 die Weltklasse der Klassik zu moderaten Preisen für 29 Konzerte nach Basel, Bern, Genf, Luzern, St. Gallen und Zürich. Mit von der Partie sind auch in der vierten Saison namhafte Schweizer Solisten wie der Pianist Andreas Haefliger und der Flötist Emmanuel Pahud.

Hedy Graber, Leiterin der Direktion Kultur und Soziales des Migros-Genossenschafts-Bundes, zeigte sich an der Medienkonferenz vom 12. September 2012 in Zürich hoch erfreut: «Die Auslastung von 92 Prozent in der Saison 2011/2012 zeigt uns, dass die Begeisterung für klassische Musik weder eine Frage des Alters noch des Einkommens ist. Mit dem Relaunch von 2009 konnten wir unser Publikum merklich verjüngen. Unser neues Pilot-Vermittlungsprojekt 'Mit den Enkeln zur Klassik' soll zudem generationenübergreifend einen vertieften Zugang zur klassischen Musik ermöglichen.»

Die Migros-Kulturprozent-Classics präsentieren 2012/2013 mit sechs Tourneen und sechs Extrakonzerten insgesamt 29 Konzerte herausragender Künstler und bekannter Klangkörper in den etablierten Konzertsälen von Basel, Bern, Genf, Luzern, St. Gallen und Zürich. Die Saison startet mit einem musikalischen Ereignis: Das Orchestre Révolutionnaire et Romantique und der Monteverdi Choir unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner bringen die monumentale «Missa Solemnis» von Beethoven zum Erklingen. Sir Antonio Pappano, einer der zurzeit gefragtesten Dirigenten, leitet das legendäre Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Die Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Semyon Bychkov bestreiten die Tournee im März 2013. Den Saisonabschluss bildet das Kammerorchester Wien-Berlin, bestehend aus Solisten der Berliner und Wiener Philharmoniker und dem international bekannten Pianisten Yefim Bronfman. Auf das neue Programm freue er sich sehr, so Mischa Damev, Intendant der erfolgreichen Konzertreihe, «weil eine Auswahl von Meisterwerken der klassischen Musik von so hochkarätigen Musikerinnen und Musikern zum Klingen gebracht wird».

Schweizer Weltklasse der Klassik Auch in der neuen Saison treten neben bedeutenden internationalen Orchestern und Musikern Weltklassekünstler aus der Schweiz auf: der Dirigent Charles Dutoit, die Pianisten Teo Gheorghiu und Andreas Haefliger, die Flötisten Emmanuel Pahud und Dieter Flury sowie der Violoncellist Thomas Grossenbacher. Damit bekennen sich die Migros-Kulturprozent-Classics zu den Schweizer Musikern und fördern so nachhaltig das einheimische Schaffen. Und dies seit mehr als 60 Jahren.

Abos und Karten sowie Informationen zum Saisonprogramm 2012/2013 finden sich unter www.migros-kulturprozent-classics.ch

* * * * * Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. +41 44 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch
Paul Martin Padrutt, padruttPR AG, Tel. +41 43 268 33 77,
paul.padrutt@padruttpr.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: