PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Qualcomm Incorporated mehr verpassen.

09.11.2005 – 01:25

Qualcomm Incorporated

QUALCOMM gibt Ergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2005 bekannt

San Diego, November 9 (ots/PRNewswire)

- Erlöse Geschäftsjahr 2005: USD 5,67 Mrd., Gewinn pro Aktie (GpA):
      USD 1,26
    - Pro-forma-Erlöse Geschäftsjahr 2005: USD 5,67 Mrd., Gewinn pro Aktie
      (GpA): USD 1,16
    - Erlöse, GpA und Betriebskapitalfluss in Rekordhöhe
QUALCOMM Incorporated (Nasdaq: QCOM) gab heute die Ergebnisse für
das vierte Geschäftsquartal und das zum 25. September 2005 endende
Geschäftsjahr bekannt.
Gesamtergebnisse von QUALCOMM (1)
    Viertes Quartal
    - Umsatz: USD 1,56 Mrd., was einem Anstieg von 40 Prozent gegenüber dem
      Vorjahr und einem Anstieg von 15 Prozent gegenüber der Vorperiode
      entspricht.
    - Nettogewinn: USD 538 Mio., was einem Anstieg von 37 Prozent gegenüber
      dem Vorjahr und einem Rückgang von 4 Prozent gegenüber der Vorperiode
      entspricht.
    - Verwässerter Gewinn pro Aktie: USD 0,32, was einem Anstieg von 39
      Prozent gegenüber dem Vorjahr und einem Rückgang von 3 Prozent
      gegenüber der Vorperiode entspricht.
    - Effektiver Steuersatz: 32 Prozent.
    - Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit: USD 945 Mio., was einem Anstieg
      von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr und 61 Prozent des Umsatzes
      entspricht. (Definiert als Nettobarmittel aus Geschäftstätigkeit.)
    - Dividenden: USD 147 Mio. bzw. USD 0,09 pro Aktie an Bardividenden
      ausgezahlt, was einem Anstieg von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr
      entspricht.
    Finanzjahr 2005
    - Umsatz: USD 5,67 Mrd., was einem Anstieg von 16 Prozent gegenüber dem
      Vorjahr entspricht.
    - Nettogewinn: USD 2,14 Mrd., was einem Anstieg von 25 Prozent gegenüber
      dem Vorjahr entspricht.
    - Verwässerter Gewinn pro Aktie: USD 1,26, was einem Anstieg von 22
      Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.
    - Effektiver Steuersatz: 24 Prozent.
    - Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit: USD 2,69 Mrd., was einem Anstieg
      von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr und 47 Prozent des Umsatzes
      entspricht.
    - Dividenden: USD 1,48 Mrd., einschliesslich USD 524 Mio. Bardividenden
      bzw. USD 0,32 pro Aktie, und USD 953 Mio. für Rückkauf von 27,1 Mio.
      Stammaktien.
Pro-forma-Definition
Die Pro-forma-Ergebnisse werden unter Ausschluss des Segments
QUALCOMM Strategic Initiatives (QSI) für alle dargelegten Zeiträume
und einmaligen Steuervergünstigungen, die im zweiten und dritten
Quartal des Geschäftsjahres 2005 ausgewiesen wurden, dargestellt.
Darüber hinaus werden die Pro-forma-Ergebnisse für 2004 so
dargestellt, als hätte die "Neue Methode" (1) der Erfassung der
Lizenzeinnahmen bereits im Vorjahr Anwendung gefunden.
Pro-forma-Ergebnisse von QUALCOMM:
    Viertes Quartal
    - Umsatz: USD 1,56 Mrd., was einem Anstieg von 14 Prozent gegenüber dem
      Vorjahr und einem Anstieg von 15 Prozent gegenüber der Vorperiode
      entspricht.
    - Nettogewinn: USD 543 Mio., was einem Anstieg von 9 Prozent gegenüber
      dem Vorjahr und einem Anstieg von 17 Prozent gegenüber der Vorperiode
      entspricht.
    - Verwässerter Gewinn pro Aktie: USD 0,32, was einem Anstieg von 7
      Prozent gegenüber dem Vorjahr und einem Anstieg von 14 Prozent
      gegenüber der Vorperiode entspricht.
    - Effektiver Steuersatz: 33 Prozent.
    - Freier Kapitalfluss: USD 838 Mio., was einem Anstieg von 31 Prozent
      gegenüber dem Vorjahr und 54 Prozent des Umsatzes entspricht.
      (Definiert als Nettobarmittel aus Geschäftstätigkeit, abzüglich
      Investitionsaufwand.)
    Finanzjahr 2005
    - Umsatz: USD 5,67 Mrd., was einem Anstieg von 13 Prozent gegenüber dem
      Vorjahr entspricht.
    - Nettogewinn: USD 1,97 Mrd., was einem Anstieg von 9 Prozent gegenüber
      dem Vorjahr entspricht.
    - Verwässerter Gewinn pro Aktie: USD 1,16, was einem Anstieg von 8
      Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Ausgeschlossen sind hierbei
      USD 0,06 pro Aktie, die auf das Segment QSI entfallen und USD 0,04 pro
      Aktie, die auf eine einmalige Steuervergünstigung entfallen, die im
      zweiten und dritten Quartal des Geschäftsjahres 2005 ausgewiesen wurde.
    - Effektiver Steuersatz: 30 Prozent.
    - Freier Kapitalfluss: USD 2,24 Mrd., was einem Anstieg von 4 Prozent
      gegenüber dem Vorjahr und 39 Prozent des Umsatzes entspricht.
Detaillierte Überleitungen zwischen den Ergebnissen für QUALCOMM
Gesamt und den Pro-forma-Ergebnissen und Kapitalflüssen für QUALCOMM
sind am Ende dieser Pressemitteilung angehängt.
Überleitungsrechnungen für frühere Perioden finden Sie auf unserer
Website für Investor Relations unter www.qualcomm.com.
"Unsere Rekord-Finanzergebnisse reflektieren die beschleunigte
Migration zu CDMA in der ganzen Welt," sagte Dr. Paul E. Jacobs,
Chief Executive Officer von QUALCOMM. "Im September 2005 boten ca.
159 Betreiber Services der dritten Generation in 71 Ländern mit 200
Mio. Abonnenten an."
"Wir haben unsere R&D-Investitionen im Finanzjahr 2005 dynamisch
angehoben. QUALCOMM führt kontinuierlich den Markt mit innovativen
Wireless-Lösungen an, die Lieferanten, Betreibern und Verbrauchern
dienen. Von Bedeutung ist insbesondere, dass die WCDMA/HSDPA-Lösungen
von QUALCOMM von über 30 Handset-Herstellern rund um den Globus
ausgewählt wurden, und eine Reihe von aufregenden Wireless-Geräten,
die auf unseren Chipsets basieren, werden bis Jahresende auf den
Markt kommen. Ausserdem betreiben unsere CDMA2000 1xEV-DO-Lösungen
über 120 kommerziell verfügbare Geräte weltweit, und vorhandene
Netzwerke werden erweitert sowie neue gestartet. Unsere Pionierarbeit
bezüglich DO wurde an die Erstellung von HSDPA angepasst, und
QUALCOMM ist als Innovationsführer in diesen beiden Technologien
anerkannt. Die Multimedia-Funktionen unserer Launchpad-Softwaresuite
und unsere BREW-Anwendungsplattform hat sich im vergangenen Jahr
enormer Beliebtheit erfreut, und die Betreiber haben sich zunehmend
auf Daten als Quelle für neue Ertragsströme konzentriert. Wir haben
kürzlich den Over-the-Air-Betrieb von MediaFLO demonstriert und
glauben auch weiterhin an eine signifikante Markteinführung im
nächsten Jahr. Die technische Überlegenheit unserer
MediaFLO-Technologie wird die Bereitstellung von hochqualitativem
Video für die Verbrauchermärkte ermöglichen."
"Für 2006 erwarten wir ein weiteres starkes Wachstum mit einer
Zunahme neuer CDMA-Handset-Lieferungen von ca. 30 Prozent im
Vergleich zum Vorjahr. Der Wireless-Markt entwickelt sich auch
weiterhin mit enormer Geschwindigkeit , und QUALCOMM wird die
R&D-Investitionen auch im Finanzjahr 2006 erhöhen, um die vielen
Chancen, die vor uns liegen, zu nutzen und unsere führende
Marktposition aufrechtzuerhalten oder auszuweiten."
Liquide Mittel und marktgängige Wertpapiere
Zum Ende des GJ 2005 beliefen sich die liquiden Mittel,
Zahlungsmitteläquivalente und marktgängigen Wertpapiere von QUALCOMM
auf ca. USD 8,7 Mrd., verglichen mit USD 7,9 Mrd. am 26. Juni 2005
und USD 7,6 Mrd. am 26. September 2004. Im vierten Quartal des GJ
2005 erkannte das Unternehmen ca. USD 43 Mio. an
Investitionseinkommen im Zusammenhang mit Put-Optionen an, die im
Rahmen unseres Aktienrückkaufprogramms verkauft wurden, das im Falle
der Ausübung einen Rückkauf unsererseits von weiteren 11,5 Mio.
Aktien für USD 411 Mio. erfordert. Während des vierten Quartals im
Geschäftsjahr 2005 haben wir beschlossen, ca. USD 0,5 Mrd. der
qualifizierten Einnahmen im Ausland entsprechend des American Jobs
Creation Act von 2004 zurückzuzahlen.
Forschung und Entwicklung
Forschungs- und Entwicklungskosten lagen im vierten Quartal des
Geschäftsjahres bei USD 271 Mio. und im Geschäftsjahr 2005 bei USD 1
Mrd., was einem Anstieg von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr bzw. 40
Prozent gegenüber der Vorperiode entspricht. Diese Steigerung lässt
sich hauptsächlich auf eine höhere Anzahl von Mitarbeitern im Bereich
der Entwicklung integrierter Schaltkreisprodukte und auf
Unternehmensinitiativen zur Unterstützung kostengünstigerer Lösungen,
sowie von Multimedia-Anwendungen,
Hochgeschwindigkeits-Internetfunkzugang und von multimodalen,
Mehrfachband- und Mehrfachnetzwerk-Produkten und -Technologien wie
CDMA2000 1xEV-DO, WCDMA, HSDPA,GSM/GPRS/EDGE und OFDMA und die
Entwicklung unserer FLO- (Forward Link Only) Technologie, MediaFLO
Media Distribution System (MDS) und iMoD-Display-Produkte
zurückführen. Die F&E-Ausgaben enthalten USD 16 Mio. im vierten
Quartal und USD 49 Mio. im GJ 2005, die auf MediaFLO USA im Segment
QUALCOMM Strategic Initiatives (QSI) entfallen, verglichen mit USD 8
Mio. im gleichen Quartal des Vorjahres bzw. USD 25 Mio. im Finanzjahr
2004.
Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten
Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten lagen im vierten Quartal
des Geschäftsjahres bei USD 178 Mio. und im GJ 2005 bei USD 631 Mio.,
was einem Anstieg von 29 Prozent gegenüber der Vergleichsperiode des
Vorjahres bzw. 15 Prozent gegenüber der Vorperiode entspricht. Der
Anstieg der Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten im vierten
Quartal und im GJ 2005 gegenüber den Vorperioden 2004 sind
hauptsächlich auf die angestiegenen Rechts- und Patentkosten, den
Anstieg der Mitarbeiterzahl und den ausgleichenden Effekt anderer
Einnahmen in den Vorperioden zurückzuführen, die die Vertriebs-,
Verwaltungs- und Gemeinkosten senkten. Die Vertriebs-, Verwaltungs-
und Gemeinkosten enthalten USD 10 Mio. im vierten Quartal und USD 20
Mio. im GJ 2005, die auf das QSI-Segment entfallen, verglichen mit
USD 3 Mio. Einnahmen im gleichen Quartal des Vorjahres bzw. USD 4
Mio. Einnahmen im Finanzjahr 2004.
Effektiver Ertragssteuersatz
Der effektive Ertragssteuersatz für das Gesamtergebnis von
QUALCOMM für das Geschäftsjahr 2005 beträgt nun 24 Prozent,
verglichen mit unserer bisherigen Schätzung von ca. 22 Prozent. Der
effektive Pro-forma-Steuersatz für das Geschäftsjahr 2005 beträgt nun
30 Prozent, verglichen mit unserer bisherigen Schätzung von ca. 28
Prozent. Der Anstieg des geschätzten jährlichen effektiven
Steuersatzes für das Gesamtergebnis von QUALCOMM ist vor allem auf
die zusätzlichen USD 35 Mio. an Steuerausgaben im Zusammenhang mit
unserer Entscheidung zur einmaligen Rückführung von ca. USD 0,5 Mrd.
qualifizierter ausländischer Einnahmen im vierten Quartal des
Geschäftsjahres 2005 zurückzuführen. Aufgrund dieser zusätzlichen
Steuerausgaben belaufen sich die Pro-forma-Raten für das
Gesamtergebnis von QUALCOMM im vierten Quartal des Geschäftsjahres
2005 auf 32 Prozent und auf 33 Prozent für QUALCOMM Pro-forma.
Strategische Initiativen von QUALCOMM
Zum Segment QSI zählen unsere strategischen Investitionen, sowie
die damit verbundenen Erträge und Aufwendungen. Die Ergebnisse für
das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2005 bestanden aus USD 26 Mio
an Betriebsausgaben , vor allem im Zusammenhang mit MediaFLO USA, und
USD 4 Mio. an Eigenkapitalverlusten aus Beteiligungsgesellschaften,
die teilweise durch realisierte Nettogewinne von USD 3 Mio. auf
Investitionen ausgeglichen wurden. Die Gesamtergebnisse von QUALCOMM
für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2005 enthalten ein
kostendeckendes Ergebnis bzw. einen verwässerten Gewinn pro Aktie in
Höhe von USD 0,06 für das Segment QSI, verglichen mit Einnahmen in
Höhe von USD 0,03 bzw. USD 0,01 pro Aktie in den Vergleichsperioden
des Vorjahres.
Geschäftlicher Ausblick
Bei den folgenden Aussagen handelt es sich um zukunftsgerichtete
Prognosen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von diesen
Prognosen abweichen. Die Beschreibung bestimmter Risikofaktoren
entnehmen Sie bitte unseren Hinweisen zu zukunftsgerichteten Aussagen
am Ende dieser Pressemitteilung. Weitere und umfassendere
Erläuterungen dieser Risikofaktoren finden Sie in den von QUALCOMM
bei der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde
Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Quartals- und
Jahresberichten. Aufgrund ihrer Eigenschaften lassen sich bestimmte
Ertrags- und Aufwandspositionen wie z.B. realisierte
Finanzinvestitionsgewinne/-verluste in QSI oder Wertminderung von
Wirtschaftsgütern nicht genau vorhersagen. Entsprechend nimmt das
Unternehmen Prognosen solcher Positionen nicht in ihren
geschäftlichen Ausblick auf. Daher können die tatsächlichen
Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen, wenn der
Gesellschaft derartige Ertrags- oder Aufwandspositionen entstehen.
Der folgende geschäftliche Ausblick für die Gesamtergebnisse von
QUALCOMM enthält die Auswirkungen der Übernahme von SFAS No.123R,
Share-Based Payment (FAS 123R) durch das Unternehmen im ersten
Quartal des Geschäftsjahres 2006, was die Zahlung aktienbasierter
Zahlungsprogramme erfordert. Eine Pro-forma-Prognose wird
bereitgestellt, die mit der Präsentation von Pro-forma-Ergebnissen an
anderer Stelle in dieser Meldung konsistent ist und die
aktienbasierte Kompensation ausschliesst. Die Prognose für das
Gesamtergebnis von QUALCOMM und QUALCOMM-Pro-forma sind hier
detailliert erläutert.
Die Einnahmen pro Aktie für das Geschäftsjahr enthalten einen
Rückgang in Höhe von ca. USD 0,18 pro Aktie für die Gesamtergebnisse
von QUALCOMM im Zusammenhang mit einer vorläufigen Schätzung der
aktienbasierten Kompensationskosten und einem Rückgang von ca. USD
0,03 pro Aktie aufgrund der ELATA-Akquisition, die im August
abgeschlossen wurde, und der erwarteten Flarion-Akquisition, die im
ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2006 abgeschlossen werden soll.
Das Ende unserer Verpflichtung zur Abgabe von Lizenzeinnahmen im
Rahmen zweier Vereinbarungen, eine im Geschäftsjahr 2005 und die
andere im Geschäftsjahr 2006, werden zu einem Anstieg unserer
Lizenzeinnahmen ab 2006 beitragen. Für das Geschäftsjahr 2006 wird
erwartet, dass die Beendigung dieser Verpflichtung zur Abgabe von
Lizenzgebühren mit ca. USD 290 bis USD 310 Mio. zu unseren Einnahmen
und Einkünften vor Steuern für das Geschäftsjahr 2006 beitragen wird.
Des weiteren erwarten wir für das Geschäftsjahr 2006 einen Steuersatz
von ca. 24 Prozent für die Gesamtergebnisse von QUALCOMM und ca. 27
Prozent für QUALCOMM-Pro-forma.
Unsere Prognose der Mobilgerätelieferungen wird in der
Telefonkonferenz für das vierte Quartal detailliert dargestellt.
Diese Audiokonferenz ist für Mittwoch, den 2. November 2005, um 14:30
Uhr (PST) angesetzt. Am Ende dieser Pressemitteilung finden Sie die
Einwahlinformationen für die Audiokonferenz.
Die folgenden Schätzungen sind Näherungswerte und basieren auf
unserer aktuellen Geschäftsprognose:
                 Zusammenfassung des geschäftlichen Ausblicks
                       (alle Angaben in US-Dollar)
     ERSTES QUARTAL
                                                            Aktuelle Vorgabe
                                             Q1'05                 Q1'06
                                          Ergebnisse          Schätzungen
     QUALCOMM Pro-forma
     Umsatz                              $1,39 Mrd.   $1,67 Mrd. - $1,77 Mrd.
     Änderung zu Vorjahr                                  Anstieg 20 % - 27 %
     Verwässerter Gewinn pro Aktie (GpA)     $0,28              $0,36 - $0,38
     Änderung zu Vorjahr                                  Anstieg 29 % - 36 %
     QUALCOMM Gesamt-
     Erlöse                              $1,39 Mrd.   $1,67 Mrd. - $1,77 Mrd.
     Änderung zu Vorjahr                                  Anstieg 20 % - 27 %
     Verwässerter Gewinn pro Aktie (GpA)   $0,30                $0,30 - $0,32
     Änderung zu Vorjahr                                  Anstieg  0 % -  7 %
     GpA aus Segment QSI                   $0,02                      ($0,02)
     GpA aus
      aktienbasierter
      Kompensation                          n.v.                      ($0,04)
     Kennzahlen
     MSM-Lieferungen                     ca. 39 Mio.        46 Mio. - 48 Mio.
     CDMA/WCDMA-Mobilgeräte
      ausgelieferte Einheiten            ca. 40 Mio.(i)    51 Mio.-53 Mio.(i)
     CDMA/WCDMA-Mobilgeräte
      Durchschnittlicher
      Grosshandels-
      verkaufspreis                     ca. $212 (i)                 $206 (i)
     (i) Lieferungen im Sept.-Quartal, ausgewiesen im Dez.-Quartal
     GESCHÄFTSJAHR
                                                        Aktuelle Vorgabe
                                       GJ 2005             GJ 2006
                                       Ergebnisse         Schätzungen
     QUALCOMM Pro-forma
     Erlöse                               $5,67 Mrd.    $6,7 Mrd. - $7,1 Mrd.
     Änderung zu Vorjahr                                  Anstieg 18 % - 25 %
     Verwässerter Gewinn pro Aktie (GpA)  $1,16                $1,43 - $1,47
     Änderung zu Vorjahr                                  Anstieg 23 % - 27 %
     QUALCOMM Gesamt-
     Erlöse                               $5,67 Mrd.    $6,7 Mrd. - $7,1 Mrd.
     Änderung zu Vorjahr                                  Anstieg 18 % - 25 %
     Verwässerter Gewinn pro Aktie (GpA)  $1,26                 $1,19 - $1,23
     Änderung zu Vorjahr                                   Rückgang 2 % - 6 %
     GpA aus Segment QSI                  $0,06                       ($0,06)
     GpA aus aktienbasierter
      Kompensation                          n.v.                      ($0,18)
     GpA aufgrund von Steuervergünstigungen
      aus dem Vorjahr                     $0,04                          n.v.
     Kennzahlen
     Geschäftsjahr (i) CDMA/WCDMA-Mobilgeräte
      Durchschn. Grosshandels-
      Verkaufspreis                    ca. $215                          $210
     (i) Lieferungen in Quartalen Sept. bis Juni, ausgewiesen in
      Quartalen Dez. bis September
     Schätzungen CDMA/WCDMA-Mobilgeräte
     KALENDERJAHR
     ausgelieferte Einheiten
                      Vorherige            Bisherige           Aktuelle
                        Vorgabe            Vorgabe              Vorgabe
                   Kalenderjahr 2005   Kalenderjahr 2005    Kalenderjahr 2006
                     Schätzungen          Schätzungen          Schätzungen
     Ist-Ergebnisse
     März-Quartal        ca. 43 Mio.      ca. 43 Mio.       nicht angegeben
     Ist-Ergebnisse
     Juni-Quartal        ca. 48 Mio.      ca. 48 Mio.       nicht angegeben
     September-
     Quartal          nicht angegeben   51 Mio. - 53 Mio.   nicht angegeben
     Dezember-
     Quartal          nicht angegeben    nicht angegeben    nicht angegeben
     Spanne
     Kalenderjahr    198 Mio.-208 Mio.  200 Mio.-205 Mio.  255 Mio.-270 Mio.
                       Mittelwert       Mittelwert        Mittelwert
     CDMA/WCDMA-Geräte   203 Mio.        202 Mio.          262 Mio.
     CDMA-Geräte         158 Mio.        158 Mio.          176 Mio.
     WCDMA-Geräte         45 Mio.         44 Mio.           86 Mio.
     Aufgrund von Rundungen kann es zu Abweichungen zwischen den
     Gesamtbeträgen und den Summen der Einzelbeträge kommen
Ergebnisse nach Geschäftssegmenten Die folgenden Tabellen, die
Segmentinformationen darstellen, wurden angepasst, um die
Segmentdarstellungen 2005 (Anmerkung 1) darzustellen, und um
QTL-Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2004 so darzustellen, als wäre
die Neue Methode zur Erfassung der QTL-Erträge im gesamten Jahr
angewandt worden (Anmerkung 3). GAAP-Äquivalente und Überleitungen
für die Berichtsperioden des Geschäftsjahrs 2004 sind am Ende dieser
Pressemitteilung beigefügt (US-Dollar in Millionen, ausser bei
Angaben pro Aktie):
     Viertes Quartal - Geschäftsjahr 2005
                                         Abstimmung d. QUALCOMM
                                            Posten      Pro-           Gesamt
    Segmente            QCT   QTL   QWI       (2)      Forma   QSI   QUALCOMM
    Erlöse              $912  $497  $170     $(19)     $1.560   $--   $1.560
    Veränderung zum
     Vorjahr
     (Neue Methode
     für QTL (3))          7 %  23 %  10 %    n/s        14 %           14 %
    Veränderung
     zum
     Vorquartal           19 %  11 %   4 %    n/s        15 %           15 %
    Gewinne (Verluste)
     vor Steuern
     Abschreibungen
     und anderen
     Berichtigungen     $266  $451   $21      $75      $813     $(27)   $786
    Veränderung
     Vorjahr
     (Neue Methode
     für QTL (3))       (3 %)  24 %   75 %     n/s       21 %    n/s    15 %
    Veränderung
     zum
     Vorquartal         43 %   11 %   75 %     n/s       24 %    n/s    15 %
    Nettoeinnahmen (Verlust)                           $543      $(5)   $538
    Veränderung
     Vorjahr
     (Neue Methode
     für QTL (3))                                         9 %    n/s    (2 %)
    Veränderung zum
     Vorquartal                                          17 %    n/s    (4 %)
    Verwässerter Gewinn
     pro Stammaktie                                   $0,32      $--    $0,32
    Änderung zu Vorjahr
     (Neue Methode für QTL
     (3))                                                 7 %    n/s      0 %
    Veränderung zum
     Vorquartal                                          14 %    n/s    (3 %)
    Drittes Quartal - Geschäftsjahr 2005
                                                                Abstimmung d.
    Segmente                              QCT      QTL      QWI    Posten (2)
     Erlöse                              $766     $448     $164      $(20)
     Gewinn aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern      186      407       12        51
     Nettogewinn
     Verwässerter Gewinn pro Stammaktie
     Drittes Quartal - Geschäftsjahr 2005
                                                   Steuer-
                                       QUALCOMM   ausgleich            Gesamt
     Segmente                         Pro-forma      (4)       QSI   QUALCOMM
     Erlöse                            $1.358        $--       $--     $1.358
     Gewinn aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern      656         --        30        686
     Nettoeinnahmen                       465         16        79        560
     Verwässerter Gewinn pro
      Stammaktie                        $0,28      $0,01     $0,05      $0,33
     Erstes Quartal - Geschäftsjahr 2005
                                    Abstimmung d.   QUALCOMM
                                        Posten         Pro-          Gesamt
     Segmente         QCT   QTL   QWI    (2)          Forma    QSI   QUALCOMM
     Umsatz          $865  $400  $159   $(34)        $1.390    $--    $1.390
     Gewinn
      aus
      laufender
      Geschäftstätigkeit
      vor
      Steuern         242   358    16     48            664     40       704
     Nettoeinnahmen                                     474     39       513
     Verwässerter
      Gewinn
      Pro
      Stammaktie                                      $0,28  $0,02     $0,30
     Viertes Quartal - Geschäftsjahr 2004
                                Neue                 Abstimmung d.   QUALCOMM
                              Methode (i)              Posten       Pro-forma
     Segmente         QCT(1)(i)  QTL(3)    QWI(1)(i)  (1)(2)(i)    (1)(3)(i)
     Umsatz           $850      $404      $155          $(38)       $1.371
     Gewinn aus
      laufender
      Geschäftstätigkeit vor
      vor Steuern      273       364        12            24           673
     Nettogewinn                                                       499
     Verwässerter Gewinn
      pro Stammaktie                                                 $0,30
     Zwölf Monate - Geschäftsjahr 2005
                                                           Abstimmung d.
                                                                 Posten
     Segmente                          QCT       QTL     QWI       (2)
     Umsatz                          $3.290    $1.839    $644    $(100)
     Änderung zu Vorjahr
      (Neue Methode für QTL (3))          6 %      24 %    13 %     n/s
     Gewinn aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern   $852    $1.663     $57     $227
     Änderung zu Vorjahr
      (Neue Methode für QTL (3))        (19 %)     24 %   200 %    177 %
     Nettogewinn
     Änderung zu Vorjahr
      (Neue Methode für QTL (3))
     Verwässerter Gewinn pro Stammaktie
     Änderung zu Vorjahr (Neue Methode
      für QTL (3))
    Zwölf Monate - Geschäftsjahr 2005
                                                   Steuer-
                                      QUALCOMM    ausgleich           Gesamt
     Segmente                         Pro-forma    (4)(5)    QSI     QUALCOMM
     Erlöse                              $5,673      $--      $--    $5,673
     Änderung zu Vorjahr
      (Neue Methode für QTL (3))             13 %                        13 %
     Gewinn aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern     $2.799      $--      $10    $2.809
     Änderung zu Vorjahr
      (Neue Methode für QTL (3))             12%              n/s        14 %
     Nettogewinn                         $1.970      $71     $102    $2.143
     Änderung zu Vorjahr
      (Neue Methode für QTL (3))              9 %    n/s      n/s        18 %
     Verwässerter Gewinn pro
      Stammaktie                          $1,16    $0,04    $0,06     $1,26
     Änderung zu Vorjahr
      (Neue Methode für QTL (3))              8 %    n/s      n/s        17 %
     Zwölf Monate - Geschäftsjahr 2004
                                  Neue              Abstimmung d.   QUALCOMM
                                 Methode (i)           Posten       Pro-forma
    Segmente         QCT (1)(i)  QTL (3)    QWI (1)(i)  (1)(2)(i)   (1)(3)(i)
     Umsatz           $3.111     $1.483      $571       $(133)        $5.031
     Gewinne
      aus
      laufender
      Geschäftstätigkeit
      vor Steuern      1.048      1.346        19          82          2.495
     Nettogewinn                                                       1.800
     Verwässerter Gewinn
      pro Stammaktie                                                   $1,07
    (1) Während des ersten Quartals des GJ 2005 verlagerte das Unternehmen
        sein MediaFLO USA-Geschäft in das QSI-Segment. Die betrieblichen
        Aufwendungen aus dem MediaFLO USA-Geschäft sind in den
        Postenabstimmungen bis zum Ende des GJ 2004 enthalten. Im ersten
        Quartal des GJ 2005 verlagerte das Unternehmen weiterhin eine Sparte
        des QWI-Segments, das Test-Tools entwickelt und verkauft, in das QCT-
        Segment. Die Segmentdaten der früheren Perioden wurden dahingehend
        berichtigt, dass sie die neue Segment-Einteilung darstellen.
    (2) Die die Erlöse betreffenden Abstimmungsposten bestehen hauptsächlich
        aus anderen nicht berichtspflichtigen Segmenterlösen abzüglich der
        Verrechnung zwischen den Segmenten. Abstimmungsposten bezüglich der
        Ergebnisse vor Steuern bestehen zum Grossteil aus
        Konzernaufwendungen, welche für betriebswirtschaftliche
        Berichtszwecke nicht den einzelnen Segmenten zugeordnet werden, aus
        nicht zugewiesenen Periodenerträgen aus Finanzinvestitionen,
        Ergebnissen nicht berichtspflichtiger Segmente, sowie aus Zinsaufwand
        und aus der Verrechnung konzerninterner Gewinne.
    (3) Die Ergebnisse QTLs im vierten Quartal des GJ 2004 spiegeln die
        Entscheidung des Unternehmens wider, auf die Neue Methode zur
        Erfassung von Lizenzeinnahmen umzustellen, nach der Erträge
        ausschliesslich auf der Basis der von den Lizenznehmern erhaltenen
        Berichte über Verkäufe der von einer Lizenz betroffenen Geräte im
        vorherigen Quartal ausgewiesen werden. Diese Änderung hatte den
        einmaligen Effekt einer Reduzierung der Lizenzeinnahmen im vierten
        Quartal des GJ 2004. Die Ergebnisse unter Verwendung der Neuen
        Methode der Erfassung von Lizenzeinnahmen werden für frühere Perioden
        dargestellt, um die Unterschiede zwischen der bisherigen Methode der
        Erfassung von Lizenzeinnahmen und der im vierten Quartal des GJ 2004
        implementierten Neuen Methode aufzuzeigen. Die prozentualen Zunahmen
        bei QTL gegenüber dem Vorjahresquartal auf GAAP-Basis sind wie folgt:
        Q4-Erlöse, 229 % Anstieg, Q4 Vorsteuergewinn, 306 % Anstieg, Umsatz
        laufendes Jahr, 38 % Anstieg, Vorsteuergewinn laufendes Jahr, 39 %
        Anstieg.
    (4) Im zweiten Quartal des GJ 2005 reduzierte das Unternehmen seine
        geschätzten F&E-Kosten, die den ausländischen Betrieben des
        Unternehmens zuzuordnen sind, im Rahmen einer konzerninternen
        Vereinbarung zur Kostenaufteilung. Aufgrund dieser Änderung der
        Schätzung enthält der effektive Steuersatz im zweiten Quartal für das
        Gesamtergebnis von QUALCOMM eine Steuervergünstigung in Höhe von USD
        55 Mio. bzw. USD 0,03 verwässerten Gewinns pro Aktie, für das GJ 2004
        und eine Steuervergünstigung von USD 17 Mio. bzw. USD 0,01
        verwässerten Gewinns pro Aktie für das erste Quartal von GJ 2005. Für
        die Pro-forma-Darstellung des Geschäftsjahres 2005 wurden die
        Ergebnisse angepasst, um die Steuervergünstigung für das
        Geschäftsjahr 2004 auszuschliessen.
    (5) Während des dritten Quartals des GJ 2005 traf das Unternehmen die
        Wahl, seine Steuern in Kalifornien ausschliesslich auf Basis der
        US-amerikanischen Geschäftstätigkeit zu berechnen, was zu einer
        Steuervergünstigung von USD 38 Mio. führte. Unser effektiver
        Steuersatz im dritten Quartal des GJ 2005 für das Gesamtergebnis von
        QUALCOMM ohne QSI enthält eine Steuervergünstigung von USD 16 Mio.
        bzw. USD 0,01 verwässerten Gewinns je Aktie für diese
        Steuerentscheidung in Kalifornien, die dem GJ 2004 zuzuschreiben ist.
        Für die Pro-forma-Darstellung des GJ 2005 wurden die Ergebnisse
        angepasst, um die Steuervergünstigung für das GJ 2004
        auszuschliessen.
    (i) Bereinigt, wie in den Anmerkungen oben beschrieben.
    n.s. - nicht sinnvoll
    Aufgrund von Rundungen kann es zu Abweichungen zwischen den
    Gesamtbeträgen und den Summen der Einzelbeträge kommen.
Informationen zu den Geschäftssegmenten
    QUALCOMM CDMA Technologies (QCT)
    - QCT lieferte im vierten Quartal des GJ 2005 ca. 40 Mio.
      MSM-Telefonchips an Kunden weltweit aus, verglichen mit ca. 39 Mio.
      Einheiten im gleichen Quartal des Jahres 2004 und ca. 36 Mio. Einheiten
      im dritten Quartal des GJ 2005. Dies ist ein Rekordergebnis für ein
      einziges Quartal, und das Gesamtergebnis von 151 Mio. ausgelieferten
      MSM-Chips ist ebenso ein Rekordergebnis.
    - QCT gab seine zweite Milliarde an ausgelieferten Chips seit der ersten
      ausgelieferten CDMA-Lösung 1996 bekannt. Die zweite Milliarde erfolgte
      nur zwei Jahre nach Auslieferung der ersten Milliarde über einen
      Zeitraum von 8 Jahren von 1996 bis 2003.
    - Die starke globale Nachfrage nach CDMA2000- und WCDMA-Produkten von QCT
      setzt sich fort. Die hochgradig integrierten, multimediafähigen
      MSM6500- und MSM6550-Lösungen für 1xEV-DO-Netzwerke betreiben über 120
      Mobilgerätemodelle weltweit. Mehr als 30 Hersteller von
      Mobilfunkgeräten haben die Chipsatzlösungen von QCT für WCDMA/HSDPA-
      Chipsets für über 110 Modelle gewählt, die sich entweder in der
      Entwicklungsphase befinden oder bereits auf dem Markt erhältlich sind.
    - Das Energieverwaltungsportfolio von QCT wird erweitert, um die Angebote
      für alle Marktsegmente zu stärken. Die PM6620-Lösung liefert eine
      kostengünstige Stromverwaltungsoption für Chipsets der Value Platform,
      während die PM6630- und PM6640-Lösungen die Multimedia Platform von
      integrierten Lösungen stärken.
    - Weiterhin hat QCT seine Wireless-Marktreichweite ausgeweitet und
      Chipsätze an Datenkartenlieferanten für eingebettete Module in
      portablen Computergeräten geliefert; derzeit sind drei eingebettete
      Modelle verfügbar. Der in den eingebetteten Modulen zunächst verwendete
      Chipsatz was das MSM6500, das den Geräten die Nutzung von 1xEV-DO
      Wireless-Breitbandfunktionen auf Laptops ermöglicht. Weitere Kunden
      haben Pläne für sowohl 1xEV-DO- als auch HSDPA-fähige Geräte
      angekündigt.
    QUALCOMM Technology Licensing (QTL)
    - Ca. 130 bedeutende Hersteller von Mobilfunkgeräten sind inzwischen von
      QUALCOMM für CDMA2000-Produkte lizenziert.
    - Ca. 60 bedeutende Hersteller von Mobilfunkgeräten sind inzwischen von
      QUALCOMM für WCDMA- und TD-SCDMA-Produkte lizenziert.
    - Lizenzinformationen für das dritte Quartal des GJ 2005, die von den
      Lizenznehmern im vierten Quartal des GJ 2005 gemeldet wurden:
    -- Wir schätzen, dass WCDMA-Lizenzeinnahmen ca. 41 Prozent der gesamten
       Lizenzeinnahmen ausmachen, verglichen mit ca. 26 Prozent der gesamten
       Lizenzeinnahmen im gleichen Quartal des Vorjahres und ca. 36 Prozent
       der gesamten Lizenzeinnahmen im Vorquartal.
    -- Ca. 48 Mio. CDMA2000- und WCDMA-Abonnementgeräte wurden zu einem
       durchschnittlichen Verkaufspreis von ca. USD 213 ausgeliefert.
    -- 46 teilnehmende Lizenznehmer meldeten Verkäufe von CDMA2000
       1X-Produkten und 17 teilnehmende Lizenznehmer meldeten Verkäufe von
       WCDMA-Produkten.
    -- Zwölf Infrastruktur-Lizenznehmer meldeten Verkäufe von CDMA2000
       1X-Produkten und 12 Infrastruktur-Lizenznehmer meldeten Verkäufe von
       WCDMA-Produkten.
QUALCOMM Wireless & Internet Group (QWI)
    QUALCOMM Internet Services (QIS)
    - Bis September 2005 boten 56 Mobilfunkbetreiber in 29 Ländern
      BREW-Dienste an, darunter Kunden, die im Zusammenhang mit der
      ELATA-Akquisition übernommen wurden. Bis Juni 2005 hatten BREW-Anbieter
      und Entwickler mehr als USD 350 Mio. aus dem Verkauf von
      Mobilfunkanwendungen und -diensten verdient, die für die BREW-Lösung
      entwickelt wurden, verglichen mit über USD 200 Mio., die im Oktober
      2004 gemeldet wurden.
    - Bis September hatten drei Betreiber, u.a. ALLTEL, Vereinbarungen
      abgeschlossen, das Benutzerschnittstellenangebot BREW uiOne zu
      lizenzieren.
    - Im August 2005 schloss QUALCOMM die Akquisition von ELATA, Ltd.
      (ELATA), einem Entwickler von mobilen Contentlieferungs- und
      Geräteverwaltungssoftware-Systemen, für einen Bargeldbetrag von
      insgesamt ca. USD 57 Mio. ab. Die Akquisition von ELATA wird dafür
      sorgen, dass QUALCOMM ein einheitliches mobiles
      Inhaltsbereitstellungssystem an Betreiber liefern kann, die ein
      verbessertes Framework zur Verwaltung, Lieferung und zum Marketing von
      reichhaltigem Wireless-Inhalt wünschen. Das Single-Service-
      Bereitstellungsframework von ELATA ist Teil des BREW-Produktangebots
      von QUALCOMM geworden und wird unter dem Namen deliveryOne vertrieben.
    QUALCOMM Wireless Business Solutions (QWBS)
    - Im vierten Quartal des GJ 2005 lieferte QWBS fast 11.000
      satellitenbasierte Systeme (OmniTRACS, EutelTRACS und TruckMAIL) aus,
      verglichen mit fast 13.900 im vierten Quartal des GJ 2004 und ca.
      13.800 im dritten Quartal des GJ 2005. Dies steigert die kumulierte
      Anzahl der weltweit ausgelieferten satellitenbasierten Systeme auf fast
      566.000.
    - Im vierten Quartal des GJ 2005 lieferte QWBS über 17.500 terrestrische
      Systeme (OmniExpress, GlobalTRACS und T2 Untethered TrailerTRACS) aus,
      verglichen mit fast 4.900 terrestrischen Systemen im vierten Quartal
      des GJ 2004 und fast 19.600 terrestrischen Systemen im dritten Quartal
      des GJ 2005. Dies erhöht die kumulierte Anzahl der weltweit
      ausgelieferten terrestrischen Systeme auf fast 85.000.
    Weitere Informationen
    - Am 11. August 2005 gab QUALCOMM seine Absicht zur Übernahme von Flarion
      Technologies, Inc. (Flarion), einem Entwickler von OFDMA-Technologie,
      bekannt. Die Akquisition von Flarion soll QUALCOMM mehr Möglichkeiten
      liefern, die Betreiber, die eine offene OFDMA- oder Hybrid
      OFDM/CDMA/WCDMA Netzwerkalternative zur Differenzierung ihrer Dienste
      wünschen, effektiv zu unterstützen.
QUALCOMM Strategic Initiatives (QSI)
    MediaFLO USA
    - QUALCOMM und seine Partner gaben das FLO Forum bekannt, eine
      Non-Profit-Branchenvereinigung, die zusammenarbeiten wird, um die
      Entwicklung von FLO-Technologieprodukten und Services zu fördern. Das
      FLO Forum besteht derzeit aus 24 Mitgliedern und wird mit regionalen
      und internationalen Industriekonsortien, Regulierungseinrichtungen und
      designierten Standardisierungsorganisationen zur Unterstützung der
      offenen Standardisierung von FLO-Technologien zusammenarbeiten und
      Gerätekonformitäts- und Zertifizierungsverfahren für FLO-Produkte
      entwickeln. Eine Liste der derzeitigen Mitglieder finden Sie auf der
      Website von Forum unter www.floforum.org.
    - MediaFLO führte die erste Live-Over-the-Air-Demonstration von
      FLO-Technologie durch, die Inhalt auf ein Mobilgerät lieferte. Die
      FLO-Technologie, eine Multicast-Innovation und wichtigste Komponente
      des MediaFLO Media Distribution System (MDS), ist eine Air-Interface-
      Technologie, die entwickelt wurde, um Kapazität und Coverage zu erhöhen
      und die Kosten für die Bereitstellung von Multimedia-Inhalt auf
      Mobilgeräte zu reduzieren. Die Demonstration zeigte eine Over-the-Air-
      Delivery und Anzeige mehrerer Kanäle von qualitativ hochwertigem (QVGA)
      Wireless-Multimedia-Inhalt, sowohl Streaming-Video als auch Multicast-
      Packet-Daten, auf einem Mobilgerät.
Telefonkonferenz
Die Telefonkonferenz von QUALCOMM zu den Ergebnissen des vierten
Quartals des GJ 2005 wird am 2. November 2005 ab 14.30 Uhr (PST) auf
der Website des Unternehmens unter www.qualcomm.com live übertragen.
Diese Telefonkonferenz kann zukunftsgerichtete Finanzdaten enthalten.
Im Rahmen der Telefonkonferenz werden auch
Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen, so genannte "non-GAAP financial
measures" entsprechend der Definition dieses Begriffs in Regulation G
besprochen. Die am direktesten vergleichbaren GAAP-Finanzkennzahlen
und Daten zur Abstimmung dieser Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen mit den
Finanzergebnissen des Unternehmens nach GAAP sowie andere wesentliche
in der Audiokonferenz besprochene Finanz- und Statistikdaten werden
auf der Investor-Relations-Website des Unternehmens unter
www.qualcomm.com unmittelbar vor Beginn der Audiokonferenz
veröffentlicht. Eine Aufzeichnung wird ab dem 2. November 2005 um ca.
16.30 Uhr (PST) bis zum 17. November 2005 um 16.30 Uhr (PST) über
Telefon zur Verfügung stehen. In den USA ist die Wiedergabe über die
Nummer +1-800-633-8284 zu erreichen, für Anrufer von ausserhalb der
USA über die Nummer +1-402-977-9140. Anrufer sowohl aus den USA als
auch aus dem Ausland müssen die Reservierungsnummer 21245580
verwenden. Für die Dauer von zwei Wochen nach der Audiokonferenz wird
eine Aufzeichnung auf der Website des Unternehmens unter
www.qualcomm.com abrufbar sein.
QUALCOMM Incorporated ( www.qualcomm.com ) ist führend in der
Entwicklung und Herstellung innovativer, digitaler, drahtloser
Kommunikationsprodukte und -dienste auf Grundlage von CDMA und
anderer moderner Technologien. QUALCOMM hat seinen Hauptsitz im
kalifornischen San Diego. Das Unternehmen wird auf dem S&P-500-Index
geführt und ist als 2005 FORTUNE 500(R)-Unternehmen am Nasdaq Stock
Market(R) unter dem Symbol QCOM notiert.
Anmerkung zur Verwendung von Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen
Pro-forma-Finanzkennzahlen werden von der Geschäftsleitung
verwendet, um die Betriebsergebnisse des Unternehmens zu bewerten,
einzuschätzen und zu vergleichen. Das Unternehmen ist der
Überzeugung, dass Pro-forma-Berichte relevante und nützliche
Informationen bieten, die von Analysten, Investoren und anderen
interessierten Parteien seiner Branche umfassend verwendet werden.
Das Unternehmen präsentiert Pro-forma-Finanzdaten ohne das Segment
QUALCOMM Strategic Initiatives (QSI), um die Bewertung der laufenden
Kerngeschäftsbereiche wie QUALCOMM CDMA Technologies (QCT), QUALCOMM
Technology Licensing (QTL) sowie QUALCOMM Wireless & Internet (QWI)
zu erleichtern. Die QSI-Ergebnisse beziehen sich auf strategische
Finanzinvestitionen, für welche das Unternehmen Ausstiegsstrategien
von unterschiedlicher Dauer bereithält. Die Geschäftsleitung ist der
Überzeugung, dass die Daten ohne QSI ein repräsentativeres Bild des
Betriebs- und Liquiditätsergebnisses der Gesellschaft abgeben, da
hier die Auswirkungen der Wertschwankungen von Finanzanlagen der
Gesellschaft unberücksichtigt bleiben, die in keinerlei Bezug zur
operativen Wertentwicklung des Unternehmens stehen.
Das Unternehmen präsentiert die Pro-forma-Finanzergebnisse für das
GJ 2004 so, als hätte die Neue Methode zur Erfassung von
Lizenzeinnahmen während GJ 2004 Verwendung gefunden, um eine
Bewertung der Ergebnisse für diese Perioden für das Management,
Investoren und Analysten auf einer zu den Ergebnissen für GJ 2004,
aktuellen Zielvorgaben und zukünftigen Perioden vergleichbaren Basis
zu erleichtern. Das Unternehmen ist der Überzeugung, dass diese
Darstellung zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit auf einer
konsistenten und vergleichbaren Basis nützlich ist.
Das Unternehmen stellt Pro-forma-Ergebnisse für das Geschäftsjahr
2005 ohne einmalige Steuervergünstigungen aus dem Geschäftsjahr 2004
dar, um ein besseres Verständnis des aktuellen Steuersatzes und der
Nachsteuergewinne zu vermitteln. Das Unternehmen ist der Überzeugung,
dass diese Darstellung zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit auf
einer konsistenten und vergleichbaren Basis nützlich ist.
Das Unternehmen stellt Pro-forma-Ergebnisse für das Geschäftsjahr
2006 ohne aktienbasierte Kompensation entsprechend FAS 123R dar, um
der Geschäftsleitung, Investoren und anderen interessierten Personen
ein besseres Verständnis der Geschäftsergebnisse in den
Hauptgeschäften zu vermitteln. Die Geschäftsleitung verwendet diese
Pro-forma-Darstellung, um die Betriebsergebnisse des Unternehmens zu
bewerten, einzuschätzen und zu vergleichen, da die aktienbasierte
Kompensation keine Ausgabe darstellt, die Bargeldzahlungen des
Unternehmens erfordern oder erfordern werden. Das Unternehmen ist der
Überzeugung, dass diese Darstellung ausserdem zur Beurteilung der
Leistungsfähigkeit auf einer konsistenten und vergleichbaren Basis
mit Zeiträumen vor der Übernahme von FAS 123R im ersten Quartal von
GJ 2006 nützlich ist.
Die Geschäftsleitung verwendet diese
Pro-forma-Kapitalflussinformationen einschliesslich marktgängiger
Wertpapiere für die Analyse von Steigerungen oder Minderungen
bestimmter aus Bargeld, Zahlungsmitteläquivalenten und marktgängigen
Wertpapieren bestehenden liquiden Mittel. Die Geschäftsleitung
betrachtet bestimmte marktgängige Wertpapiere als für die
Finanzierung jener Operationen zur Verfügung stehende liquide Mittel,
welche sich aus den auf Ertragssteigerung ausgelegten Strategien der
Finanzdisposition ergeben. Diese marktgängigen Wertpapiere
entsprechen jedoch nicht der Definition von
Zahlungsmitteläquivalenten entsprechend dem Statement of Financial
Accounting Standards No. 95, "Statement of Cash Flows" und sind daher
von der Kapitalflussrechnung nach GAAP auszuschliessen. Da in den
GAAP-Kapitalflussrechnungen eine Abstimmung der Anfangs- und
Endsalden der liquiden Mittel und der Zahlungsmitteläquivalente der
Gesellschaft erfolgt, werden Ankäufe und Veräusserungen von
marktgängigen Wertpapieren als Zuflüsse oder Abflüsse dargestellt.
Bei der internen Analyse der Liquiditätsposition des Unternehmens
betrachtet die Geschäftsleitung diese Transaktionen nicht als
Zuflüsse und Abflüsse des Geschäfts, sondern als Transaktionen im
Rahmen der Finanzdisposition. Falls erforderlich, könnten diese
Finanzanlagen bei Bedarf an zusätzlichen Finanzmitteln relativ rasch
aufgelöst werden. Die Gesellschaft ist der Überzeugung, dass diese
Nicht-GAAP-Präsentation ein sinnvolles Mass für die Liquidität der
Gesellschaft darstellt.
Die Pro-forma-Finanzdaten, die nicht nach GAAP erstellt wurden,
sind als Ergänzung der nach GAAP berechneten Finanzkennzahlen zu
betrachten, nicht als Ersatz letzterer oder höherwertiger als diese.
Darüber hinaus ist "Pro-forma" kein nach GAAP definierter Begriff.
Daher kann sich die Messung der Pro-forma-Ergebnisse des Unternehmens
von ähnlich benannten Kennzahlen anderer Unternehmen unterscheiden.
Überleitungen zwischen QUALCOMM-Gesamtergebnissen und
QUALCOMM-Pro-forma-Ergebnissen und QUALCOMM-Kaptialfluss und
QUALCOMM-Pro-forma-Änderungen an liquiden Mitteln,
Zahlungsmitteläquivalenten und marktgängigen Wertpapieren sind hierin
enthalten.
Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Neben historischen Informationen sind in dieser Pressemitteilung
zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, welche bestimmten Risiken und
Unsicherheiten unterliegen. Auf Grund einer Reihe von Faktoren können
die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den hier genannten
Prognosen abweichen. Dies hängt unter Anderem vom Tempo der
Entwicklung, des Einsatzes und der kommerziellen Akzeptanz der auf
CDMA basierenden Netzwerke und der Technologie, insbesondere von
CDMA2000 1X, 1xEV-DO und WCDMA, sowohl im Inland als auch
international ab, weiterhin von unserer Abhängigkeit von Grosskunden
und Lizenznehmern, von Schwankungen der Nachfrage nach Produkten,
Dienstleistungen oder Anwendungen auf CDMA-Basis, von
Wechselkursschwankungen , von den von uns angestrebten oder
gehaltenen strategischen Krediten, Finanzinvestitionen und
Transaktionen, von unserer Abhängigkeit von Drittherstellern und
Lieferanten, von unserer Fähigkeit zur Aufrechterhaltung und
Verbesserung der betrieblichen Produktivität und Rentabilität, von
der Akquisition von Flarion, vom Verlauf gegenwärtiger oder
zukünftiger Rechtsverfahren sowie der anderen Risiken, welche in den
jeweiligen Berichten an die SEC dargelegt sind.
QUALCOMM(R), QUALCOMM Wireless Business Solutions(R), Mobile
Station Modem(TM), MSM(TM), FLO(TM), Clipcasting(TM), MediaFLO(TM),
MSM6500(TM), MSM6550(TM), PM6620(TM), PM6630(TM), PM6640(TM),
BREW(R), uiOne(TM), iMoD(TM), TruckMAIL(TM), OmniTRACS(R),
OmniExpress(R), GlobalTRACS(R), T2(TM), LINQ(TM) und Untethered
TrailerTRACS(R) sind Marken und/oder Service-Marken von QUALCOMM
Incorporated. CDMA2000(R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der
Telecommunications Industry Association. Alle anderen Marken sind
Eigentum der jeweiligen Inhaber.
    (1) Die Neue Methode zur Erfassung von Lizenzeinnahmen beruht
        ausschliesslich auf den von Lizenznehmern erhaltenen
        Verkaufsberichten der von einer Lizenz betroffenen Geräte im
        vorangegangenen Quartal. Das Unternehmen übernahm diese Neue Methode
        vorausschauend während des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2004.
        Nach der Bisherigen Methode zur Erfassung von Lizenzeinnahmen wies
        das Unternehmen eine Schätzung der eingenommenen Lizenzeinnahmen im
        Quartal vor Erhalt der Berichte der Lizenznehmer aus. Aufgrund dieser
        Veränderung reflektieren die GAAP-Ergebnisse für das vierte Quartal
        des GJ 2004 nur eine teilweise wirtschaftliche Leistung des
        Lizenzgeschäfts des Unternehmens als Lizenzerlöse, die im vierten
        Quartal des GJ 2004 ausgewiesen worden wären, nur teilweise wider .
        Ergebnisse nach der Neuen Methode werden hierin unter Pro-forma
        dargestellt, um Investoren bei der Bewertung der finanziellen
        Leistungsfähigkeit auf einer vergleichbaren Basis zu unterstützen
    Ansprechpartner bei QUALCOMM:
    Bill Davidson
    Vice President, Investor Relations
    +1-858-658-4813 (Tel.) +1-858-651-9303 (Fax)
    E-Mail: ir@qualcomm.com
                              QUALCOMM Incorporated
                ZUSAMMENGEFASSTE KONZERN-GEWINN- u. VERLUSTRECHNUNG
         DIESE AUFSTELLUNG SOLL DEM LESER ALS HILFE BEI DER ÜBERLEITUNG DER
               PRO-FORMA-ERGEBNISSE ZU QUALCOMM-GESAMTERGEBNISSEN DIENEN
                 (In Millionen, ausgenommen Beträge pro Aktie)
                                  (Ungeprüft)
                          (Alle Beträge in US-Dollar)
                                     Drei Monate endend am 25. September 2005
                                         Pro Forma       QSI        Gesamt
                                                                   QUALCOMM
    Umsätze:
      Geräte und Dienstleistungen          $1.035        $--      $1.035
      Lizenzgebühren u. Nutzungsentgelte      525         --         525
                                            1.560         --       1.560
    Betriebsaufwand:
      Kosten d. Geräte- u.
       Service-Umsätze                        441         --         441
      Forschung und Entwicklung               255         16         271
      Vertriebs-, Verwaltungs- u.
      Gemeinkosten                            168         10         178
          Summe Betriebsaufwand               864         26         890
    Betriebsergebnis (Verlust)                696        (26)        670
    Nettoerträge Finanzinvestitionen (Aufwand)117 (a)     (1) (b)    116
    Gewinn (Verlust) vor Ertragssteuern       813        (27)        786
    Ertragssteuer- (Aufwand) erstattung      (270) (c)    22        (248) (c)
    Nettogewinn (Verlust)                    $543        $(5)       $538
    Gewinn pro Stammaktie:
       Verwässert                           $0,32        $--       $0,32
    Anz. Aktien für pro-Aktien-
     Berechnungen:
       Verwässert                           1.686      1.686       1.686
    Ergänzende Finanzdaten:
    Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit      $964       $(19)       $945
    Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit
      als Prozentsatz der Erlöse               62 %                   61 %
    Freier Kapitalfluss (d)                  $838       $(31)       $807
    Freier Kapitalfluss
      als Prozentsatz der Erlöse               54 %                   52 %
    (a) Enthält Zinseinnahmen in Höhe von USD 71 Mio. im Zusammenhang mit
        liquiden Mitteln, Zahlungsmitteläquivalenten und marktgängigen
        Wertpapieren, die nicht Teil des strategischen Investitionsportfolios
        des Unternehmens sind, USD 9 Mio. an realisierten Nettogewinnen auf
        Investitionen und Anstieg an Derivativen in Höhe von USD 43 Mio. im
        Zusammenhang mit Put-Optionen, die im Rahmen unseres
        Aktienrückkaufprogramms verkauft wurden, die teilweise durch nicht-
        temporäre Verluste aus marktgängigen Wertpapieren in Höhe von USD 6
        Mio. ausgeglichen werden.
    (b) Enthält USD 3 Mio. an realisierten Nettogewinnen aus Investitionen
        mehr als durch USD 4 Mio an Eigenkapitalverlusten aus
        Beteiligungsgesellschaften ausgeglichen werden.
    (c) Die Steuersätze für das vierte Quartal des GJ 2005 für QUALCOMM
        gesamt von 32 % und für QUALCOMM Pro-forma von 33 % sind höher als
        der jährliche effektive Steuersatz. Dies ist vor allem auf die
        Ausgabe von USD 35 Mio. im Zusammenhang mit der
        Unternehmensentscheidung, während des vierten Quartals eine einmalige
        Rückzahlung von USD 0,5 Mrd. an qualifiziertem ausländischem Gewinn
        entsprechend des American Jobs Creation Act of 2004 zu tätigen,
        zurückzuführen.
    (d) Der freie Kapitalfluss wird als Nettokapitalfluss aus der
        Geschäftstätigkeit abzüglich Investitionsaufwand berechnet.  Eine
        Überleitung dieser Beträge ist hierin in der Zusammenfassung der
        konsolidierten Kapitalflussrechnung und marktgängigen Wertpapiere für
        das Quartal zum 25. September 2005 enthalten.
                           QUALCOMM Incorporated
              ZUSAMMENGEFASSTE KONZERN-GEWINN- u. VERLUSTRECHNUNG
        DIESE AUFSTELLUNG SOLL DEM LESER ALS HILFE BEI DER ÜBERLEITUNG DER
               PRO-FORMA-ERGEBNISSE ZU QUALCOMM-GESAMTERGEBNISSEN DIENEN
                  (In Millionen, ausgenommen Beträge pro Aktie)
                               (Ungeprüft)
                                    Zwölf Monate endend am 25. September 2005
                                                    Steuer-           Gesamt
                                      Pro-forma  ausgleich  QSI     QUALCOMM
    Umsätze:
      Geräte und Dienstleistungen       $3.744      $--     $--     $3.744
      Lizenzgebühren u.
      Nutzungsentgelte                   1.929       --      --      1.929
                                         5.673       --      --      5.673
    Betriebsaufwand:
      Kosten d. Geräte- u.
       Service-Erlöse                    1.645       --      --      1.645
      Forschung und Entwicklung            962       --      49      1.011
      Vertriebs-, Verwaltungs- u.
       Gemeinkosten                        611       --      20        631
           Summe
            Betriebsaufwand              3.218       --      69      3.287
    Betriebsergebnis (Verlust)           2.455       --     (69)     2.386
    Nettoerträge Finanzinvestitionen       344(a)    --      79(b)     423
    Ergebnis vor Ertragssteuern          2.799       --      10      2.809
    Ertragssteuer- (aufwand)
    erstattung                            (829) (c)  71      92     (666) (c)
    Nettogewinn                         $1.970      $71    $102     $2.143
    Gewinn pro Stammaktie:
       Verwässert                        $1,16    $0,04   $0,06      $1,26
    Anz. Aktien für pro-Aktien-
     Berechnungen:
       Verwässert                        1.694    1.694   1.694      1.694
    Ergänzende Finanzdaten:
    Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit $2.722       --    $(36)    $2.686
    Kapitalfluss aus Geschäftstätigkeit
     als Prozentsatz der Erlöse             48 %                        47 %
    Freier Kapitalfluss (d)             $2.240      $--   $(130)    $2.110
    Freier Kapitalfluss
     als Prozentsatz der Erlöse             39 %                        37 %
    (a) Enthält Zinseinnahmen in Höhe von USD 252 Mio. im Zusammenhang mit
        liquiden Mitteln, Zahlungsmitteläquivalenten und marktgängigen
        Wertpapieren, die nicht Teil des strategischen Investitionsportfolios
        des Unternehmens sind, USD 78 Mio. an realisierten Nettogewinnen auf
        Investitionen und Anstieg an Derivativen in Höhe von USD 30 Mio. im
        Zusammenhang mit Put-Optionen, die im Rahmen unseres
        Aktienrückkaufprogramms verkauft wurden, die teilweise durch nicht-
        temporäre Verluste aus marktgängigen Wertpapieren in Höhe von USD 13
        Mio. und Zinsausgaben in Höhe von USD 3 Mio. ausgeglichen werden.
    (b) Enthält realisierte Nettogewinne aus Investitionen in Höhe von USD
        101 Mio. und Gewinne aus Derivatinstrumenten in Höhe von USD 3 Mio.
        Sowie USD 3 Mio, in Zinsgewinnen, die durch Eigenkapitalverluste aus
        Beteiligungsgesellschaften in Höhe von USD 28 Mio. teilweise
        ausgeglichen werden.
    (c) Der jährliche effektive Steuersatz für das GJ 2005 für QUALCOMM
        gesamt beläuft sich auf ca. 24 %, für QUALCOMM Pro-forma auf ca.
        30%.
    (d) Der freie Kapitalfluss wird als Nettokapitalfluss aus der
        Geschäftstätigkeit abzüglich Investitionsaufwand berechnet. Eine
        Überleitung dieser Beträge ist hierin in der Zusammenfassung der
        konsolidierten Kapitalflussrechnung und marktgängigen Wertpapiere für
        das GJ zum 25. September 2005 enthalten.
                            QUALCOMM Incorporated
          ZUSAMMENGEFASSTE KONSOLIDIERTE KAPITALFLUSSRECHNUNG UND
                            MARKTGÄNGIGE WERTPAPIERE
      DIESE AUFSTELLUNG SOLL DEM LESER ALS HILFE BEI DER ÜBERLEITUNG
      DES PRO-FORMA- KAPITALFLUSSES AUS LIQUIDEN MITTELN,
      ZAHLUNGSMITTELÄQUIVALENTEN UND MARKTGÄNGIGEN WERTPAPIEREN ZU
                 KAPITALFLÜSSEN FÜR QUALCOMM GESAMT DIENEN
                                (in Millionen)
                                 (Ungeprüft)
                                     Drei Monate endend am 25. September 2005
                                                                      Gesamt
                                                 Pro-forma    QSI   QUALCOMM
     Gewinne (Verluste) vor Steuern
      Abschreibungen und
      und anderen Berichtigungen  (1)                $819    $(23)     $796
     Änderungen am Betriebskapital
      entrichtete Steuern (2)                         145       4       149
     Nettomittelzufluss aus
      laufender Geschäftstätigkeit                    964     (19)      945
     Investitionsaufwand                             (126)    (12)     (138)
     Freier Kapitalfluss (Nettomittelzufluss aus
      laufender Geschäftstätigkeit
      abzüglich Investitionsaufwand)                  838     (31)      807
     Zusätzliches Aktienkapital, netto                150      --       150
     Erlöse aus Put-Optionen                            8      --         8
     Dividendenausschüttungen                        (147)     --      (147)
     Sonstige Investitionen und Akquisitionen,
      abzüglich übernommener Barmittel                (59)     (1)      (60)
     Sonstige Posten, netto                            --       6         6
     Veränderungen im beizulegenden Zeitwert
      und andere Veränderungen
       an marktgängigen Wertpapieren                   14      --        14
     Marktgängige Wertpapiere mit
      bevorstehender Zahlungsabwicklung                39      --        39
     Überweisung von QSI (3)                            8      (8)       --
     Überweisung an QSI (4)                           (35)     35        --
     Nettozunahme der liquiden Mittel, Zahlungs-
      mitteläquivalente und
      marktgängigen Wertpapiere (5)                  $816      $1      $817
     (1) Überleitung zu GAAP:
          Nettogewinn                                $543     $(5)     $538
          Nicht liquiditätswirksame Berichtigung (a)  216     (15)      201
          Realisierte Nettogewinne
           aus marktgängigen Wertpapieren
           und sonstigen Finanzanlagen                (10)     (3)      (13)
          Entrichtete Steuern (netto)                  70      --        70
          Gewinne (Verluste)
           vor Steuern,
           Abschreibungen und
           sonstigen Berichtigungen                  $819      $(23)   $796
     (2) Überleitung zu GAAP:
          Anstieg der liquiden Mittel aus
           Veränderung des
           Betriebskapitals                          $215        $4    $219
          Entrichtete Steuern (netto)                 (70)       --     (70)
          Änderungen am Betriebskapital
           und entrichtete Steuern                   $145        $4    $149
     (3) Liquide Mittel aus Kreditzahlungen
          und Veräusserung von Wertpapieren
     (4) Finanzierung d. strategischen
          Verbindlichkeiten und Eigenkapitalinvestitionen
          und des sonstigen QSI-Betriebsaufwands
     (5) Überleitung zu GAAP
          Kapitalflussrechnung:
          Nettozunahme der liquiden Mittel, Zahlungs-
           mitteläquivalente (GAAP)                  $710       $--    $710
            Zzgl. Nettobarmittelzufluss
             aus marktgängigen Wertpapieren            53         1      54
            Zzgl. Nettozunahme im beizulegenden Zeitwert
             und andere Änderungen
             an marktgängigen Wertpapiere              14        --      14
            Zzgl. Nettozunahme an
             marktgängigen Wertpapieren mit
             bevorstehender Zahlungsabwicklung         39        --      39
          Nettozunahme der liquiden Mittel, Zahlungs-
           mitteläquivalente und
           marktgängigen Wertpapiere                 $816        $1    $817
      (a) Siehe Details auf den folgenden Seiten.
                              QUALCOMM Incorporated
             ZUSAMMENGEFASSTE KONSOLIDIERTE KAPITALFLUSSRECHNUNG
                          UND MARKTGÄNGIGE WERTPAPIERE
      DIESE AUFSTELLUNG SOLL DEM LESER ALS HILFE BEI DER ÜBERLEITUNG DES
               PRO-FORMA- KAPITALFLUSSES AUS LIQUIDEN MITTELN,
         ZAHLUNGSMITTELÄQUIVALENTEN UND MARKTGÄNGIGEN WERTPAPIEREN ZU
                    KAPITALFLÜSSEN FÜR QUALCOMM GESAMT DIENEN
                                  (in Millionen)
                                   (Ungeprüft)
                                    Zwölf Monate endend am 25. September 2005
                                                   Steuer-            Gesamt
                                       Pro-forma  ausgleich   QSI    QUALCOMM
     Gewinne (Verluste)
      vor Steuern,
      Abschreibungen,
      und anderen
      Berichtigungen (1)                   $2.899     $--     $(60)   $2.839
     Veränderungen des Betriebskapitals
      und entrichtete Steuern (2)            (177)     --       24      (153)
     Nettomittelzufluss aus
      laufender Geschäftstätigkeit          2.722      --      (36)    2.686
     Investitionsaufwand                     (482)     --      (94)     (576)
     Freier Kapitalfluss (Nettomittelzufluss aus
      laufender Geschäftstätigkeit
      abzüglich Investitions-
      aufwand)                              2.240      --     (130)    2.110
     Zusätzliches Aktien-
      kapital, netto                          386       --      --       386
      Rückkauf und
       Löschung von
       Stammaktien                           (953)      --      --      (953)
      Erlöse aus Put-
       Optionen                                37       --      --        37
      Dividendenausschüttungen               (524)      --      --      (524)
      Sonstige Investition und
       Akquisitionen, abzüglich
       übernommener Barmittel                (236)      --     (13)     (249)
      Sonstige Posten, netto                    2       --      20        22
      Veränderungen im beizulegenden
       Zeitwert und andere Veränderungen
       an marktgängigen Wertpapieren           69       --     126       195
      Marktgängige Wertpapiere
       mit bevorstehender Zahlungsabwicklung   22       --      --        22
      Überweisung von QSI (3)                 165       --    (165)       --
      Überweisung an QSI (4)                 (177)      --     177        --
     Nettozunahme der liquiden Mittel,
      Zahlungsmitteläquivalente und
      und marktgängigen
      Wertpapiere (5)                      $1.031      $--     $15    $1.046
    (1) Überleitung zu
         GAAP:
          Nettogewinn                      $1.970      $71    $102    $2.143
          Nicht liquiditäts-
           wirksame Berichtigung (b)          839      (71)     61       707
          Realisierte Nettogewinne
           aus marktgängigen
           Wertpapieren und
           und sonstigen Finanzanlagen        (78)      --    (101)     (179)
          Entrichtete Steuern (netto)         168       --      --       168
          Gewinne (Verluste)
           vor Steuern,
           Abschreibungen,
           und
           anderen
           Berichtigungen                  $2.899      $--    $(60)   $2.839
     (2) Überleitung zu
          GAAP:
           (Rückgang) Anstieg
            an liquiden Mittel
            aus Veränderungen im
            Betriebskapital                  $(9)      $--     $24       $15
           Entrichtete Steuern (netto)      (168)       --      --      (168)
           Änderungen am
            Betriebskapital und
            entrichtete Steuern            $(177)      $--     $24     $(153)
     (3) Liquide Mittel aus Kreditzahlungen
          und Veräusserung von
          Wertpapieren
     (4) Finanzierung d. strategischen
          Verbindlichkeiten und Eigenkapital-
          investitionen und
          sonstiger QSI-Betriebsaufwand
     (5) Überleitung zu GAAP-
          Kapitalflussrechnung:
           Nettozunahme der liquiden
            Mittel und Zahlungsmittel-
            äquivalente
            (GAAP)                          $856        $--    $--      $856
             Zzgl. Nettoankauf:
              (-erlös) aus
              marktgängigen
              Wertpapieren                    84         --   (111)      (27)
             Zzgl. Nettozunahme im
              beizulegenden Zeitwert und
              andere Änderungen an
              marktgängigen
              Wertpapieren                    69         --      126      195
             Zzgl. Nettozunahme an
              marktgängigen
              Wertpapieren mit
              bevorstehender Zahlungsabwicklung     22      --    --       22
          Nettozunahme der liquiden Mittel,
           Zahlungsmitteläquivalente und
           marktgängigen
           Wertpapiere                     $1.031          $--   $15   $1.046
      (b) Siehe Details auf der folgenden Seite.
                               QUALCOMM Incorporated
           ERGÄNZENDE DETAILS ZUR ZUSAMMENGEFASSTEN KONSOLIDIERTEN
             KAPITALFLUSSRECHNUNG UND MARKTGÄNGIGEN WERTPAPIEREN
                                 (in Millionen)
                                  (Ungeprüft)
                                     Drei Monate endend am 25. September 2005
                                                                      Gesamt
                                                   Pro-forma   QSI   QUALCOMM
      (a) Nicht liquiditätswirksame
           Berichtigungen, bestehend aus:
           Abschreibungen                              $55     $1        $56
           Gewinne auf Derivativinstrumente            (42)    --        (42)
           Nicht temporäre Verluste auf
            marktgängige Wertpapiere und
            sonstige Investitionen                       6      1          7
           Eigenkapitalverlust in
           Beteiligungsgesellschaften                   --      4          4
           Nicht liquiditätswirksamer Steueraufwand
            (Vergünstigung)                            201    (22)       179
           Sonstige nicht liquiditätswirksamen Belastungen und
            (Gutschriften)                              (4)     1         (3)
      Summe nicht liquiditätswirksame Berichtigungen  $216   $(15)      $201
                                    Zwölf Monate endend am 25. September 2005
                                                    Steuer-            Gesamt
                                        Pro-forma  ausgleich   QSI   QUALCOMM
      (b) Nicht liquiditätswirksame
            Berichtigungen,
           bestehend aus
           Abschreibungen                  $195      $--        $5      $200
           Gewinne auf Derivativ-
            instrumente                     (30)      --        (3)      (33)
           Nicht temporäre Verluste auf
            marktgängige Wertpapiere und
            sonstige Investitionen           13       --         1        14
           Eigenkapitalverlust in
            Beteiligungsgesellschaften       --       --        28        28
           Nicht liquiditätswirksamer Steueraufwand
            (Vergünstigung)                 661      (71)      (92)      498
      Summe nicht liquiditätswirksame
       Berichtigungen                      $839     $(71)     $(61)     $707
                                     Drei Monate endend am 26. September 2004
                                                                       Gesamt
                                                Pro-forma     QSI    QUALCOMM
      Nettomittelzufluss aus (für)
       Geschäftstätigkeit                           $777       $(7)     $770
      Investitionsaufwand                           (139)       --      (139)
      Freier Kapitalfluss (Nettomittelzufluss aus
       laufender Geschäftstätigkeit abzüglich
       Investitionsaufwand)                         $638       $(7)     $631
                                         Zwölf Monate endend am 26. September
                                                               2004
                                                                      Gesamt
                                                Pro-forma     QSI    QUALCOMM
      Nettomittelzufluss aus (für)
       Geschäftstätigkeit                          $2.480      $1     $2.481
      Investitionsaufwand                            (332)     --       (332)
      Freier Kapitalfluss (Nettomittelzufluss aus
       laufender Geschäftstätigkeit
       abzüglich Investitionsaufwand)              $2.148      $1     $2.149
                                QUALCOMM Incorporated
                          ZUSAMMENGEFASSTE KONZERNBILANZ
                    (In Millionen, ausgenommen Beträge pro Aktie)
                                                 25. September, 26. September
                            AKTIVA                     2005          2004
     Umlaufvermögen:
      Barmittel und Zahlungsmitteläquivalente         $2.070        $1.214
      Marktgängige Wertpapiere                         4.478         4.768
      Forderungen, netto                                 544           581
      Lagerbestände                                      177           154
      Aktive latente Steuern                             343           409
      Sonstiges Umlaufvermögen                           179           101
         Gesamtes Umlaufvermögen                       7.791         7.227
      Marktgängige Wertpapiere                         2.133         1.653
      Sachanlagen, netto                               1.022           675
      Firmenwert                                         571           356
      Aktive latente Steuern                             444           493
      Sonstige Vermögenswerte                            518           416
         Summe Vermögenswerte                        $12.479       $10.820
      VERBINDLICHKEITEN U. EIGENKAPITAL
     Kurzfristige Verbindlichkeiten:
      Verbindlichkeiten an Lieferanten                  $376          $286
      Gehalt und sonst. Sozial-
       leistungsverbindlichkeiten                        196           194
      Pass. Rechnungsabgrenzungsposten                   163           172
      Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten            335           242
         Kurzfristige Verbindlichkeiten insgesamt      1.070           894
      Pass. Rechnungsabgrenzungsposten                   146           170
      Sonstige Verbindlichkeiten                         144            92
         Verbindlichkeiten insgesamt                   1.360         1.156
     Eventualverbindlichkeiten
     Eigenkapital:
      Vorzugsaktien, Nennwert $0,0001;
       in Serien auszugeben; 8 Aktien genehmigt;
       keine im Umlauf am 25. September 2005
       und 26. September 2004                             --            --
      Stammaktien, Nennwert $0,0001;
       6.000 Aktien genehmigt;
       1.640 und 1.635 ausgegeben und im Umlauf,
       jeweils zum 25. September 2005
       und 26. September 2004                             --            --
      Einbezahltes Kapital                             6.753         6.940
      Einbehaltene Gewinne                             4.328         2.709
      Sonstiger kumulierter übergreifender Gewinn         38            15
         Eigenkapital insgesamt                       11.119         9.664
         Verbindlichkeiten und
          Eigenkapital gesamt                        $12.479       $10.820
                               QUALCOMM Incorporated
                  ZUSAMMENGEFASSTE KONZERN-GEWINN- u. VERLUSTRECHNUNG
                       (In Millionen, ausgenommen Beträge pro Aktie)
                           Drei Monate Ende        Zwölf Monate Ende
                   25. September  26. September  25. September  26. September
                            2005       2004          2005         2004
     Erlöse:
      Geräte und
       Dienstleistungen       $1.035      $954           $3.744      $3.514
       Lizenzgebühren und
        Nutzungsentgelte         525       164            1.929       1.366
                               1.560     1.118            5.673       4.880
     Betriebsaufwand:
       Kosten d. Geräte-
       und Dienstleistungs-
       erlöse                    441       410            1.645       1.484
       Forschung und
        Entwicklung              271       208            1.011         720
       Vertriebs-, Verwaltungs- u.
        Gemeinkosten             178       138              631         547
           Summe
            Betriebsaufwand      890       756            3.287       2.751
     Betriebl. Erträge           670       362            2.386       2.129
     Nettoertrag
      Finanzinvestitionen        116        69              423         184
     Erträge aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor
      Einkommenssteuer           786       431            2.809       2.313
     Einkommenssteuer-
      aufwand                   (248)      (44)            (666)       (588)
     Gewinn aus
      laufender
       Geschäftstätigkeit        538       387            2.143       1.725
     Gewinn (Verlust) aus
      aufgegebenen
      Geschäftsbereichen          --         6               --          (5)
     Nettogewinn                $538      $393           $2.143      $1.720
     Grundertrag
      pro Stammaktie aus
      laufender
      Geschäftstätigkeit       $0,33     $0,24            $1,31       $1,07
     Grundertrag pro
      Stammaktie aus
      aufgegebenen
      Geschäftsbereichen          --        --               --       (0,01)
     Grundertrag pro
      Stammaktie               $0,33     $0,24            $1,31       $1,06
     Verwässerter Gewinn
      pro Stammaktie
      aus laufender
        Geschäftstätigkeit     $0,32     $0,23            $1,26       $1,03
     Verwässerter Gewinn
       pro Stammaktie aus
       aufgegebenen
       Geschäftsbereichen         --        --               --          --
     Verwässerter Gewinn
      pro
       Stammaktie              $0,32     $0,23            $1,26       $1,03
     Anz. Aktien für pro-Aktien-
      Berechnungen:
        Reingewinn             1.634     1.630            1.638       1.616
        Verwässert             1.686     1.692            1.694       1.675
     Ausgezahlte Dividende
      pro Aktie                $0,09     $0,07            $0,32       $0,19
     Angekündigte Dividende
      pro Aktie                $0,09     $0,07            $0,32       $0,19
                              QUALCOMM Incorporated
             Abstimmung der Proforma-Ergebnisse mit den GAAP-Ergebnissen
                für die Berichtszeiträume 2004 zu Vergleichszwecken
     (in Millionen, ausgenommen Beträge          Drei Monate zum     Jahr zum
       pro Aktie)                                         26.          26.
                                                       September    September
                                                          2004         2004
     Frühere Methode zum Ausweis von Lizenzeinnahmen
     Schätzung der erwarteten Lizenznehmer für
      Vorperiode                                          $253          $151
     Berichtete Lizenzeinnahmen von geschätzten
      Lizenznehmern für die Vorperiode                     255           208
     Im Berichtszeitraum enthaltene
      Varianz der Vorperiode                                 2            57
     Sonstige im Berichtszeitraum
      ausgewiesene Lizenzeinnahmen                          99         1.084
     Schätzung der erwarteten Lizenznehmer für
      aktuelle Periode                                      --            --
     Summe QTL-Lizenzeinnahmen von
      externen Lizenznehmern                               101         1.141
     Konzerninterne Erlöse                                  36           132
     Lizenzerlöse                                           14            59
     Summe QTL-GAAP-Erlöse (einschliesslich
      vorausschauender Änderung
      zu Neuer Methode in Q4 2004)                        $151        $1.331
     Neue Methode des Ausweises von Lizenzeinnahmen
     Summe von externen Lizenznehmern ausgewiesene
      Lizenzeinnahmen (a)                                 $354        $1.292
     Konzerninterne Erlöse                                  36           132
     Lizenzerlöse                                           14            59
     Summe QTL-Erlöse mit Neuer Methode                   $404        $1.483
     Differenz zwischen den Methoden                     $(253)        $(151)
     QTL GAAP-Gewinn vor Steuern
     (einschliesslich vorausschauender
      Änderung zu Neuer Methode in Q4 2004)               $111        $1.195
     Abzüglich:  Differenz zwischen den
      Lizenzmethoden                                     $(253)        $(151)
     QTL-Gewinn vor Steuern mit Neuer Methode             $364        $1.346
     Summe QCOM-Erlöse wie nach GAAP
      ausgewiesen                                       $1.118        $4.880
     Abzüglich:  Differenz zwischen den
      Lizenzmethoden                                      (253)         (151)
     Summe QCOM-Erlöse mit Neuer Methode                 1.371         5.031
     Summe QCOM-Erlöse und QCOM
      Pro-forma-Erlöse                                  $1.371        $5.031
     SUMME QCOM-Erlöse
      aus laufender Geschäftstätigkeit vor
      Steuern, ausgewiesen nach GAAP                      $431        $2.313
     Abzüglich: Gewinn aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern aufgrund
      der Differenz zwischen den
      Lizenzmethoden                                     $(253)        $(151)
     SUMME QCOM-Erlöse aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern mit Neuer Methode    $684        $2.464
     Abzüglich: QSI-Erlöse aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern (c)                   $11          $(31)
     QCOM Pro-forma-Erlöse aus laufender
      Geschäftstätigkeit vor Steuern (c)                  $673        $2.495
     Summe QCOM-Nettogewinn wie nach
      GAAP ausgewiesen                                    $393        $1.720
     Abzüglich: Nettogewinn aufgrund der
      Differenz zwischen den Lizenz-
      methoden (b)                                        (154)          (92)
     Summe QCOM-Nettogewinn mit Neuer Methode              547         1.812
     Abzüglich: QSI-Nettogewinn (Verlust) (c)               48            12
     QCOM-Pro-forma-Nettogewinn (c)                       $499        $1.800
     QCOM verwässerter GpA, wie nach GAAP                $0,23         $1,03
     GpA aufgrund der Differenz zwischen
      den Lizenzmethoden                                $(0,09)       $(0,06)
     SUMME QCOM verwässerter GpA
      nach Neuer Methode                                 $0,32         $1,08
     GpA durch QSI (c)                                   $0,03         $0,01
     QCOM-Pro-forma-verwässerter GpA (c)                 $0,30         $1,07
     Verwendete Aktie für verwässerten GpA               1.692         1.675
     (a) Stellt Lizenzerlöse dar, die während der Periode ausgewiesen worden
         wären, wenn die "Neue Methode" rückwirkend übernommen worden wäre.
         Entspricht nicht dem nach GAAP ausgewiesenen Lizenzerlös für diese
         Perioden.
     (b) Der gerundete effektive Steuersatz für QTL beträgt für das
         Geschäftsjahr 2004 39 %.
     (c) Während des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2005 verlagerte das
         Unternehmen sein MediaFLO USA-Geschäft in das QSI-Segment.  Die
         betrieblichen Aufwendungen aus dem MediaFLO USA-Geschäft sind in den
         Postenabstimmungen bis zum Ende des GJ 2004 enthalten. Die
         Segmentdaten der früheren Perioden wurden dahingehend berichtigt,
         dass sie die neue Segment-Einteilung darstellen.
     QTL-Erlöse gemäss GAAP und unter Verwendung der Neuen Methode werden
     präsentiert, um den Unterschied zwischen der bisherigen Methode für
     Lizenzeinnahmen, die bis einschliesslich drittes Quartal des GJ 2004
     verwendet wurde, und der Neuen Methode, die ab dem vierten Quartal des
     GJ 2004 eingesetzt wird, darzustellen.
     Aufgrund von Rundungen kann es zu Abweichungen zwischen den
     Gesamtbeträgen und den Summen der Einzelbeträge kommen.
Website: http://www.floforum.org
Website: http://www.qualcomm.com

Pressekontakt:

Bill Davidson, Vice President, Investor Relations von QUALCOMM, Tel.:
+1-858-658-4813, Fax, +1-858-651-9303, ir@qualcomm.com, HINWEIS AN
DIE REDAKTIONEN: Für weitere Informationen über QUALCOMM besuchen
Sie bitte unseren Press Room unter