Allianz Suisse

Führungswechsel bei der Allianz Suisse (ANHANG)

Severin Moser / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Allianz Suisse".

Ein Dokument

Zürich (ots) - - Severin Moser kehrt zurück zur Allianz Suisse und wird neuer CEO

- Klaus-Peter Röhler wird an die Spitze der Allianz Italia berufen

Bei der Allianz Suisse kommt es zu einem Wechsel an der Spitze. Severin Moser wird am 1. Januar 2014 die Leitung der Allianz Suisse übernehmen. Er wird damit Nachfolger von Klaus-Peter Röhler, der CEO der Allianz Italia wird.

Severin Moser kehrt als neuer CEO zur Allianz Suisse zurück. Seit 2010 ist er Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG und leitet das Sachversicherungsgeschäft der Allianz Deutschland. Seine Laufbahn in der Allianz begann der 51-jährige Schweizer im Jahr 2007, als er in die Geschäftsleitung der Allianz Suisse eintrat und das Ressort Produkte leitete. Vor seinem Eintritt in die Allianz war Moser Mitglied der Konzernleitung der Winterthur-Gruppe (heute AXA). Severin Moser absolvierte ein Wirtschaftsstudium an der Universität St. Gallen (lic.oec.).

Klaus-Peter Röhler, der 1996 seine Laufbahn in der Allianz begann, wird vom Vorstand der Allianz SE und dem Verwaltungsrat der Allianz Italia SpA zum neuen CEO der Allianz Italia berufen. Hier wirkte er schon vor seinem Engagement in der Schweiz als General Manager der Allianz SpA. Seit seinem Eintritt im Januar 2012 als CEO hat Klaus- Peter Röhler die Position der Allianz Suisse als eines der führenden Versicherungsunternehmen der Schweiz gestärkt. Im Geschäftsfeld Leben konnte unter seiner Leitung die nachhaltige Profitabilisierung des Segments trotz des Niedrigzinsumfeldes vorangetrieben werden. Im Bereich Schaden/Unfall konnte die Allianz Suisse ebenfalls ein neues Profitabilitätsniveau erreichen. Dabei wurde die Position des Kostenführers im Schweizer Markt verteidigt und die Kundenbasis gestärkt. Daneben setzte Röhler entscheidende Massnahmen und Produktinnovationen zu Gunsten einer gesteigerten Kundenorientierung erfolgreich um.

Der Verwaltungsrat bedankt sich bei Klaus-Peter Röhler für sein grosses Engagement für die Allianz Suisse und wünscht ihm für seine neue Aufgabe alles Gute. Der Führungswechsel erfolgt auf den 1. Januar 2014.

Über die Allianz Suisse Gruppe

Die Allianz Suisse Gruppe ist mit einem Prämienvolumen von über 4,1 Mrd. Franken eine der führenden Versicherungsgesellschaften der Schweiz. Zur Allianz Suisse Gruppe gehören unter anderem die Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG, die Allianz Suisse Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, die CAP Rechtsschutz- Versicherungsgesellschaft AG und die Quality1 AG. Die Geschäftstätigkeit der Allianz Suisse Gruppe umfasst Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Sie beschäftigt rund 3'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Teil der internationalen Allianz Gruppe, die in über 70 Ländern auf allen Kontinenten präsent ist. Über 930'000 Privatpersonen und über 100'000 Unternehmen verlassen sich in allen Lebens- und Entwicklungsphasen auf die Beratung und den Versicherungs- und Vorsorgeschutz der Allianz Suisse. Ein dichtes Netz von 130 Geschäftsstellen sichert die Nähe zu den Kunden in allen Landesteilen.

Die Allianz Suisse ist offizieller Partner des Schweizerischen Roten Kreuzes.

Kontakt:

Leiter Kommunikation Allianz Suisse
Hans-Peter Nehmer
Telefon: 058 358 88 01
hanspeter.nehmer@allianz- suisse.ch



Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: