BVI Financial Services Commission

Leiter der 'Financial Services Commission' der Britischen Jungferninseln betont Bund zwischen privatem Sektor, Regulierungsbehörden und Regierungen in Rede vor chinesischer Finanzgemeinschaft

    Hong Kong, November 14 (ots/PRNewswire) - Herr Robert Mathavious, der Geschäftsführer der 'Financial Services Commission' (FSC; Kommission für Finanzdienstleistungen) der Britischen Jungferninseln sprach vor Vertretern des privaten Sektors Hongkongs am 11. November 2005 über die Regulierungsentwicklungen auf den Britischen Jungferninseln. Mathavious unterstrich die Bedeutung der Harmonie zwischen Regulierungsbehörden, dem privaten Sektor und den Regierungen, die einen andauernden Dialog und Beratungen innerhalb der internationalen Gemeinschaft und stärkere Verbindungen mit den Unternehmen Hongkongs erfordert.

    Mathavious Ansprache in Hongkong war Teil einer von der IFC der Britischen Jungferninseln durchgeführten Informationsveranstaltung, die das Verständnis über die Chancen der Britischen Jungferninseln für die internationale Gemeinschaft der Finanzdienstleister und den Ansatz der Rechtsprechung zur Regulierung erläutern soll. Diese spezielle Rede hatte zum Ziel, die Bedeutung Hongkongs als strategischem Partner für die Britischen Jungferninseln hervorzuheben.

    Im Laufe der Diskussion bekräftigte Mathavious, dass eine effektive und effiziente Kommunikation und Konsultation mit den Finanzdiensten entscheidend sei, um neue internationale Standards zu implementieren, ohne für die Regulierten bürokratische Hürden aufzubauen. Mathavious argumentierte, dass der private Sektor und die Regulierungsbehörden zusammenarbeiten müssten und unterstrich die Notwendigkeit, "... zusammenzuwirken, um eine Atmosphäre zu schaffen, die Unternehmen fördert und der Branche gestattet, das zu tun, was sie am besten kann, indem spezifische Chancen identifiziert und entwickelt sowie innovative Lösungen für legitime Kundenanforderungen bereitgestellt werden."

    Auf Grund des komplexen Regulierungsmechanismus der Britischen Jungferninseln, bestätigte Mathavious die Bedeutung von Konsultationen, wenn institutionelle Veränderungen erfolgen und umgesetzt werden. Der Chef der FSC der Britischen Jungferninseln sprach vom schwer zu erreichenden Gleichgewicht zwischen Über- und Unterregulierung sowie von der dringenden Notwendigkeit, in der Branche die Transparenz zu erhalten.

    Mathavious wies ferner darauf hin, dass die Anpassung an einen sich ständig ändernden Finanzmarkt für die entsprechenden Regulierungsbehörden, wie die FSC, entscheidend sei. Gleiches gelte für die Entwicklung starker Partnerschaften in kritischen Märkten, wie Hongkong. Er bestätigte, dass die Stärkung solcher Partnerschaften für seine Organisation eine überaus wichtige Aufgabe darstelle.

    Seit ihrer Unabhängigkeit von der Regierung der Britischen Jungferninseln im Jahr 2002 ist die FSC nicht nur dafür verantwortlich, das System der Finanzdienstleistungen dort zu überwachen und zu schützen, sondern auch dazu beizutragen, eine positive Entwicklung der Finanzdienstleistungsindustrie zu fördern. Mathavious' Reise nach Hongkong diente dazu, dieser Aufgabe gerecht zu werden sowie nützliche und produktive Beziehungen mit der Gemeinschaft der globalen Finanzdienste aufzubauen.

    Über die 'Financial Services Commission' der Britischen Jungferninseln

    Die 'Financial Services Commission' der Britischen Jungferninseln ist eine autonome Regulierungsbehörde, die für die Regulierung und Aufsicht der in und vom Territorium aus durchgeführten Finanzdienste verantwortlich ist.

      Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Frau Jennifer Potter-Questelles
      Stellvertretende Geschäftsführerin, Corporate Services
      BVI Financial Services Commission
      Pasea Estate, Tortola, British Virgin Islands
      Tel.: +1-284-494-4190 Anschluss: 4051
      Fax:  +1-284-494-5016
      E-Mail: potterj@bvifsc.vg

ots Originaltext: BVI Financial Services Commission
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Frau Jennifer Potter-Questelles, Stellvertretende Geschäftsführerin,
Corporate Services, bei der BVI Financial Services Commission,  Tel.:
+1-284-494-4190, Anschluss: 4051, Fax: +1-284-494-5016,
potterj@bvifsc.vg



Das könnte Sie auch interessieren: