Chicago Auto Show

Marchionne von Chrysler wird auf der Chicago Auto Show vor dem Economic Club vortragen

    Chicago, November 20 (ots/PRNewswire) -

    Sergio Marchionne, Chief Executive Officer von Chrysler Group LLC, wird am 11. Februar 2010 beim jährlichen Mittagessen des Konzerns auf der Chicago Auto Show vor dem Economic Club of Chicago (ECC) vortragen. Die Veranstaltung findet um 12:00 Uhr Ortszeit (CST) im Vista Ballroom des McCormick Place anlässlich der Pressevorschau der Ausstellung statt.

      Logos:
      http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091119/DC14698LOGO-a
      http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091119/DC14698LOGO-b
      http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20091119/DC14698LOGO-c

    "Wir sind sehr erfreut und dankbar, dass Marchionne unserer Einladung angenommen hat", sagte Grace Barry, Präsidentin des ECC. "Das Autosalon-Mittagessen hat sich vor der Kulisse des landesweit grössten Autosalons zu einer der beliebtesten Veranstaltungen unserer Organisation entwickelt. Wir freuen uns, Marchionne mit in die Liste der angesehenen Gastredner aufnehmen zu können, die wir im Laufe der Jahre haben begrüssen dürfen."

    "In Chicago ist Chrysler mit einem grösseren Messestand vertreten als auf irgendeiner anderen Messe weltweit", sagte John Phelan, Vorsitzender der von der OICA anerkannten Chicago Auto Show. "Die Aufmerksamkeit, die Sergio Marchionne und sein Team bei Chrysler kürzlich auf der Geschäftsplan-Konferenz in Auburn Hills auf sich ziehen konnten, ist ein Beweis für das grosse Interesse an der Neuausrichtung dieses Unternehmens. Genau wie die restliche Geschäftswelt auch, sind auch wir sehr gespannt, mehr über den aufregenden Umschwung bei Chrysler und die Zukunftspläne des Unternehmens zu erfahren."

    Marchionne wurde im Juni 2009 zum Chief Executive Officer von Chrysler Group LLC ernannt und bleibt weiterhin Chief Executive Officer von Fiat S.p.A. und von Fiat Group Automobiles, Verantwortungen, die er im Juni 2004 bzw. im Februar 2005 übernommen hatte.

    Marchionne ist Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer. Er erhielt seinen Bachelor in Rechtswissenschaften von der Osgood Hall Law School an der Universität York in Toronto, Kanada. Er besitzt darüber hinaus einen Masterabschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Windsor, Kanada. Er wurde in Chieti, Italien, geboren und ist sowohl kanadischer als auch italienischer Staatsbürger.

    Der im Jahre 1927 gegründete ECC ist mit seinen regelmässigen Mitgliederversammlungen eines der landesweit einflussreichsten Foren für die wirtschaftliche, geschäftliche, politische und soziale Meinungsbildung. Zu den geladenen Rednern gehören Führungspersönlichkeiten aus der Industrie, Regierungschefs und politische Entscheidungsträger.

    Das Mittagessen des Economic Club of Chicago steht nur geladenen Gästen offen. Pressevertreter, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, sollten die Website unter http://www.chicagoautoshow.com/mediaaccess/index.asp besuchen, um sich für die zweitägige Vorschau anzumelden. Das Passwort für den Zugang zu den Presseunterlagen lautet Media2010.

    Informationen zu Chrysler Group LLC: Die im Rahmen einer strategischen Allianz mit dem Fiat-Konzern im Jahre 2009 gegründete Chrysler Group LLC stellt Fahrzeuge und Produkte der Marken Chrysler, Jeep(R), Ram, Dodge, Mopar(R) und Global Electric Motorcars (GEM) her. Mit allen Ressourcen, Technologien und dem weltweiten Vertriebsnetz, die notwendig sind, um sich dem Wettbewerb auf internationaler Ebene stellen zu können, baut die Allianz auf Chryslers Innovationskultur, die von Walter P. Chrysler im Jahre 1925 ins Leben gerufen wurde, und auf Fiats ergänzende Technologie, deren Tradition bis auf das Jahr 1899 zurückreicht, auf. Die Produktreihe der in Auburn Hills, Michigan, ansässigen Chrysler Group LLC umfasst einige der weltweit markantesten Fahrzeuge, darunter der Chrysler 300, Jeep Wrangler und Ram. Fiat steuert seinerseits Technologien, Plattformen und Antriebsstränge von Weltformat für kleinere und mittlere Fahrzeuge bei, sodass der Chrysler-Konzern eine erweiterte Produktreihe, u. a. umweltfreundlicher Fahrzeuge wird anbieten können.

    Informationen zur Chicago Auto Show: Die von der Weltverband der Automobilindustrie (OICA, Organisation Internationale des Constructeurs d'Automobiles) anerkannte Chicago Auto Show ist der grösste Autosalon Nordamerikas und wurde bereits häufiger veranstaltet als irgendeine andere Autoausstellung auf dem Kontinent. Der erstmals 1901 veranstaltete Salon findet im Jahre 2010 zum 102. Male statt. Die Chicago Auto Show steht der Öffentlichkeit vom 12. bis zum 21. Februar offen. Die Öffnungszeiten sind von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr (12. bis 20. Februar) und von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr (am 21. Februar). Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter: www.ChicagoAutoShow.com

    Informationen zur Chicago Automobile Trade Association: Die im Jahre 1904 gegründete Chicago Automobile Trade Association (CATA) ist der landesweit älteste und grösste städtische Autohändlerverband. Der CATA-Verband umfasst nahezu 500 Neuwagen-Vertragshändler und angeschlossene Mitglieder, die im Grossraum von Chicago zusammengenommen 46.000 Mitarbeiter beschäftigen. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter: http://cata.DriveChicago.com.

ots Originaltext: Chicago Auto Show
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Paul Brian, Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Chicago Auto Show,
Chicago Automobile Trade Association, Tel.: +1-630-424-6069
(Durchwahl), Fax: +1-630-495-2260, E-Mail: paulbrian@drivechicago.com



Weitere Meldungen: Chicago Auto Show

Das könnte Sie auch interessieren: