KaloBios Pharmaceuticals Inc

KaloBios' Herstellung humaner Antikörper-Therapeutika basiert auf Zusammenarbeit

    Palo Alto, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - Erfolgreicher Abschluss des ersten Humaneering(TM)-Programms und Beginn eines erweiterten Abkommens

    KaloBios Pharmaceuticals Inc., ein biopharmazeutisches Unternehmen in Privatbesitz, verkündete heute den erfolgreichen Abschluss eines Projekts für das Genomics Institute der Novartis Research Foundation (GNF) und Novartis zur Humanisierung (humanisieren wird im folgenden als "humaneer(TM)" bezeichnet) eines Antikörpers gegen eine nicht definierte Zielstruktur. Im Gegenzug zur Entwicklung dieses konstruierten humanen Antikörper-Therapeutikum erhält KaloBios Forschungs- und Erfolgshonorare und kann bei erfolgreichem Abschluss klinischer Versuche Anspruch auf zusätzliche Erfolgshonorare und Lizenzgebühren erheben. Die Unternehmen gaben auch das Inkrafttreten eines zweiten erweiterten Abkommens bekannt. Die genauen Konditionen dieser beiden Abkommen wurden nicht verlautbart.

    Gemäss dem ersten Abkommen wurde der hoch affinitive und hochpotente non-humane Antikörper-Medikamentenkandidat von GNF von KaloBios "humaneered(TM)". Der von KaloBios gelieferte "humaneered(TM)" Antikörper erfüllte oder übertraf alle von GNF und Novartis aufgestellten Erfolgskriterien, was die Zahlung eines Erfolgshonorars bewirkte.

    "Wir sind hoch erfreut, dass GNF und Novartis unser Unternehmen KaloBios als einen Partner akzeptiert haben, der als Teil ihres Systems die Entwicklung ihrer Antikörper unterstützen kann. Wir werden unsererseits alles daran setzen, GNF und Novartis bei der Herstellung der bestmöglichen humanen therapeutischen Antikörper behilflich zu sein", so Geoffrey Yarranton, PhD, CEO von KaloBios.

    Unter "Humaneering(TM)" versteht man das proprietäre Verfahren von KaloBios Pharmaceutical zur Umwandlung von nicht-humanen Antikörpern in konstruierte humane Antikörper für Therapeutika-Anwendungen. Die Methode hat den Vorteil, dass Epitopspezifität und verstärkte Affinität beibehalten werden. Die "humaneered(TM)" Antikörper sind menschlichen Keimbahnsequenzen so ähnlich, wenn nicht noch ähnlicher, wie die Produkte aus vollständig humanen Antikörper-Entwicklungsverfahren. KaloBios ermöglicht in beschränktem Rahmen Zugang zu seinen "humaneering(TM)" Technologien.

    Unternehmensprofil KaloBios Pharmaceuticals, Inc.

    Das Unternehmen KaloBios, das therapeutische Antikörper produziert, bedient sich seiner betriebseigenen Antikörperherstellungs, -humaneering und -expressionstechnologien, um ein breites Sortiment an Antikörpertherapeutika herzustellen. Seine beiden am höchsten entwickelten Medikamentenkandidaten sind KB001 und KB002. KB001 wird bei der Behandlung von lebensbedrohlichen Pseudomonas-aeruginosa-Lungeninfektionen eingesetzt, einer häufig auftretenden Komplikation bei Patienten, die an Mukoviszidose leiden und an ein Beatmungsgerät angeschlossen sind. KB002 dient zur Behandlung von rheumatoider Arthritis und anderen Autoimmunkrankheiten. KaloBios bietet durch finanziell geförderte Zusammenarbeit Zugang zu seinen Verfahren der Antikörperherstellung, damit die technologischen Plattformen des Unternehmens voll ausgeschöpft werden können. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.kalobios.com.

    Website: http://www.kalobios.com

ots Originaltext: KaloBios Pharmaceuticals Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Geoff Yarranton, CEO von KaloBios Pharmaceuticals, Inc., Tel.:
+1-650-843-1897, App. 301



Weitere Meldungen: KaloBios Pharmaceuticals Inc

Das könnte Sie auch interessieren: