Mawson Resources Ltd.

Mawson berichtet über reichhaltige Goldfunde mit hochgradigem Urangehalt bei Rompas (Finnland)

    Vancouver, June 8, 2010 (ots/PRNewswire) - Mawson Resources Limited ("Mawson") TSX - MAW; Frankfurt - MRY - Michael Hudson, Präsident & CEO, freut sich, bekannt geben zu können, dass Oberflächenproben vom 100 %-ig unternehmenseigenen Rompas-Projekt, welches kürzlich von AREVA NC ("AREVA") in Finnland erworben wurde, hohe Gold- und Urangehalte aufweisen.

    Beim Rompas-Projekt handelt es sich um von AREVA im Jahr 2008 gemachte Gold- und Uran-Entdeckungen, die durch 11.870 Hektar an Schürf-Anträgen gesichert wurden. Auf einem Gebiet einer Grösse von 6 km in Streichen-Richtung und 200 km Weite wurde eine oberflächige, äusserst reichhaltige Gold- und Uran-Mineralisierung entdeckt. Die für die Assay-Untersuchung entnommenen Proben weisen Ergebnisse von bis zu 12.800 g/t Gold und 43,6 %-iges Uran auf, wie im Folgenden in Tabelle 1 dargestellt ist:

@@start.t1@@      Tabelle 1: Übersicht zu den Oberflächenproben von Areva und Mawson bei
      Rompas, oz/t (Gleichheitszeichen) Feinunze pro amerikanische Tonne;
      -------------------------------------------------------------------------
                                 Areva            Mawson              Areva              Mawson
                              Gold (g/t)    Gold (g/t)        Uran (ppm)        Uran (ppm)
      -------------------------------------------------------------------------
      Durchschnitt        1.146              224                 27.292              36.088
                            (33,4 oz/t)    (6,5 oz/t)         (2,7 %)              (3,6 %)
      -------------------------------------------------------------------------
      Höchstwert         12.800          1.830                249.000            435.500
                          (373,3 oz/t)  (53,4 oz/t)        (24,9 %)            (43,6 %)
      -------------------------------------------------------------------------
      Kleinstwert            0,1            0,01                        13                      2
      -------------------------------------------------------------------------
      Anzahl der
      Proben                      20                21                        20                    21
      -------------------------------------------------------------------------@@end@@

    AREVA wählte 20 Proben für Assay-Untersuchungen aus 150 radiometrisch anomalen Punkten aus, die bei Rompas über ein 6 km langes und 200 m breites Gebiet mit NNW-SSO-Ausrichtung entdeckt wurden. Mawson hat mit gebührender Sorgfalt 21 Grundgesteinsproben aus zwei Zonen eingesammelt. Das erste Gebiet hat eine Grösse von 400 m X 100 m und das zweite Gebiet ein Grösse von 120 m X 50 m, mit einem Streichen-Verlauf von 5 km (Tabelle 1). Bei den von beiden Unternehmen für die Assay-Untersuchung zusammengetragenen Gesteinsproben handelte es sich um hervorstehende Felsen. Da Zufallsproben naturgemäss selektiv sind, können aus ihnen aller Wahrscheinlichkeit nach keine Durchschnittswerte für das Areal abgeleitet werden. Aufschlüsse, die im nördlichen Teil Finnlands untypisch für Felsformationen sind, kommen auch in der Projektzone nicht häufig vor. Zum aktuellen Zeitpunkt wurden keine systematischen Schlitzproben innerhalb der Strukturen unternommen. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Assay-Untersuchungen bei einigen Proben einen hohen Goldgehalt ohne erhöhten Urangehalt aufweisen, was auf die Möglichkeit einer ausschliesslichen Gold-Mineralisierung hinweisen könnte. Die Mineralisierung setzt sich an den Extremitäten des 6 km langen Verlaufs unter einer Schicht aus Gletscherboden fort.

    Die Mineralisierung scheint hydrothermaler Natur und frakturgesteuert zu sein. Sie wurde hauptsächlich durch metavulkanische Aktivitäten verursacht, die z. T. skarn- und hornfelsartige Merkmale aufweisen. Uran kommt in Form von Uraninit vor. Gediegenes Gold und Uraninit können oberflächlich zumeist in limonitischen Frakturen mit metavulkanischen Wirtsgesteinen vor.

    Hudson kommentierte: "Beim Rompas-Projekt handelt es sich um eine aufregende neue Gold- und Uran-Entdeckung durch AREVA in Finnland, die nun zu 100 % Mawson gehört. Dieses Flagschiff-Projekt unterstreicht den Status von Mawson als Entdecker und Erschliesser von Gold- und Uran-Vorkommen. Die Auffindung solch hoher Oberflächengehalte an Gold und Uran auf einem Gebiet, auf dem zuvor keine Förderung oder Bohrungen stattgefunden haben, bietet Mawson eine Reihe äusserst aufregender Möglichkeiten. Das weite Ausmass an hochgradigen Proben über 6 km in Streichen-Richtung stimmt uns erwartungsvoll. Wir freuen uns auf ein intensives und aufregendes Sommer-Feldprogramm in Finnland."

    Mawson macht derzeit Planungen für eine aktive Sommer-Feldsaison 2010 bei Rompas, einschliesslich geologischer Kartierungen, geo-chemischer Proben und geologischer Luftaufnahmen. Detaillierte Informationen zum Programm werden in Kürze veröffentlicht werden. Das Unternehmen wird von der Anstellung vieler Mitglieder des geologischen Teams von AREVA, das die ersten Entdeckungen auf dem Areal machte, profitieren. Das Rompas-Projekt ist durch Anträge auf Schürfrechte gesichert. Bohrungen und Grabungen können auf die Genehmigung von Erschliessungs- und Schürfrechten hin durchgeführt werden. Die Bewilligung von Schürfrechten geht in Finnland derzeit im Allgemeinen nur langsam voran. Mawson wird daher mit den Behörden zusammenarbeiten, um das Verfahren zu vereinfachen und so schnell wie möglich durchzuführen. Mawson hat bereits mit AREVA bei der Einstellung von Beratern zusammengearbeitet, die ihre fachlichen Ansichten und ihr Sachverständnis zu den innerhalb des Projektgebietes befindlichen Natura 2000-Gebieten liefern sollen. Weiterhin befindet sich derzeit ein technischer NI43-101-Bericht in Vorbereitung, der voraussichtlich in Kürze abgeschlossen und eingereicht werden kann.

    AREVA ist ein wichtiger Aktionär von Mawson mit einem Unternehmensanteil von derzeit 11 % des Unternehmens und einer Option zum Kauf von weiteren 8 % durch die Ausübung von 4,2 Millionen Optionsscheinen zu 1 $/Aktie. Das von AREVA erworbene Portfolio umfasst insgesamt 16.156 Hektar und verdoppelt die robuste Position von Mawson bei Schürfrechten in Skandinavien. Mawson trägt derzeit Informationen zu den drei anderen jüngst von Areva erworbenen Projekten zusammen und wird weitere Informationen veröffentlichen, sobald diese verfügbar werden.

    Die folgenden Links sind auf der Website des Rompas-Projekts angegeben:

    - Lage des von Mawson erworbenen finnischen Areva-Förderprojekts mit radiometrischem Hintergrund des Urankanals:

http://www.mawsonresources.com/i/maps/2010-06-01-map1.jpg

    - Karte des durch 11.870 Hektar an Schürfrechten gesicherten Rompas- Projektes mit aeromagnetischem Bildhintergrund:

http://www.mawsonresources.com/i/maps/2010-06-01-map2.jpg

    Ein Webcast-Interview mit Hudson, in dem er das Rompas-Projekt erörtert, ist verfügbar unter http://www.mininginteractive.com/videos/videos.php?link( equal sign)20100607_Mawson&tabselect(equal sign)mawson.

    Informationen zu Mawson Resources Ltd

    Mawson Resources Ltd ist ein Unternehmen, das Bodenschätze erwirbt und entwickelt und sich besonders für Metalle und Energieträger interessiert.

    Mawson hat sich als führendes Uran-Förderungsunternehmen einen Namen gemacht und verfügt über Projekte in fortgeschrittenen Phasen in Schweden und Finnland. Mawson ist gut positioniert, um der Europäischen Union - die derzeit ihre Energiesicherheit erörtert und versucht, ihre Abhängigkeit von kohlenstoffbasierten Energiequellen zu verringern - eine zukunftsfähige Energieoption zu bieten. Areva NC hält einen Anteil von 11 % am Unternehmen und steht Mawson aktiv als Partner bei technischen Angelegenheiten zur Seite.

    Ausserdem erforscht das Unternehmen Gold- und Kupfervorkommen in der vielversprechenden Cordillera-Gebirgskette in Peru; sein besonderes Augenmerk gilt dabei der Entdeckung hochgradiger Goldvorkommen bei Alto Quemado.

    Mit seiner starken Barposition und einem Portfolio von Unternehmenstätigkeiten in unterschiedlichen Gerichtsbarkeiten in Europa und Südamerika befindet sich Mawson in einer hervorragenden Lage, um seine Führungsposition in den Branchen für Uran und Gold aufzubauen und zu festigen.

    Ausstehende Aktien: 42.697.253. Flüssige Mittel: ca. 9,5 Millionen CAD.

    Im Namen des Vorstands,  

    "Michael Hudson"  

    ----------------------------------  

    Michael Hudson, Präsident & CEO  

    Vorausschauende Aussagen. Die hier gemachten Aussagen sind - sofern es sich nicht um historische Tatsachen handelt - vorausschauende Aussagen. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen. Sie unterliegen daher Risiken und Unsicherheiten, wie denen, die im Abschnitt "Risikofaktoren" in den vom Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierregulierungsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben sind. Tatsächliche Ereignisse können von den derzeitigen Prognosen abweichen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren. Die TSX Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keinerlei Verantwortung für deren Angemessenheit oder Richtigkeit.

    Qualitätskontrolle. Die Proben von Mawson wurden gemäss der ME-MS81-, U-XRF05-, XRF-10-, Au-GRA21- und Au-AA25-Methoden von den Labors von ALS Chemex Ltd in Pitea (Schweden) und Vancouver (Kanada) technisch analysiert. Mit den Proben von Areva wurden Assay-Untersuchungen im Labor Labtium Oy in Rovaniemi (Finnland) nach den Methoden 511P und 704P durchgeführt. Die Ergebnisse dieser doppelten Laboranalysen scheinen annehmbar zu sein; allerdings wurden für die Probereihe keine Feldnormen angewendet oder Blindproben durchgeführt.

    Erkki Vanhanen, Manager des Bereichs Erkundung bei Mawson in Finnland mit dem Titel European Geologist for the European Federation of Geologists (EFG), ist der Sachverständige für das finnische Projekt von Mawson und hat die Inhalte dieser Pressemitteilung überprüft und bestätigt.

    Für weitere Informationen: Informationen für Anleger, http://www.mawsonresources.com, 1305 - 1090 West Georgia St., Vancouver, BC, V6E 3V7, Ansprechpartner für Unternehmen: Mariana Bermudez, +1(604)685-9316; Anlegerpflege Beratung - Mining Interactive, Nick Nicolaas, +1(604)657-4058, E-Mail: info@mawsonresources.com

ots Originaltext: Mawson Resources Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Für weitere Informationen: Informationen für
Anleger,http://www.mawsonresources.com, 1305 - 1090 West Georgia St.,
Vancouver,BC,V6E 3V7, Ansprechpartner für Unternehmen: Mariana
Bermudez,+1(604)685-9316;Anlegerpflege Beratung - Mining Interactive,
Nick Nicolaas,+1(604)657-4058,E-Mail: info@mawsonresources.com



Weitere Meldungen: Mawson Resources Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: